1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Dreiste Diebe stehlen drei Fahrzeuge während Veranstaltung

Verantwortlich: Kai Siebenäuger(ks)
Stand: 04.02.2018, 12:00 Uhr

 

Dreiste Diebe stehlen drei Fahrzeuge während Veranstaltung

Jonsdorf, Zittauer Straße

03.02.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr

Am Samstagabend strömten zahlreiche Besucher zu einer Veranstaltung in der Eishalle in Jonsdorf. Dies nutzten unbekannte Täter aus und entwendeten in dieser Zeit insgesamt drei Fahrzeuge vom Parkplatz.

Beim ersten Fahrzeug handelte es sich um ein Wohnmobil Fiat Weinsberg K250L (08/2015, silbergrau, LÖB-TB 672). Es entstand ein Diebstahlschaden in Höhe von ca. 43.000 Euro. Im Fahrzeug befanden sich weiterhin Bekleidungsgegenstände und Dinge des persönlichen Bedarfs im Wert von ca. 500 Euro.

Als nächstes wurde ein Pkw Renault Trafic (10/2013, grau, ZI-D 784) gestohlen. Der Zeitwert beträgt ca. 20.000 Euro.

Zuletzt hatten es die Täter auf einen Mazda CX-5 (03/2016, grau, BZ-CA 774), mit einem Wert von ca. 20.000 Euro, abgesehen.

Den Geschädigten (m/50, m/39, m/64) wird diese Veranstaltung wohl nicht in guter Erinnerung bleiben. Von den Fahrzeugen fehlt bis jetzt jede Spur. Nach ihnen wird nun international gefahndet. Die Soko Kfz. hat die Ermittlungen übernommen. (ks)

 

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

__________________________________

 

Versuchter Einbruch in Wohnung

Sohland a. d. Spree, Bergweg

02.02.2018, 16:30 Uhr - 03.02.2018, 12:30

Unbekannte Täter versuchten in der Zeit von Freitag bis Samstag durch gewaltsames Öffnen der Hauseingangstür in ein im Umbau befindliches Einfamilienhaus einzudringen. Auch das Tor zur Garage wurde versucht zu öffnen. In beiden Fällen scheiterte der Versuch und die Einbrecher ließen von dem Haus ab. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. (ks)

 

Zwei Garagen aufgebrochen

Hochkirch, Wuischke

02.02.2018 - 03.02.2018

In der Zeit von Freitag bis Samstag hebelten unbekannte Täter eine Doppel- bzw. Stahlblechgaragentür einer öffentlichen Einrichtung auf und durchsuchten die Innenräume. Auf den ersten Blick wurde dabei nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro. (ks)

 

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Radeberg, Pulsnitzer Straße, Eschenweg, S95

03.02.2018, 08:33 Uhr

Am Samstagmorgen befuhr die 56-jährige Lenkerin eines schwarzen VW Up in Radeberg die Christoph-Seydel-Straße aus Richtung Großröhrsdorf kommend. Sie hatte die Absicht nach links in die Pulsnitzer Straße abzubiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden 42-jährigen Fahrzeugführer eines grauen Skoda Octavia. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden beide Verkehrsteilnehmer leicht verletzt. Eine hinzugezogene Besatzung eines Rettungswagens versorgte die Beteiligten vor Ort. Beide Pkw´s waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch eine ortsansässige Firma abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 20.000 Euro. (ks)

 

Einbruch in Werkstatt

Hoyerswerda (Zeißig), Bautzener Straße

03.02.2018, 13:15 Uhr - 22:36 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich am Samstag auf das umfriedete Grundstück einer Werkstatt und drangen gewaltsam in diese und zwei angrenzende Schuppen ein. Zahlreiches Diebesgut wie Poliermaschinen, Nasssauger und elektrische Werkzeugmaschinen wurden zur Abholung bereitgestellt. Die Einbrecher verursachten einen Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Zur Spurensicherung wurde ein Kriminaltechniker eingesetzt. (ks)

 

A.C.A.B - All cops are beautiful

Hoyerswerda, Lausitzcenter

03.02.2018, 18:25 Uhr

Während einer Fußstreife am Lausitz Center in Hoyerswerda beleidigte ein alkoholisierter 16-jähriger zwei Wachpolizisten mit den Worten „A.C.A.B.“ („A.C.A.B“ steht für die englischsprachige Parole „All cops are bastards“, wörtlich „Alle Polizisten sind Bastarde“). Der Jugendliche war in der Vergangenheit schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Ihm droht nun eine Anzeige wegen Beleidigung. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,6 Promille. Der Täter wurde letztendlich von seinen Eltern im Polizeirevier abgeholt, welchen er dann sicherlich eine Erklärung schuldig war - in Deutsch oder Englisch.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Fahrrad gestohlen

Görlitz, Pestalozzistraße

01.02.2018, 18:00 Uhr - 02.02.2018, 08:15 Uhr

In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag drangen unbekannte Täter, vermutlich durch Aufhebeln der Hauseingangstür, in ein Mehrfamilienhaus ein und begaben sich in den Keller eines 55-jährigen Geschädigten. Aus dem Kellerabteil des Opfers entwendeten sie ein MTB Focus Whistler, orange-blau, 2016, Rahmennummer: HS565442, Radgröße: 27,5 Zoll, Rahmenhöhe: 49cm. Es entstand ein Diebstahlschaden von ca. 499 Euro. (ks)

 

Spind in Umkleidekabine aufgebrochen

Görlitz, Pomologische Gartenstraße

03.02.2018, 17:50 Uhr  - 19:15 Uhr

Am Samstagnachmittag brachen unbekannte Täter den Spind eines 33-jährigen Geschädigten auf und entwendeten dessen I-Phone 10,  spacegrau, mit schwarzer Lederhülle, im Gesamtwert von 1.209 Euro. Aus der Geldbörse stahlen sie Bargeld in Höhe von 20 Euro. (ks)

 

Diebstahl von Pkw gescheitert

Bertsdorf-Hörnitz, OT Hörnitz, Zittauer Straße

02.02.2018, 20:00 Uhr - 03.02.2018, 11:45 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchten unbekannte Täter einen bei einem Hotel abgestellten weißen Transporter Ford Transit Custom zu stehlen. Der 35-jährige Besitzer befand sich zu Besuch in der Oberlausitz und staunte nicht schlecht, als er sein Fahrzeug aufgebrochen vorfand. Die Diebe hatten zunächst das Schloss der Fahrertür gestochen und dann versucht, den Ford über den OBD-Stecker bzw. Manipulationen am Zündschloss zu starten. Dies misslang jedoch. Sie verschonten zudem zwei Motorräder, welche sich im Kofferraum des Autos befanden. Das Fahrzeug wurde schließlich über das Wochenende sicher untergestellt und die Urlauber konnten dank Mietwagen ihren Aufenthalt fortsetzen. (ks)

 

Betrunken mit dem Auto unterwegs

Weißwasser, Forster Straße

03.02.2018, 03:10 Uhr

Am frühen Samstagmorgen stellten Polizeibeamte im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei  einem Fahrzeugführer in der Atemluft Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,8 Promille. Die eingesetzten Beamten fertigten eine Ordnungswirdrigkeitenanzeige. (ks)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup, Frau Korch und Herr Jahn
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen