1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrecher klauen Zigaretten aus Tankstelle

Verantwortlich: René Krause (rk)
Stand: 18.02.2018, 12:00 Uhr

Einbrecher klauen Zigaretten aus Tankstelle

Göda, Bautzener Straße

18.02.2018, 03:30 Uhr bis 03.34 Uhr

Unbekannte Täter drangen in Göda in den frühen Samstagmorgenstunden gewaltsam in eine Tankstelle ein und nahmen vor allem Zigaretten im Wert von etwa 5.000 Euro mit. Sie verursachten Sachschaden in  Höhe von geschätzten 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Simson gestohlen

Bautzen, Töpferstraße

16.02.2018, 22:00 Uhr bis 17.02.2018, 01:00 Uhr

Mopeddiebe stahlen in Bautzen in der Nacht zum Samstag eine Simson S 50 B1. Das grüne Zweirad mit dem Versicherungskennzeichen 925OKF stand in einem Hinterhof der Töpferstraße. Der Wert wurde mit ca. 1.000 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Ergreifung der Täter.

 

Auto zerkratzt

Haselbachtal, Ortsteil Gersdorf, Elstraer Straße

17.02.2018, 15:30 Uhr

Ärgerlich stellte die Besitzerin eines Pkw Fiat am Samstagnachmittag fest, dass Unbekannte den Lack ihres Autos zerkratzt hatten. Der Schaden wird auf etwa 50 Euro geschätzt.

 

Panzergranate gefunden

Radeberg, Juri-Gagarin-Straße

17.02.2018, 15:00 Uhr

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hatte am Samstag in Radeberg zu tun. Ein Bürger fand einen granatenähnlichen Gegenstand in einem kleinen Waldstück. Wie sich herausstellte, handelte es sich um ein Teilstück einer Panzerfaust. Die Weltkriegsmunition wurde geborgen und sicher abtransportiert.

 

Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen unterwegs

Hoyerswerda, Am Elsterbogen

17.02.2018, 10:48 Uhr

Ein 29-jähriger Audi-Fahrer wurde Am Elsterbogen durch Polizisten des Reviers Hoyerswerda kontrolliert. Der junge Mann war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zudem verlief ein Drogentest positiv. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen.

 

Nach Parkplatzunfall einfach abgehauen

Wittichenau, Kamenzer Straße

17.02.2018, 10:15 Uhr bis 11:35 Uhr

Empört rief eine 34-Jährige am Samstagvormittag die Polizei nach Wittichenau. Sie hatte ihren VW Passat auf dem Parkplatz eines Supermarktes abgestellt und im Laden ihre Einkäufe erledigt. Als sie nach ca. zwanzig Minuten zurückkam, fiel ihr eine Beschädigung hinten rechts an ihrem Auto auf. Offenbar war ein Unbekannter dagegen gefahren und hatte die Unfallstelle unerlaubt verlassen. Der Schaden am VW wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise zum Hergang und Verursacher machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03571-4650 im Polizeirevier Hoyerswerda  oder auch jeder anderen Dienststelle zu melden.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Täter nach Sachbeschädigung gestellt

Görlitz, Postplatz

17.02.2018, 14:44 Uhr

Die Polizei konnte am Samstagnachmittag nach einem Bürgerhinweis einen 35-Jährigen stellen, der die Beleuchtung des Brunnens auf dem Postplatz in Görlitz heruntergerissen hatte. Der Schaden wird auf ca. 50 Euro geschätzt. Der Übeltäter war offenbar betrunken. Ein Test ergab einen Wert von 2,44 Promille.

 

Pkw-Aufbruch gescheitert

Kodersdorf, Industriestraße

17.02.2018, 06:00 Uhr bis 14:05 Uhr

Ein Audi 80 war in Kodersdorf am Samstag Ziel unbekannter Autodiebe. Sie scheiterten jedoch bei dem Versuch, das Fahrzeug zu öffnen. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 150 Euro.

 

Anzeige nach Alkoholfahrt

Görlitz, Bahnhofstraße

17.02.2018, 15:30 Uhr

Mindestens zwei Punkte, 500 Euro Bußgeld und einen Monat Fahrverbot erwarten einen 38-Jährigen, nachdem er in Görlitz am Samstagnachmittag mit seinem Mazda einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Im Gespräch mit den Polizisten wurde Alkoholgeruch im Atem des Mannes festgestellt, der anschließend durchgeführte Test ergab 0,94 Promille.


 

Tischlerei von Dieben heimgesucht

Bernstadt a. d. Eigen, Zittauer Straße

16.02.2018, 21:00 Uhr bis 17.02.2018, 07:15 Uhr

Bohrhammer, Akkuschrauber und Elektrohobel samt Werkzeugkoffer im Wert von ca. 1.000 Euro war die Beute unbekannter Einbrecher in der Nacht zum Samstag. Sie stiegen in Bernstadt a.d. Eigen gewaltsam in eine Tischlerei ein, verursachten Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro und nahmen die genannten Sachen mit. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Reifen im Wert von ca. 8.000 Euro gestohlen

Löbau, Weststraße

16.02.2018, 18:00 Uhr bis 17.02.2018, 08:45 Uhr

Reifendiebe verschafften sich gewaltsam Zutritt zu der Werkstatt eines Autohauses in Löbau und stahlen vier Komplettradsätze. Der Diebstahlschaden wird mit etwa 8.000 Euro, der Sachschaden mit ca. 500 Euro beziffert.

 

Motorsense weg

Bertsdorf-Hörnitz, Ernst-Thälmann-Straße

16.02.2018, 17:45 Uhr bis 17.02.2018, 10:10 Uhr

Unbekannte drangen in ein Nebengelass in Bertsdorf-Hörnitz ein und stahlen eine Motorsense im Wert von ca. 600 Euro.

 

Zeugen nach Unfall gesucht

Weißwasser, Werner-Seelenbinder-Straße

16.02.2018, 19:00 Uhr

Am Samstagabend stieß in Weißwasser auf der Werner-Seelenbinder-Straße auf Höhe der Hausnummer 71 ein bislang unbekanntes Fahrzeug, vermutlich beim Rückwärtsfahren, gegen einen geparkten Pkw Opel und verursachte Schaden in Höhe von geschätzten 1.000 Euro. Der Verursacher verließ danach pflichtwidrig die Unfallstelle. Die Polizei bittet um Hilfe bei der Aufklärung. Wer kann sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang bzw. Angaben zum Verursacher oder dessen Fahrzeug machen? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03576-2620 im Polizeirevier Weißwasser oder auch jeder anderen Dienststelle zu melden.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup, Frau Korch und Herr Jahn
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen