1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkäuferin bei kuriosem Ladendiebstahl verletzt u.a.

Medieninformation: 119/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 23.02.2018, 12:21 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mazda 6 gestohlen


Zeit:     21.02.2018, 17.00 Uhr bis 22.02.2018, 06.15 Uhr
Ort:      Dresden-Zschertnitz

In der Nacht zu Donnerstag entwendeten Unbekannte einen roten Mazda 6 von der Heinrich-Greif-Straße. Der Wert des ein Jahr alten Fahrzeugs wird auf etwa 26.000 Euro beziffert. (sg)

VW Golf entwendet

Zeit:     21.02.2018, 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Einen VW Golf stahlen unbekannte Täter am Mittwoch von der Wartburgstraße. Das silberfarbene Fahrzeug wurde 2002 erstmals zugelassen und hat einen Zeitwert von ca. 1.300 Euro. (sg)

Kabel von Baustelle gestohlen

Zeit:     21.02.2018, 19.30 Uhr bis 22.02.2018 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Unbekannte stahlen in der Nacht zu Donnerstag aus einem Rohbau an der Schlüterstraße ca. 300 Meter Kabel. Die Täter verschafften sich auf unbekannte Weise Zutritt zur Baustelle und schnitten die teilweise schon verbauten Kabel ab. Der Wert des Diebesgutes wurde mit etwa 9.000 beziffert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt rund 200 Euro. (sg)

Wer hatte Grün? – Polizei sucht Unfallzeugen

Zeit:     22.02.2018, 12.35 Uhr
Ort:      Dresden-Pirnaische Vorstadt

Gestern Mittag befuhr eine 60-Jährige mit einem Skoda Octavia die Pillnitzer Straße und wollte über den Rathenauplatz auf die St. Petersburger Straße in Richtung Hauptbahnhof abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel Corsa (Fahrer 81), der auf der St. Petersburger Straße in Richtung Carolabrücke fuhr. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den Fahrzeugen summiert sich auf rund 11.000 EUro.

Beide Fahrer gaben vor Ort an, den Kreuzungsbereich bei Lichtzeichen „Grün“ befahren zu haben.

Die Polizei sucht daher Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben. Insbesondere Personen, die Angaben zur Ampelschaltung machen können, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (ju)


Landkreis Meißen

Verkäuferin bei kuriosem Ladendiebstahl verletzt

Zeit:     22.02.2018, 11.40 Uhr
Ort:      Riesa

Beamte des Polizeireviers Riesa konnten gestern Mittag zwei Männer (68/52) nach einem kuriosen Ladendiebstahl in einem Lebensmittelmarkt an der Merzdorfer Straße stellen.

Der 68–Jährige packte Lebensmittel im Gesamtwert von über 350 Euro in drei Einkaufwagen. Im Anschluss fuhr er diese nacheinander durch den Eingangsbereich des Markts nach draußen. Dazu öffnete sein Komplize (52) ihm jeweils von außen die Schiebetür. Dies wurde durch die Verkäufer bemerkt. Eine Mitarbeiterin (59) folgte den Dieben und versuchte den dritten Einkaufwagen festzuhalten. Bei dem Gerangel um den Einkaufwagen wurde die 59-Jährige leicht verletzt.

Der ältere der Tatverdächtigen entfernte sich vom Ort. Hinzugerufene Polizeibeamte konnten ihn an einer Bushaltestelle in der Nähe ergreifen. Bei der Durchsuchung der Männer wurden ein Pfefferspray und ein Taschenmesser gefunden.
Beide Tatverdächtige waren alkoholisiert. Atemalkoholtests ergaben für den 68-Jährigen über 0,8 Promille und für seinen Begleiter fast 2,5 Promille.

Die beiden Riesaer müssen sich nun wegen gemeinschaftlichem räuberischen Diebstahl, Diebstahl mit Waffen und Körperverletzung verantworten. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Jugendlichen Ladendieb mit Cannabis erwischt

Zeit:     22.02.2018, 12.15 Uhr
Ort:      Freital

Gestern Mittag versuchte ein Jugendlicher (16) eine Dose Mixgetränk aus einem Lebensmittelmarkt zu stehlen. Mitarbeiter des Marktes erwischten ihn und riefen die Polizei. Bei der Durchsuchung des 16-Jährigen wurde ein Cliptütchen mit Cannabis gefunden. Er muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Diebstahl verantworten.

Da gegen den jungen Mann bereits ein Haftbefehl vorlag, wurde er in den Jugendarrest der JVA Dresden gebracht. (sg)

Einbruch in Garage

Zeit:     21.02.2018, 15.00 Uhr bis 22.02.2018, 07.00 Uhr
Ort:      Sebnitz

Unbekannte drangen auf noch nicht geklärte Art und Weise in eine Garage an der Schillerstraße ein. Aus dieser entwendete er einen Generator sowie einen mit Benzin gefüllten Kanister. Der entstandene Schaden beträgt etwa 320 Euro. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281