1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall an Autobahnauffahrt und weitere Meldungen

Medieninformation: 100/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.02.2018, 10:55 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

VW Touran gestohlen


Zeit:     13.02.2018, 18.30 Uhr bis 14.02.2018 06.00 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

In der Nacht zu Mittwoch entwendeten Unbekannte einen schwarzen VW Touran von der Osterbergstraße. Der Zeitwert des acht Jahre alten Fahrzeugs wird auf rund 15.000 Euro beziffert. (sg)

Einbruch in Büro

Zeit:     13.02.2018, 17.30 Uhr bis 14.02.2018 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Neustadt

In ein Büro am Dammweg brachen Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch ein.

Die Einbrecher traten die Bürotür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie entwendeten zwei Laptops im Gesamtwert von etwa 1.500 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt. (sg)


Landkreis Meißen

Werkzeuge aus Schuppen gestohlen

Zeit:     14.02.2018, 15.30 Uhr festgestellt
Ort:      Riesa

Unbekannte sind in einen Schuppen einer Kleingartenanlage an der Straße Am Gucklitz eingebrochen. Die Täter zerstörten das Vorhängeschloss und stahlen verschiedene Werkzeuge, darunter eine Schlagbohrmaschine, einen Bohrhammer sowie einen Elektrohobel. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 450 Euro. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall an Autobahnauffahrt


Zeit:     14.02.2018, 07.25 Uhr
Ort:      Klipphausen, BAB 4

Gestern Morgen kam es an der Anschlussstelle Wilsdruff zu einem Verkehrsunfall.

Die Fahrerin (52) eines Seat Exeo wendete auf der Auffahrt in Richtung Chemnitz. Der Fahrer (67) eines nachfolgenden Busses MAN führte daraufhin eine Gefahrenbremsung durch, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Durch den Aufprall wurde eine Businsassin (46) leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 9.000 Euro. (ml)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281