1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unfall unter Alkoholeinfluss und andere Meldungen

Medieninformation: 764/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.12.2017, 08:35 Uhr

Landeshauptstadt Dresden
 

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     13.12.2017, 20.30 Uhr bis 14.12.2017, 11.00 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in eine Gaststätte an der Reisewitzer Straße ein. Nachdem die Täter ein Küchenfenster aufgehebelt hatten, durchsuchten sie die Räume und stahlen Wein im Wert von etwa 230 Euro sowie etwas Bargeld. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 150 Euro. (ml)

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit:     15.12.2017, 01.10 Uhr
Ort:      Dresden-Dölzschen

Ein 19-Jähriger war Donnerstagnacht mit einem Ford auf der Tharandter Straße in Richtung Freital unterwegs. In Höhe Serpentinenstraße verlor der junge Mann die Kontrolle über den Wagen und kam von der Fahrbahn ab. In der Folge prallte er gegen eine Leitplanke sowie ein Verkehrszeichen. Dabei entstand ein Gesamtschaden von etwa 5.000 Euro.

Die hinzugerufenen Polizisten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der
19-Jährige alkoholisiert war. Ein Test ergab bei ihm einen Wert von über ein Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und nahmen seinen Führerschein in Verwahrung. (ir)


Landkreis Meißen

Trickbetrüger scheiterten

Zeit:     14.12.2017, 15.00 Uhr
Ort:      Klipphausen, OT Weistropp

Gestern Nachmittag meldete sich ein vermeintlicher Bekannter bei einer
84-Jährigen via Telefon. In der Folge bat er die Seniorin um 36.000 Euro für den Kauf einer Eigentumswohnung. Die ältere Dame ließ sich jedoch nicht hinters Licht führen, beendete das Gespräch und verständigte die Polizei. (ml)

Auto stieß mit Bus zusammen

Zeit:     14.12.2017, 13.10 Uhr
Ort:      Käbschütztal

Gestern Mittag ist eine Autofahrerin (65) bei einem Zusammenstoß mit einem Omnibus auf der B 101 schwer verletzt worden.

Die Frau war mit ihrem Seat auf der Meißner Straße unterwegs. Auf der Kreuzung B 101/Maunaer Straße stieß sie mit einem Omnibus MAN (Fahrer 52)
zusammen. Dabei erlitt die 65-Jährige schwere Verletzungen. An den beiden Wagen entstand ein Schaden von ca. 11.000 Euro.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Unfallstelle war über drei Stunden voll gesperrt. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autodiebe scheiterten

Zeit:     14.12.2107, 12.00 Uhr festgestellt
Ort:      Heidenau

Unbekannte haben versucht einen Suzuki Alto vom Gelände eines Autohauses an der Ringstraße zu stehlen. Die Täter drangen in das Fahrzeug ein und manipulierten am Lenkradschloss. Es gelang ihnen jedoch nicht, den Wagen zu starten. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281