1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall und weitere Meldungen

Medieninformation: 113/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 20.02.2018, 10:54 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Bildungseinrichtung


Zeit:     16.02.2018, 17.15 Uhr bis 19.02.2018, 05.00 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Unbekannte verschafften sich auf noch nicht geklärte Art und Weise Zutritt zu einem Geschäftshaus an der Prager Straße. Im Haus gelangten sie in die Räume einer Bildungseinrichtung und brachen dort die Tür zum Leiterbüro auf. Die Einbrecher durchsuchten dieses und hebelten eine Geldkassette sowie einen Schlüsselkasten auf. Ob etwas gestohlen wurde, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Sachschadensangaben stehen noch aus. (ju)

Wechselgeld aus Imbiss gestohlen

Zeit:     18.02.2018, 23.00 Uhr bis 19.02.2018, 09.40 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

In der Nacht zum Montag hebelten Unbekannte die Tür zu einem Imbiss am Sagarder Weg auf. Anschließend stahlen sie aus der Ladenkasse etwa 150 Euro Wechselgeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Wohnungseinbruch

Zeit:     19.02.2018, 16.30 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Gorbitz

In einem Mehrfamilienhaus an der Robinienstraße hebelten Unbekannte die Tür zu einer Wohnung auf und stahlen anschließend einen Flachbildfernseher sowie einen Laptop. Angaben zum Wert des Diebesgutes sowie zur Höhe des Sachschadens stehen noch aus. (ju)

Verkehrsunfall mit Straßenbahn - Zeugenaufruf

Zeit:     19.02.2018, gegen 18.30 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Gestern Abend kam es auf der Magdeburger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn (Fahrerin 21) und einem KIA (Fahrerin 74).

Die 74-Jährige fuhr mit ihrem Auto auf der Magdeburger Straße in stadtauswärtige Richtung. An der Kreuzung der Straßenbahngleise auf Höhe der Schlachthofstraße kam es zum Zusammenstoß mit der von links kommenden Straßenbahn der Linie 10. Die KIA-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8.000 Euro.

Wer hat den Zusammenstoß zwischen der Straßenbahn und dem KIA beobachtet? Wer kann weitere Angaben zu den Geschehnissen insbesondere zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Landkreis Meißen

Kasse aus Imbiss gestohlen

Zeit:     18.02.2018, 19.30 Uhr bis 19.02.2018, 08.50 Uhr
Ort:      Meißen

Am Neumarkt hebelten Unbekannte in der Nacht zum Montag die Tür zu einem Imbiss auf. Anschließend stahlen sie aus dem Bistro die Elektrokasse mit Wechselgeld. Der Schaden wurde mit etwa 1.000 Euro angegeben. (ju)

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Zeit:     19.02.2018, gegen 15.15 Uhr
Ort:      Käbschütztal, OT Krögis

Gestern Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Bundestraße 101 in Höhe der Ortslage Krögis, bei dem drei Menschen schwere Verletzungen erlitten.

Der Fahrer (77) eines Seat Ibiza fuhr auf der Maunaer Straße in Richtung Mauna. An der Kreuzung der Bundesstraße 101 übersah er einen Ford Mondeo, der in Richtung Meißen unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde die Fahrerin (49) des Fords sowie der 77-Jährige und seine Beifahrerin (68) schwer verletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. An beiden Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 20.000 Euro. (sg)

Einbruch in Kita

Zeit:     16.02.2018, 19.00 Uhr bis 19.02.2018, 06.45 Uhr
Ort:      Zeithain

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes verschafften sich Unbekannte auf noch nicht geklärte Art und Weise Zutritt zu einer Kindertagesstätte an der Schulgasse. Im Haus brachen sie vier Bürotüren auf und durchsuchten die Räume. Nach einer ersten Einschätzung stahlen sie zwei Handys sowie einen CD-Player. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. (ju)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autoeinbruch

Zeit:     18.02.2018, 22.30 Uhr bis 19.02.2018, 07.10 Uhr
Ort:      Heidenau

Unbekannte schlugen Sonntagnacht eine Seitenscheibe eines Ford Mondeo auf der Dresdner Straße ein und stahlen aus dem Wageninneren mehrere CDs sowie einen Fanschal im Gesamtwert von etwa 60 Euro. (ir)

Spaten und Astsäge gestohlen

Zeit:     15.02.2018, 16.00 Uhr bis 17.02.2018, 14.00 Uhr
Ort:      Wilsdruff

Unbekannte begaben sich auf ein Gartengrundstück am Sachsdorfer Weg und brachen dort das Schloss eines Geräteschuppens auf. Aus diesem stahlen sie anschließend einen Spaten mit Edelstahlblatt sowie eine Astsäge im Gesamtwert von rund 35 Euro. Der Schaden am Schloss wurde mit rund 10 Euro beziffert. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281