1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Containerbrände

Medieninformation: 179/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 26.03.2018, 16:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Containerbrände

Zwickau – (cs) In der Nacht zu Montag brannten in der Zwickauer Innenstadt an zwei Stellen Müllcontainer.
Kurz nach 2 Uhr gerieten zwei Müllschleusen mit den darin befindlichen Containern in der Franz-Mehring-Straße in Brand. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde ein nahestehender Ford Fiesta beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 9.000 Euro geschätzt.
Nur kurze Zeit später gerieten zwei weitere Container in der Heinrich-Heine-Straße in Brand. Hier wird der entstandene Schaden auf etwa 1.000 Euro geschätzt.
Ob die beiden Brände in Zusammenhang stehen wird nun unter anderem Gegenstand der Ermittlungen sein. Zurzeit wird in alle Richtungen ermittelt.
Hinweise zu den Tätern oder den Tathergängen nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

 

Vogtlandkreis

Sachbeschädigung an Transporter

Plauen – (cs) In der Nacht zum Sonntag beschädigten Unbekannte die Frontscheibe eines VW-Transporters. Das Fahrzeug war an der Moritzstraße geparkt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Bedrohung und Körperverletzung

Plauen – (cs) Am Sonntagnachmittag, gegen 16:30 Uhr kam es am Oberen Bahnhof zu einer Körperverletzung. Ein unbekannter Tatverdächtiger und der Geschädigte (27) gerieten zunächst in eine verbale Auseinandersetzung. Zwei weitere 21- bzw. 25-jährige Tatverdächtige unterstützten den Unbekannten. Der Geschädigte wurde geschlagen, gegen ein Geländer gedrückt und in der weiteren Folge mit einer Pistole bedroht. Im Anschluss verließen alle Tatverdächtigen den Bereich. Die beiden 21- bzw. 25-Jährigen flüchteten mit einem Pkw, der aber einige Zeit später durch die eingeleitete Sofortfahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, an der Möschwitzer Straße gestellt werden konnte.

Bei der Tat wurde der 27-Jährige verletzt und im Anschluss ambulant behandelt. Anzeige wurde erstattet und die Ermittlungen aufgenommen. Die beiden im Pkw gestellten Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen am späten Abend wieder entlassen. Vom dritten Tatverdächtigen fehlt bislang jede Spur. Auch die Waffe konnte noch nicht aufgefunden werden.
Wer Hinweise zum Tatablauf am Oberen Bahnhof oder auf die Identität des dritten Tatverdächtigen geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4284480

Graffitischmiererei

Plauen – (cs) In der Nacht zum Samstag besprühten Unbekannte die Hauswand eines Mehrfamilienhauses an der Julius-Fucik-Straße mit oranger Farbe. Der entstandene Schaden wird auf rund 100 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Kleinkraftrad

Plauen – (cs) In der Nacht zum Sonntag haben unbekannte Täter auf dem Parkplatz des Neustadtplatzes ein schwarzes Kleinkraftrad der Marke Honda umgeworfen. Dadurch wurden der linke hintere Blinker, der linke Spiegel und der Kupplungshebel beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Reifen zerstochen

Weischlitz – (cs) Am Sonntagnachmittag, in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr zerstachen Unbekannte alle vier Reifen eines an der Uferstraße abgestellten Mercedes. Der entstandene Schaden wird auf etwa 150 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfall unter Einfluss von Alkohol

Rosenbach, OT Schönberg – (cs) Am Sonntagabend befuhr ein 35-Jähriger mit seinem VW die Mühltroffer Straße in Richtung Bahnhofstraße. Dabei kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Parkplatzumfriedung und gegen ein Verkehrszeichen. Im weiteren Verlauf geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen eine Straßenlaterne. Beim Unfall blieben der Fahrer und sein Beifahrer unverletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.500 Euro geschätzt.
Bei der Anzeigenaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem 35-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 0,8 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und eine entsprechende Anzeige gefertigt.

Geschwindigkeitskontrollen

Pausa-Mühltroff, OT Mühltroff – (cs) Auf der Langenbacher Straße in Richtung Langenbach wurden am Sonntag zwischen 11:30 Uhr und 16:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchfuhren 631 Fahrzeuge die Messstelle. Bei erlaubten 50 km/h waren 63 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein Opel, welcher mit 80 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von 100 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Sachbeschädigungen durch Schmierereien

Reichenbach – (cs) In der Nacht vom Samstag zum Sonntag besprühten unbekannte Täter einen Fiat Ducato und einen VW-Transporter, welche beide an der Rosenstraße abgestellt waren, mit schwarzer Farbe. Weitere Schmierereien wurden an mehreren Garagentoren des Komplexes Baumgartenstraße, an einem Stromverteilerkasten sowie an zwei Fassaden der Platanenstraße, an einem Garagentor auf der Kastanienstraße und einem Hausgiebel der Parkstraße angebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.750 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Kundendienstcenter

Zwickau, OT Pölbitz – (cs) In der Nacht zu Samstag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Kfz-Werkstatt an der Schubertstraße ein. Die Täter entwendeten mehrere Paletten Kompletträder in bislang unbekanntem Wert.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Diebstahl eines Warenscanners

Crimmitschau – (cs) Samstagfrüh entwendeten Unbekannte einen Warenscanner von der Laderampe eines Einkaufsmarktes Am Roten Turm. Der Scanner war an der Laderampe kurzzeitig unbeaufsichtigt abgelegt worden und hat einen Wert von rund 1.000 Euro.
Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib des Scanners nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Sachbeschädigung an Pkw

Crimmitschau – (cs) In der Zeit von Freitagabend bis Samstagnachmittag haben Unbekannte einen Seat beschädigt, der in einem Hinterhof an der Leipziger Straße abgestellt war. Die Täter zerkratzten den Pkw. Der entstandene Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Diebstahl aus einer Wohnung

Glauchau – (cs) In der Zeit von Samstagmorgen bis -mittag drangen Unbekannte in eine Wohnung an der Schlachthofstraße ein. Daraus entwendeten die Täter diverse Kleinteile wie beispielsweise einen Schlüssel, eine Sonnenbrille und ein Bluetooth-Gerät im Gesamtwert von rund 160 Euro. Sachschaden entstand nicht.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.