1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem Kind

Medieninformation: 157/2018
Verantwortlich: Jana Ulbricht
Stand: 05.04.2018, 13:45 Uhr

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Freiberg



Brand-Erbisdorf - Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem Kind

Die Polizei fahndet derzeit nach der vermissten Alea Joan T. (12) aus Brand-Erbisdorf. Das Mädchen war Mittwochabend zu einer Freundin gegangen, um etwas abzuholen. Gegen 18.30 Uhr machte sie sich wieder auf den Heimweg. Dort kam sie jedoch nicht an. Gegenüber der Freundin hatte sie geäußert, nicht direkt nach Haus gehen zu wollen. Eine Bekannte hatte die Vermisste am Abend, gegen 18.45 Uhr, auf dem Bahnhof in Freiberg gesehen. Wo sie sich von dort aus hinbegab, ist nicht bekannt.

Mögliche Aufenthaltsortes der Zwölfjährigen wurden durch die Polizei geprüft. Sie konnte jedoch nicht festgestellt werden. Weitere Nachfragen bei Freunden des Mädchens erbrachten keine Hinweise darauf, wo sie sich derzeit aufhält.

Alea Joan ist etwa etwa 1,55 Meter groß und schlank. Sie hat lange blonde Haare und war gestern mit einer schwarzen Bomberjacke, grauen Leggins und weißen Turnschuhen bekleidet.

Die Polizei bittet nunmehr die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Kind.

Wer kann Angaben zum derzeitigen Aufenthaltsort der Vermissten machen? Wem ist das Mädchen möglicherweise in öffentlichen Verkehrsmitteln aufgefallen?

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Freiberg unter der Rufnummer 037322 15-0 entgegen. (ju)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand