1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auseinandersetzung und andere Meldungen

Medieninformation: 098/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.02.2018, 12:40 Uhr

Landeshauptstadt Dresden
 
Auseinandersetzung

Zeit:     13.02.2018, 17.45 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Nachmittag kam es auf der Alaunstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern. Dabei erlitten zwei Pakistaner im Alter von 19 und 32 Jahren Schnittverletzungen und mussten medizinisch versorgt werden. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (ml)

Tresor gestohlen

Zeit:     12.02.2018, 12.25 Uhr bis 13.02.2018, 05.20 Uhr
Ort:      Dresden-Omsewitz

Unbekannte sind in ein Büro an der Straße Am Lehmberg eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und drangen in die Räume ein. In der Folge rissen sie einen kleinen Tresor aus der Wand und stahlen diesen. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keine abschließenden Angaben vor. (ml)


Landkreis Meißen

Brand im Gartencenter

Zeit:     14.02.2018, gegen 00.45 Uhr
Ort:      Coswig, OT Brockwitz

In der vergangenen Nacht kam es zu einem Brand in einem Gartencenter an der Dresdner Straße.

Durch das Feuer wurde eine Ausstellungshalle zerstört. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Dresden hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (sg)

Brand in einem Fachwerkhaus

Zeit:     14.02.2018, gegen 03.00 Uhr
Ort:      Klipphausen, OT Ullendorf

An der Wilsdruffer Chaussee brannte es in der vergangenen Nacht in einem Fachwerkhaus.

Das leerstehende Nebengebäude eines Dreiseitenhofes wurde dabei stark beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit keine Angaben vor.

Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Dresden hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Trickbetrüger scheiterten

Zeit:     13.02.2018, gegen 16.00 Uhr
Ort:      Dohna

Keinen Erfolg hatte ein Unbekannter gestern Abend, als er versuchte, eine 75-jährige zu betrügen.

Er versprach der Seniorin am Telefon einen Gewinn von 127.000 Euro. Dafür müsse sie lediglich eine Gebühr von 188 Euro zahlen. Die Angerufene erkannte die Absicht des Unbekannten, beendete das Gespräch und informierte die Polizei. (sg)

Einbruch in Lagerraum

Zeit:     12.02.2018, 22.30 Uhr bis 13.02.2018, 06.00 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag in einen Lagerraum an der Südstraße ein.

Sie öffneten gewaltsam ein Vorhängeschloss und entwendeten aus dem Lager zwei Komplettsätze Pkw-Reifen sowie zwei Propangasflaschen im Gesamtwert von ca. 2.200 Euro. Der entstandene Sachschanden wird auf zehn Euro geschätzt. (sg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281