1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrer schwer verletzt

Medieninformation: 165/2018
Verantwortlich: Hans-Steffen Schindler
Stand: 08.04.2018, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Kaßberg – Brandstiftung

(1210) Am Sonntagmorgen, gegen 05.50 Uhr, schlugen zwei vorerst unbekannte Personen das Fenster einer Firma auf der Erzbergerstraße ein. Sie stiegen über ein anderes Fenster wieder aus dem Objekt, nachdem sie Feuer gelegt hatten. Dieses Feuer konnte durch Polizeibeamte gelöscht werden. Ein Tatverdächtiger wurde noch vor Ort festgestellt. Der alkoholisierte (rund zwei Promille) 20-Jährige befindet sich derzeit noch zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam. Weitere Maßnahmen folgen. (Sch)

 

OT Stelzendorf – Einbruch in Gartenhaus

(1211) Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom 19.02.2018 bis 07.04.20128, 14.00 Uhr, in ein Gartenhaus an der Stollberger Straße ein. Sie entwendeten Teile der Einrichtung und Unterhaltungselektronik im Wert von etwa 330 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von 85 Euro. (Sch)

 

OT Helbersdorf – Die Sonne schien sehr hell

(1212) Ein 61-Jähriger war am Samstag, dem 07.04.2018, gegen 14 Uhr mit seinem Pkw Honda auf der Paul-Bertz-Straße in Chemnitz unterwegs. In Höhe des dort befindlichen Supermarktes wurde der 61-Jährige vermutlich durch die Sonne geblendet, weshalb er infolge eines Fahrfehlers gegen einen Metallpfeiler prallte. Durch den Unfall wurde der Honda-Fahrer leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 2.000 Euro. (Se)

 

OT Bernsdorf – Fahrzeuge seitlich aneinandergeraten

(1213) Am 07.04.2018 befuhr ein 85-Jähriger mit seinem Pkw Renault die Reichenhainer Straße in Richtung Stadtzentrum. Gegen 17.45 Uhr beabsichtigte er, auf den Südring aufzufahren. Dabei beachtete er die in gleicher Richtung auf dem Südring fahrende 24-Jährige mit ihrem Pkw Nissan nicht, weswegen beide Fahrzeuge einander seitlich streiften. Die Nissan-Fahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 12.500 Euro. (Se)

 

OT Rabenstein – Radfahrer schwer verletzt

(1214) Der 31-jährige Fahrer eines Pkw VW war am Samstag, dem 07.04.2018, am späten Abend gegen 20:55 Uhr auf der Oberfrohnaer Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe des Abzweiges Böttcherstraße bog der VW-Fahrer nach links auf den dortigen Parkplatz ab. Jedoch übersah er den entgegenkommenden 24-jährigen Radfahrer mit seinem unbeleuchteten Fahrrad und es kam zum Zusammenstoß. Der 24-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt, der Autofahrer und sein 21-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden an den Fahrzeugen von rund 8.000 Euro. (Se)

 

Landkreis Mittelsachsen

 

Polizeirevier Mittweida

 

Niederwiesa – Von der Fahrbahn abgekommen

(1215) Am späten Nachmittag des 07.04.2018 ereignete sich gegen 17.10 Uhr auf der B173  bei Niederwiesa ein Verkehrsunfall. Die 17-jährige Fahrerin eines Mopeds der Marke Simson war zusammen mit anderen Mopedfahrern in Kolonne zwischen Flöha und Niederwiesa unterwegs. In Höhe des Gewerbegebietes am Ortseingang Niederwiesa kam die 17-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie stieß mit dem Lenker an die Leitplanke und stürzte. Durch den Unfall zog sich die Mopedfahrerin schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro. (Se)

 

Revierbereich Rochlitz

 

Penig – Wohnungseinbruch

(1216) In der Zeit vom Freitag, 06.04.2018, 18.00 Uhr bis Samstag, 07.04.2018, 15.45 Uhr, drangen Unbekannte über die Tür in eine Wohnung auf der Chemnitzer Straße ein. Aus der Wohnung wurde ein Mobiltelefon im Wert von 100 Euro entwendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. (Sch)

 

Striegistal – Teurer Nieser

(1217) Sachschäden in Höhe von 10.500 Euro entstanden auf der BAB 4 am Samstag, gegen 20.40 Uhr. Der Fahrer eine Pkw BMW befuhr die Autobahn aus Richtung Dresden kommend in Richtung Chemnitz, als er plötzlich niesen musste.  Dadurch kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Wohnanhänger Adria, der von einem Pkw VW gezogen wurde. Die 38-jährigen Fahrer wurden nicht verletzt. Am BMW stehen 7.000 Euro, am Anhänger 3.500 Euro Sachschaden zu Buche. (Sch)

 

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Aue

 

Schwarzenberg – Pkw im Graben

(1218) Am Sonntag, gegen 03.20 Uhr, fuhr ein Pkw BMW auf der B 101 aus Richtung Schwarzenberg in Richtung Lauter. In Höhe einer Tankstelle kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte mehrere Blumenkübel, fuhr über einen Abhang hinab wieder in Richtung der B 101 und prallte dann gegen einen Baum. Im Fahrzeug wurde auf dem Beifahrersitz der 25-jährige alkoholisierte Fahrzeughalter angetroffen. Dieser stritt ab, selbst gefahren zu sein, machte aber keinerlei Angaben zu einem Fahrer. Bei ihm (1,80 Promille) wurde eine 2-malige Blutentnahme durchgeführt. Da Motoröl in das Erdreich eingedrungen war, kam die Straßenmeisterei Aue-Schwarzenberg zur Beseitigung des Erdreiches zum Einsatz. Angaben zu Schadenshöhen liegen derzeit noch nicht vor. Zur Bergung des Pkw hatte der Halter bereits selbständig einen Abschleppdienst verständigt.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Feststellung des Fahrers aufgenommen. (Sch)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand