1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Unfallfluchten – Zeugen gesucht u. a.

Medieninformation: 232/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 23.04.2018, 11:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Schmuck aus Einfamilienhaus gestohlen


Zeit:     21.04.2018, 17.30 Uhr bis 22.04.2018, 02.40 Uhr
Ort:      Dresden-Kaditz

In der Nacht zu Sonntag stahlen Unbekannte Modeschmuck aus einem Haus an der Zitzschewiger Straße. Sie zerstörten ein Fenster im Erdgeschoss und durchsuchten die Räume. Zum Wert des Diebesgutes liegen noch keine Angaben vor. Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. (sg)

Toyota Prius gestohlen

Zeit:     21.04.2018, 23.30 Uhr bis 22.04.018, 07.35 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

In der Nacht zu Sonntag entwendeten Unbekannte einen weißen Toyota Prius von der Burgkstraße. Der Wert des fünf Jahre alten Autos wird auf etwa 8.000 Euro geschätzt. (sg)


Landkreis Meißen

Wohnungseinbruch

Zeit:     21.04.2018, 10.00 Uhr bis 22.04.2018, 00.40 Uhr
Ort:      Radebeul

Am vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in eine Erdgeschosswohnung an der Kötitzer Straße ein. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt über die Balkontür. Sie stahlen eine Spielkonsole im Wert von ca. 150 Euro. Der Sachschaden wurde auf etwa 200 Euro beziffert. (sg)

Zwei Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Zeit:     21.04.2018, 07.30 Uhr bis 13.30 Uhr
Ort:      Meißen

Ein unbekanntes weißes Fahrzeug beschädigte am Samstag auf dem Parkplatz des Elbecenters an der Niederauer Straße einen blauen Audi A3. Dabei entstand an dessen vorderer linken Seite ein Lackschaden von mehreren hundert Euro.

Zeit:     20.04.2018, 18.00 Uhr bis 22.04.2018, 10.00 Uhr
Ort:      Meißen

Am vergangenen Wochenende streifte ein unbekanntes Fahrzeug auf der Talstraße unweit der Moritzstraße im Vorbeifahren einen blauen Dacia Logan und beschädigte dessen Außenspiegel.

Zeugen zu den beiden Unfallfluchten werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Meißen oder die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fünf Gramm Crystal entdeckt

Zeit:     20.04.2018, 16.00 Uhr
Ort:      Sebnitz

Freitagnachmittag wurden Beamte des Polizeireviers Sebnitz bei einer Kontrolle auf der Rosenstraße auf einen Mann (33) aufmerksam. Er war Insasse eines Pkw, welcher aus Tschechien kam. Bei  der Durchsuchung des 33-Jährigen fanden die Polizisten knapp fünf Gramm Crystal. (eb)

Fahrlässige Brandstiftung

Zeit:     22.04.2018, 14.40 Uhr
Ort:      Sebnitz

Gestern Mittag hat eine Mülltonne an einem Mehrfamilienhaus an der Schandauer Straße gebrannt.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand führte nicht vollständig ausgekühlte Asche zu dem Feuer. An einem Balkon und der Außenfassade kam es zu bislang unbezifferten Schäden. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen einen Bewohner des Hauses wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. (sg)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281