1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Vermisstensuche endet gut

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks)
Stand: 15.04.2018, 12:00 Uhr

Vermisstensuche endet gut

Bautzen, Salzenforster Straße
14.04.2018, 13:00 Uhr - 22:30 Uhr

Am Samstagnachmittag wurde aus einem ortsansässigen Heim ein 87-jähriger Mann als vermisst gemeldet. Wie immer in solchen Fällen wurde sofort eine Fahndung nach dem älteren Herrn ausgelöst. Zur Unterstützung der eingesetzten Kräfte des Polizeirevieres Bautzen am Boden wurden zusätzlich ein Fährtenhund der Polizeidirektion Görlitz und der Polizeihubschrauber des Bereitschaftspolizeipräsidiums Leipzig angefordert. Sowohl die Unterstützung durch den Vierbeiner als auch durch das „Auge aus der Luft“ konnten nicht zum Auffinden des Vermissten führen. Am späten Abend konnten die eingesetzten Beamten und die Anzeigenerstatter dann aufatmen. Eine Streifenwagenbesatzung konnte den Vermissten im Gesundbrunnen aufgreifen und wohlauf dem Heim übergeben. (ks)


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________


Völlig Überladen

BAB 4, GR - DD, Parkplatz Wacheberg,
14.04.2018, 18:30 Uhr

Am Samstagabend wurde durch Kräfte des Zoll ein Mercedes Sprinter festgestellt welcher offensichtlich überladen war. Das zulässige Gesamtgewicht (zGG) eines solchen Fahrzeuges beträgt normalerweise 3500 kg. Nachdem das Gefährt gewogen wurde stellten die Beamten des Autobahnpolizeirevieres Bautzen fest, dass das zGG um mehr als 30 Prozent überschritten wurde und 6450 kg betrug. Der Fahrer wurde angezeigt und konnte seine Fahrt erst nachdem er abgeladen hatte fortsetzen. (ks)


Betrunken Unfall verursacht

BAB 4, DD - GR, AS Bautzen-Ost
14.04.2018, 20:44 Uhr

Am Samstagabend kam es auf der Autobahn zu einem Unfall zwischen zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 37-jähriger Fahrer eines Pkw Opel befuhr die BAB 4 in Richtung Görlitz. Auf der Höhe des Kilometers 52,0 verursachte er vermutlich in Folge seines Alkoholgenusses einen Unfall, indem er auf den vorausfahrenden Pkw VW einer 53-jährigen Verkehrsteilnehmerin auffuhr. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.300 Euro. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Unfallverursacher verließ zunächst unerlaubt die Unfallstelle, musste sein beschädigtes Fahrzeug aber zwei Kilometer später abstellen. Die Geschädigte fuhr dem Flüchtigen nach und stellte ihn schließlich zur Rede. Während des Wortgefechtes bedrohte und beleidigte der Verursacher die Geschädigte auch noch verbal. Im Rahmen der Sachverhalts- und Unfallaufnahme wurde weiterhin bekannt, dass der Beschuldigte auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,18 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Unfallverursacher muss sich nun wegen zahlreicher Delikte verantworten. Eine weitere Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen im Straßenverkehr muss nun wohl zusätzlich an entsprechender Stelle geprüft werden. (ks)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Einbruch in Geschäft

Bischofswerda, Carl-Maria-von-Weber-Straße
13.04.2018, 19:00 Uhr - 14.04.2018, 09:00

Im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagmorgen drangen unbekannte Täter in die Verkaufsfläche des Außenbereichs des Dänischen Bettenlagers ein. Zunächst wurde der Bauzaun aufgedrückt. Im weiteren Verlauf wurden mehrere Gartenstühle und Tische entwendet, wobei die Sicherungsstahlseile durchschnitten wurden. Es entstanden ein Sachschaden von 50 Euro und ein Stehlgutschaden von 1.500 Euro. (ks)


Alkoholisiert mit E-Bike unterwegs und gestürzt

Radeberg, OT Großerkmannsdorf, Ernst-Thälmann-Straße
14.04.2018, 20:30 Uhr

Ein 54-jähriger Mann war am Samstagabend in Großerkmannsdorf mit seinem E-Bike unterwegs. Offenbar war er so stark alkoholisiert, dass er in der Ernst-Thälmann-Straße an die linke Bordsteinkante fuhr und zu Fall kam. Dabei verletzte sich der Radler und musste in einem umliegenden Krankenhaus behandelt werden. Da der Verunfallte aufgrund seines Alkoholkonsums nicht mehr in der Lage war einen Alkoholtest durchzuführen, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Auch als Radfahrer muss er nun mit einer empfindlichen Strafe rechnen. (ks)


Sitzbank zerstört und Pkw beschädigt

Pulsnitz, Am Markt
13.04.2018, 17:00 Uhr - 22:30 Uhr

Unbekannte Täter beschädigten am Samstagnachmittag auf dem Markt in Pulsnitz eine Bank, indem einer der gusseisernen Füße abgebrochen wurde. Anschließend wurde mit diesem das Heck eines geparkten Pkw VW beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3.300 Euro geschätzt. (ks)


Moped gestohlen

Hoyerswerda, Parkplatz Scheibesee
14.04.2018, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Am Samstagnachmittag wurde durch unbekannte Täter das ordnungsgemäß und gesichert abgestellte Moped der Marke Simson S 51B gestohlen. Der 56-jährige Geschädigte hatte sein gelbes Gefährt mit dem Versicherungskennzeichen 782 YGF auf dem Parkplatz am Scheibesee abgestellt. Es entstand ein Stehlschaden von ca. 1.500 Euro. (ks)


Angetrunkener Fahranfänger

Laubusch, Hauptstraße
14.04.2018, 23:15 Uhr

Am späten Samstagabend wurde durch eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeireviers Hoyerswerda der 16-jährige Fahrer eines Mopeds Simson S 51 kontrolliert. Bei ihm stellten die Beamten einen Alkoholwert von 0,14 Promille fest. Der Fahranfänger und Inhaber eines Führerscheins auf Probe muss nun mit einer Strafe rechnen. (ks)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Fahrraddiebe unterwegs

Niesky, Ringstraße 
07.04.2018 - 09.04.2018

Unbekannte Täter entwendeten aus dem unverschlossenen gemeinschaftlichen Fahrradkeller das darin gesichert abgestellte rote Damenrad der Marke “BBF“ mit der Rahmennummer CS8752279. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 355 Euro. (ks)


Radfahrerin leicht verletzt

Görlitz, Dr.- Friedrichs-Straße
14.04.2018, 15:10 Uhr

Am Samstagnachmittag wollte ein 42-jähriger Fahrer eines Pkw Jaguar aus einer Parklücke fahren. Dabei übersah er die auf der Straße fahrende 30-jährige Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die Radlerin leichte Verletzungen davon trug. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 1.500 Euro. (ks)


Einbruch in Bauhof

Beiersdorf, OT Beiersdorf, Löbauer Straße
13.04.2018, 16:00 Uhr - 14.04.2018, 06:30 Uhr

Im Zeitraum von Freitag zu Samstag brachen unbekannte Täter in ein Objekt der Gemeindeverwaltung Beiersdorf ein. Zunächst zerstörten sie eine Glasscheibe und durchsuchten mehrere Schränke und Schubladen. Im Anschluss öffneten die Diebe ein Hallentor und entwendeten einen Lkw Multicar Champion, orange, mit den amtlichen Kennzeichen ZI GH 957. Der Fahrzeugschlüssel und der Fahrzeugschein befanden sich im Fahrzeug. Neben dem Fahrzeug wurden noch weitere Gegenstände (Motorsensen und Laubbläser der Marke Stihl) entwendet. Zur Sicherung der Spuren wurde ein Kriminaltechniker am Tatort eingesetzt. Der Gemeinde entstand ein Diebstahlschaden von 77.000 Euro und ein Sachschaden von 20 Euro. Nach dem Fahrzeug wird nun international gefahndet. Die Soko Kfz. hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ks)


Einbruch in Kindertagesstätte

Herrnhut, Goethestraße
13.04.2018 - 14.04.2018, 22:00 Uhr

Im Zeitraum von Freitag zu Samstag drangen unbekannte Täter gewaltsam durch Eintreten eines mit einer Holzplatte gesicherten Fensters in den angrenzenden Schuppen ein und entwendeten ein Fahrradtaxi. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro und der Sachschaden auf ca. 50 Euro. (ks)


Betrunken mit Auto unterwegs

Weißwasser, Schweigstraße
14.04.2018, 20:34 Uhr

Bei der Kontrolle der 49-jährigen Fahrerin eines Pkw Suzuki stellten Beamte des Polizeirevieres Weißwasser am Samstagabend Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,26 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Gegen die Fahrzeugführerin wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. (ks)


Pkw gestohlen

Weißwasser, Teichstraße
13.04.2018, 20:00 Uhr - 14.04.2018 09:20 Uhr

In der Nacht von Freitag zu Samstag entwendeten unbekannte Täter einen auf einem Privatgrundstück gesichert abgestellten Pkw Audi Q 5, Farbe schwarz, mit den amtlichen Kennzeichen GR-BE 101. Der Audi hat einen Zeitwert von ca. 11.000 Euro. Nach dem Fahrzeug wird nun international gefahndet. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen. (ks)

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen