1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Gaststätte und weitere Meldungen

Medieninformation: 109/2018
Verantwortlich: Marko Laske
Stand: 19.02.2018, 11:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden
 
Einbruch in Gaststätte

Zeit:     16.02.2018, 22.00 Uhr bis 18.02.2018, 14.15 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in eine Gaststätte an der Poststraße eingebrochen. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und stahlen verschiedene Spirituosen aus einem Lagerraum. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)

Einbruch in Vereinsgebäude

Zeit:     18.02.2018, 14.35 Uhr bis 17.20 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Gestern Nachmittag brachen Unbekannte in ein Gebäude an der Löbtauer Straße ein. Die Täter hebelten mehrere Türen auf und gelangten so in die Vereinsräume. Anschließend durchsuchten sie diese. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit nicht bekannt. (ml)


Landkreis Meißen

Einbruch in Vereinsheim

Zeit:     17.02.2018, 18.30 Uhr bis 18.02.20218, 10.15 Uhr
Ort:      Meißen

In der Nacht zum Sonntag sind Unbekannte in ein Vereinsheim an der Siebeneichener Straße eingebrochen. Zudem beschmierten die Täter die Hausfassade mit Graffitis. Ob etwas gestohlen wurde ist unklar. Schadensangaben liegen derzeit noch nicht vor. (ml)

Einbruch in zwei Einfamilienhäuser

Zeit:     16.02.2018, 21.00 Uhr festgestellt
Ort:      Riesa

Am vergangenen Freitag sind Unbekannte in zwei Wohnhäuser an der
Rudolf-Stempel-Straße eingebrochen. Die Täter stiegen jeweils durch ein Fenster in die Häuser ein und durchsuchten die Wohnräume. Abschließende Schadensangaben zum möglichen Stehlgut liegen noch nicht vor. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Gartenlaube

Zeit:     18.02.2018, 10.15 Uhr festgestellt
Ort:      Wilsdruff

Unbekannte sind in ein Gartengrundstück in der Nähe der Berggasse eingebrochen. Die Täter hebelten die Zugangstüren zur Gartenlaube und einem Schuppen auf. Aus der Laube stahlen sie einen Flachbildfernseher im Wert von ca. 200 Euro. Der Sachschaden wird auf etwa 25 Euro geschätzt. (sg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281