1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Reichenbach: Fliegende Fäuste nach Verkehrsunfall

Medieninformation: 212/2018
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 11.04.2018, 01:28 Uhr

Vogtlandkreis

Fliegende Fäuste nach Verkehrsunfall

Reichenbach – (AH) In der Langen Gasse kam es am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Ein 6-jähriges Kind war hinter einem parkenden Pkw plötzlich auf die Fahrbahn gerannt. Dabei wurde es von einem VW Caddy angefahren und leicht verletzt. Ein 31-jähriger Verwandter des Kindes, der sich unmittelbar am Unfallort aufgehalten hatte, nahm noch vor Eintreffen der Polizei die Klärung der Angelegenheit in eigene Hände. Er trat auf den 35-jährigen Caddy-Fahrer zu, versetzte ihm mehrere Fausthiebe und würgte ihn. Sein vermeintliches Faustrecht wurde mit einer Anzeige wegen Körperverletzung quittiert.


Landkreis Zwickau

BMW in Kurve verunfallt – zwei Verletzte

Langenweißbach, OT Langenbach – (AH) Am Dienstag gegen 18 Uhr verursachte ein 68-Jähriger auf der Hauptstraße einen schweren Verkehrsunfall. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam er mit seinem Pkw BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Holzzaun und einem Metallgeländer. Anschließend schleuderte der BMW über die gesamte Fahrbahn und prallte in einem angrenzenden Grundstück an eine Garage. Der Fahrer wurde schwerverletzt im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr befreit werden. Seine 67-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf 15.500 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.