1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bad Brambach, OT Raun: Zusammenstoß mit Reh – 5.000 Euro Schaden

Medieninformation: 165/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann, Nancy Thormann
Stand: 19.03.2018, 13:25 Uhr

Ausgewählte Meldung

Zusammenstoß mit Reh – 5.000 Euro Schaden

Bad Brambach, OT Raun – (nt) Am Sonntag, gegen 22:30 Uhr, befuhr die Fahrerin (57) eines Suzuki die B 92 in Richtung Adorf. Zwischen den Abzweigen Raun und Landwüst versuchten mehrere von rechts kommende Rehe die Fahrbahn zu überqueren. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte die 57-Jährige einen Zusammenstoß mit einem Reh nicht vermeiden. Dieses rannte danach in das angrenzende Waldstück zurück. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

 

Vogtlandkreis

Diebstahl aus Garage

Adorf – (nt) Im Garagenkomplex Am Beckelberg drangen Unbekannte in eine Garage ein und entwendeten daraus Damen- und Herrenbekleidung sowie Porzellan. Außerdem fehlen Militärsachen aus DDR-Zeiten und möglicherweise Orden und Münzen. Die Tatzeit liegt zwischen April 2016 und Sonntag. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Ein Sachschaden entstand nicht.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Handydiebstahl

Oelsnitz – (nt) Dem Geschädigten wurde beim Besuch eines Clubraumes an der Brunnenstraße am Sonntag, gegen 0:30 Uhr, sein graues iPhone 6 im Wert von etwa 400 Euro von einem unbekannten Täter entwendet. Eine Suche in der Räumlichkeit blieb ohne Erfolg.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zum Verbleib des Smartphones geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Spiegel von Pkw abgeschlagen

Plauen, OT Kauschwitz – (nt) Der Fahrer (66) eines Pkw befuhr am Sonntag, gegen 5:15 Uhr, den Kreisverkehr an der Schöpsdrehe auf der Alten Jößnitzer Straße in Richtung Plauen und sah acht bis zehn Personen, welche auf der Fahrbahn liefen. Daraufhin hielt der 66-Jährige mit seinem Fahrzeug an. Aus der Gruppe trat ein Jugendlicher auf sein Fahrzeug zu und schlug mit der Hand den rechten Außenspiegel ab. Der Unbekannte war etwa 18 bis 20 Jahre alt und trug eine dunkle Jacke. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Trunkenheit im Verkehr

Falkenstein – (nt) Am Montag, gegen 0:30 Uhr, wurde der 29-jährige Fahrer eines Audi auf dem Parkplatz der Einkaufsmärkte an der Ellefelder Straße einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. In der Folge wurden der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein sichergestellt sowie Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

 

Landkreis Zwickau

Verkehrsunfall mit Fußgängerin

Werdau, OT Steinpleis – (cs) Am Sonntagabend lief eine augenscheinlich verwirrte 65-Jährige auf der Fahrbahn der S 293 in Richtung Werdau. Ein Zeuge hatte die Frau gesehen und die Polizei informiert. Eine 33-Jährige befuhr mit ihrem VW die S 293 in der Gegenrichtung. Kurz bevor die 33-Jährige auf Höhe der 65-Jährigen war, wechselte diese plötzlich die Fahrbahnseite. Die Pkw-Fahrerin versuchte noch auszuweichen, streifte die Fußgängerin aber mit der Beifahrerseite ihres Fahrzeugs. In der Folge stürzte die 65-jährige Frau und wurde leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Unfall mit leichtverletzter Person

Meerane – (cs) Am zeitigen Sonntagmorgen kam es an der B 93/BAB 4, Anschlussstelle Meerane zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person. Eine 22-Jährige befuhr mit ihrem VW die B 93 in Richtung der BAB 4 Anschlussstelle Meerane. Bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen überfuhr sie zunächst eine rot-weiße Warnbarke, geriet auf die Leitplanke und fuhr in der weiteren Folge unkontrolliert auf den Ford eines 28-Jährigen auf. Dabei wurde der 28-Jährige leicht verletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf rund 6.200 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.