1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Männer bei Schlägerei verletzt/Zeugen gesucht

Medieninformation: 120/2018
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 12.03.2018, 11:40 Uhr

Chemnitz

 

OT Zentrum – Zwei Männer bei Schlägerei verletzt/Zeugen gesucht

(915) Am Sonntag (11. März 2018) kam es gegen 21.30 Uhr in der Straße Am Rathaus zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe von fünf bis sechs unbekannten jungen Männern und zwei weiteren Personen (m/53, m/33). Infolgedessen wurde die Auseinandersetzung handgreiflich. Die Unbekannten schlugen auf den 53-Jährigen ein, worauf dieser stürzte und sich verletzte. Als sein 33-jähriger Begleiter eingreifen wollte, schlugen sie auch auf ihn ein. Dabei wurde auch er verletzt. Im Anschluss der Auseinandersetzung flüchteten die unbekannten Männer in Richtung Reitbahnstraße. Bei der Gruppierung handelt es sich laut der Geschädigten um ausländische Personen. Konkrete Personenbeschreibungen liegen noch nicht vor. Die beiden Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht und dort ärztlich versorgt.

Wer kann Angaben zu oben genannten Taten oder zur Tätergruppierung machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter Telefon 0371 387-102 entgegen. (sb)

 

OT Lutherviertel – Bikerin nach Sturz verletzt

(916) Mit einem Krad Suzuki befuhr am Sonntag, gegen 23.45 Uhr, eine 28-jährige Frau die Clausstraße aus Richtung Zietenstraße in Richtung Charlottenstraße. Dabei stürzte die 28-Jährige aus bisher unbekannter Ursache, wobei sie sich schwere Verletzungen zuzog. Der entstandene Schaden an der Suzuki beziffert sich auf etwa 500 Euro. (Kg)

 

OT Rottluff – Kind bei Unfall verletzt

(917) Einen Zusammenstoß zwischen einem die Straßen überquerenden 7-jährigen Jungen und einem landwärts fahrenden Pkw Seat (Fahrerin: 58) gab es am Montag früh, gegen 7.45 Uhr, auf der Limbacher Straße. Dabei erlitt das Kind leichte Verletzungen. Sachschaden entstand keiner. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Freiberg

 

Freiberg – Hoher Sachschaden durch Graffiti

(918) Im Laufe des vergangenen Wochenendes haben unbekannte Täter ein Gebäude in der Frauensteiner Straße durch Graffiti beschädigt. An mehreren Stellen wurden Montagmorgen gesprayte Buchstabenkombinationen an der Hauswand festgestellt. Die Beseitigung der Schmierereien wird nach ersten Schätzungen mit rund 3 000 Euro zu Buche schlagen. (Ry)

 

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Annaberg

 

Annaberg-Buchhholz – Autos kollidierten auf Kreuzung

(919) Gegen 7.05 Uhr befuhr am Montag die 55-jährige Fahrerin eines Pkw Renault die Sehmatalstraße aus Richtung Frohnau in Richtung Schönfeld. Gleichzeitig war die 41-jährige Fahrerin eines Pkw VW auf der Annaberger Straße aus Richtung Schönfeld in Richtung Annaberg-Buchholz unterwegs. An der Kreuzung der beiden Straßen, der sogenannten Zschopautalkreuzung, fuhr die Renault-Fahrerin nach links auf die Chemnitzer Straße. Dabei kollidierten beide Pkw miteinander. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 16.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (Kg)

 

Revierbereich Marienberg

 

Amtsberg/OT Weißbach – Seat kam von Fahrbahn ab

(920) Der 60-jährige Fahrer eines Pkw Seat befuhr am Montag früh, gegen 6.35 Uhr, die B 180 in Richtung Gornau. Ungefähr einen Kilometer nach dem Ortsausgang Weißbach kam der Seat nach links von der Fahrbahn ab, fuhr auf dem Bankett bzw. dem daneben liegenden Rad-/Fußweg entlang und kollidierte im Anschluss mit zwei Bäumen. Dabei erlitt der Seat-Fahrer leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand