1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Garageneinbrecher gestellt u.a.

Medieninformation: 220/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.04.2018, 09:51 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

VW Golf gestohlen


Zeit:       16.04.2018, 09.00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte entwendeten einen braunen VW Golf VI Variant von der Conradstraße. Der Wert des sieben Jahre alten Autos wurde mit 15.000 Euro beziffert. (sg)

Elektrokabel gestohlen

Zeit:       13.04.2018, 13.00 Uhr bis 16.04.2018, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Leuben

Am vergangenen Wochenende entwendeten Unbekannte Elektrokabel von einer Baustelle an der Breitscheidstraße. Die Täter verschafften sich auf bislang ungeklärte Weise Zutritt zum Gelände. Der Wert des Diebesgutes wurde auf etwa 4.500 Euro beziffert. (sg)


Landkreis Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       16.04.2018, 16.30 Uhr festgestellt
Ort:        Coswig

Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus an der Hohensteiner Straße eingebrochen. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und durchsuchten zwei Räume. Die Täter stahlen mehrere hundert Euro Bargeld und Schmuck von bislang unbekanntem Wert. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. (sg)

Diesel gestohlen

Zeit:       15.04.2018 bis 16.04.2018, 10.00 Uhr
Ort:        Lampertswalde, OT Quersa

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in eine Firma am Mühlbacher Weg eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Tor auf, öffneten die Tanks zweier Traktoren und entwendeten ca. 450 Liter Diesel. Außerdem stahlen sie ein Hochdruckreinigungsgerät. Der Gesamtwert des Diebesgutes beträgt fast 2.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf
ca. 100 Euro beziffert. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Garageneinbrecher gestellt

Zeit:       16.04.2018, gegen 02.35 Uhr
Ort:        Sebnitz

In der Nacht zu gestern haben Beamte des Polizeireviers Sebnitz vier Einbrecher gestellt.

Die drei Männer (27, 32, 43) und eine Frau (18) waren durch eine Anwohnerin beobachtet worden, als sie einen Garagenkomplex an der Dr.-Steudner-Straße durchsuchten. Als die Polizisten eintrafen, hatten sich die vier bereits in ihrem Ford Galaxy versteckt, wurden dort aber entdeckt.

Eine Kontrolle des Garagenkomplexes durch Beamte der Bundespolizei ergab zunächst, dass dort insgesamt vier Garagen aufgebrochen und durchsucht worden waren.

Zur Höhe des Sachschadens und zum Diebesgut liegen noch keine Angaben vor.

Gegen die vier tschechischen Staatsangehörigen wird nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.
Da in den persönlichen Sachen des 27-Jährigen unter anderem ein Schlagring, eine Starterpistole und ein Reizstoffsprühgerät gefunden wurden, muss er sich zusätzlich wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. (sg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281