1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Im Aussichtsturm " Zum Bärenstein" eingeschlossen

Medieninformation: 237/2018
Verantwortlich: Alexander Koj
Stand: 22.04.2018, 13:00 Uhr

Vogtlandkreis

Im Aussichtsturm „Zum Bärenstein“ eingeschlossen

Plauen – (ak) Ein 19-Jähriger rief am späten Samstagabend vom Aussichtsturm „Zum Bärenstein“ die Polizei. Seine Bekannte (18) und er waren im Turm eingeschlossen. Eine Streife fuhr umgehend vor Ort. Die Beamten stellten fest, dass die Zugangstür mit einer Kette verschlossen war. Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten die Tür und befreiten die Beiden. Der Turm ist nach einem Hinweisschild von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

Passanten stellten Ladendieb

Plauen – (ak) Am Freitagnachmittag stellten zwei couragierte Passanten einen Ladendieb. Dieser hatte in einer Drogerie an der Bahnhofstraße Parfüm im Wert von 200 Euro entwendet und danach das Geschäft verlassen. Der erheblich betrunkene 28-jährige Libyer ist der Polizei kein Unbekannter. Er wurde vorläufig festgenommen und am Samstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der Richter erließ Haftbefehl.

Geschwindigkeitskontrolle – Spitzenreiter fuhr 70 km/h zu schnell

Plauen – (ak) Beamte des Polizeireviers Plauen führten Samstagnacht auf der Dresdener Straße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Dabei fuhren 19 Verkehrsteilnehmer schneller als erlaubt (50 km/h). Spitzenreiter war ein Polofahrer mit 120 km/h. Dafür sieht der Bußgeldkatalog drei Monate Fahrverbot, zwei Punkte und 480 Euro vor.

Subaru fuhr gegen Laterne – 20.000 Euro Schaden

Plauen – (ak) Samstagnacht stieß der Fahrer (45) eines Subaru gegen eine Laterne und hinterließ einen Schaden von 20.000 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit. Der Unfall passierte auf der Plauenschen Straße.

Einbruch in Café

Rodewisch – (ak) In der Nacht zum Sonntag brachen Unbekannte in das Café des Krankenhauses an der Bahnhofstraße ein. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten Bargeld. Es entstand ein Gesamtschaden von 1.100 Euro.

Einbruch in Pkw – Zeugen gesucht

Rodewisch – (ak) Ein Unbekannter schlug am Sonntag, gegen 5 Uhr, die Scheibe der Fahrertür eines Mitsubishi ein und durchsuchte im Anschluss den Innenraum. Augenscheinlich wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beträgt 200 Euro. Der Pkw stand auf der Schillerstraße. Zeugen, die Angaben zum Täter machen können, melden sich bitte im Polizeirevier Auerbach. Telefon: 03744/25 50.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Auerbach – (ak) Am Samstagnachmittag stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen geparkten grauen Opel Astra und hinterließ einen Schaden von 1.000 Euro. Der Pkw stand zwischen 17.15 und 18 Uhr vor der Sparkasse an der Nicolaistraße. Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen. Telefon: 03744/25 50.

Über zwei Promille

Reichenbach – (ak) Am Sonntagmorgen wurde ein Golffahrer auf der Rosa-Luxemburg-Straße kontrolliert. Der 26-Jährige hatte fast 2,3 Promille.

 

Landkreis Zwickau

Graffiti – zwei Täter gestellt

Zwickau – (ak) Ein aufmerksamer Bürger meldete der Polizei am Sonntag, gegen 1.30 Uhr, zwei verdächtige Personen. Diese hatten Rucksäcke und Fahrräder dabei und besprühten ein Haus an der Reichenbacher Straße. Umgehend fuhren mehrere Streifen vor Ort und stellten die Beiden. Die 14 und 19 Jahre alten Zwickauer sind der Polizei keine Unbekannten. Bei dem 19-Jährigen wurden einige Drogen gefunden. Der 14-Jährige gab zu, das Fahrrad am Samstag gestohlen zu haben. Die Beamten nahmen die entsprechenden Anzeigen auf.

Einbruch in Bäckereifiliale  - Zeugen gesucht

Zwickau – (ak) Bereits zum dritten Mal brachen Unbekannte in eine Bäckereifiliale an der Crimmitschauer Straße ein. Aus der Kasse wurde ein geringer Bargeldbetrag entwendet. Der Sachschaden kann noch nicht benannt werden. Die Tat geschah zwischen Samstag, 15.30 Uhr und Sonntag 4.30 Uhr. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise. Wem sind zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Telefon: 0375/428 44 80.

Laterne umgefahren – Fahrer hatte 0,6 Promille

Zwickau – (ak) Am Samstagnachmittag kam ein 38-jähriger Corsafahrer von der Straße ab und stieß gegen eine Laterne am Finkenweg. Diese fiel danach auf einen Gartenzaun. Der Fahrer hatte 0,6 Promille. Der Gesamtschaden beträgt 3.500 Euro.

Einbruch gescheitert

Crimmitschau – (ak) In der Nacht zum Samstag versuchten Unbekannte die Tür eines Getränkemarktes an der Crimmitschauer Straße aufzuhebeln. Es entstand geringer Sachschaden.

Spielplatz beschädigt – Zeugen gesucht

Langenbernsdorf – (ak) Vandalen waren zwischen Freitag und Sonntag auf dem Spielplatz an der Schulstraße. Sie beschädigten vier Bänke, ein Holzgeländer und eine Laterne. Der Schaden beträgt mindestens 1.000 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Werdau entgegen. Telefon: 03761/70 20.

Unfall unter Alkohol

Hirschfeld – (ak) Am Sonntag kam der Fahrer (30) eines Dacia kurz nach Mitternacht von der Culitscher Straße ab. Er streifte eine Leitplanke und blieb nach mehr als 50 Metern auf einem Feld stehen. Der Mann gab an, dass er einem Reh ausweichen musste. Da er nach Alkohol roch, wurde ein Test gemacht. Dieser zeigte mehr als 0,9 Promille an. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt 12.000 Euro.

Trunkenheitsfahrt

Limbach-Oberfrohna, OT Pleißa – (ak) Am frühen Sonntagmorgen wurde der Fahrer eines BMW auf der Hohensteiner Straße kontrolliert. Der 27-Jährige hatte fast 1,1 Promille.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.