1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Neukirchen/Pleiße: Von der Straße abgekommen – 10.000 Euro Schaden

Medieninformation: 261/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann, Oliver Wurdak
Stand: 04.05.2018, 13:10 Uhr

Ausgewählte Meldung

Von der Straße abgekommen – 10.000 Euro Schaden

Neukirchen/Pleiße – (cs) Am Donnerstagmorgen kam es an der Werdauer Straße zu einem Unfall mit Personenschaden und hohem Sachschaden.

Ein 45-Jähriger befuhr mit seinem Peugeot die Werdauer Straße in Richtung Werdau. In einer Kurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte in der weiteren Folge mit einer Hauswand. Bei dem Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Nach Körperverletzung – mutmaßliche Täter gestellt

Plauen – (ow) Am Donnerstag, gegen 19:10 Uhr wurde auf der Moritzstraße eine Frau mit Hund von zwei Tatverdächtigen, die ebenfalls mit einem Hund unterwegs waren, bedrängt und geschlagen. Die Frau wehrte sich mit Tierabwehrspray, wodurch einer der Tatverdächtigen verletzt wurde. Diesbezüglich ist er im Nachgang im Krankenhaus ambulant behandelt worden. Zeugen beobachteten die Tat und kamen der Bedrängten zu Hilfe. Dabei wurden die Zeugen ebenfalls geschlagen und mit einem Messer bedroht.

Die Polizei wurde gerufen. Beide alkoholisierte Tatverdächtige – Alkomattests zeigten Werte von knapp 0,9 bzw. gut 1,5 Promille – im Alter von 20 und 34 Jahren konnten gestellt werden. Gegen sie wurden Anzeigen erstattet.

Rehbock stieß gegen Pkw

Bad Elster – (ow) Am Freitagmorgen ereignete sich auf der Straße Bärenloh Siedlung ein Wildunfall mit Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Ein 61-Jähriger war gegen 6:40 Uhr mit einem Audi Q3 in Richtung Obere Bärenloher Straße unterwegs, als vor ihm mehrere Rehe von links nach rechts die Straße querten. Als der Audi-Fahrer die Stelle passierte, rannte plötzlich ein Rehbock zurück auf die Straße, wobei der 61-Jährige nicht mehr ausweichen konnte und es zum Zusammenstoß kam. Im Anschluss rannte der Rehbock zurück in den Wald. Der Audi blieb fahrbereit.

Zusammenstoß mit Gegenverkehr

Lengenfeld – (ow) Am Donnerstagnachmittag kam es an der Kreuzung Poststraße/Malzhausgasse zum Zusammenstoß zweier Pkw mit Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

Eine 35-jährige VW-Fahrerin war auf der Poststraße aus Richtung Markt kommend in Richtung Eich unterwegs. Sie hatte die Absicht, nach links in die Malzhausgasse abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem im Gegenverkehr befindlichen 42-jährigen Fiat-Fahrer.

Kleinkraftrad nicht im Griff gehabt

Reichenbach – (ow) Beim Zusammenstoß eines Mopeds und eines Pkw ist am Donnerstagabend Sachschaden von ca. 1.050 Euro entstanden.

Gegen 18:10 Uhr war ein 15-Jähriger mit einem Simson S 50 auf der Braustraße aus Richtung Reichenbach kommend in Richtung Netzschkau unterwegs gewesen. In Höhe des dortigen Aldi-Marktes hielt er verkehrsbedingt an, wobei der Motor des Kleinkraftrads ausging. Als der 15-Jährige versuchte das S 50 wieder zu starten, heulte dessen Motor auf und das Simson „sprang im Hochstart“ quer über die Fahrbahn. Dabei stieß es gegen ein im Gegenverkehr stehendes Taxi, wodurch beide Fahrzeuge Schaden nahmen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Landkreis Zwickau

Baucontainer aufgebrochen

Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (cs) In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagfrüh drangen Unbekannte gewaltsam in einen Baucontainer auf einer Baustelle an der Bahnstraße ein. Die Höhe des entstandenen Schadens konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Alkohol am Steuer

Fraureuth – (cs) Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 57-Jähriger mit seinem VW den Fritz-Heckert-Ring. Dabei wurde er durch die Polizei einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle stellen die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 0,6 Promille. Eine entsprechende Ordnungswidrigkeitsanzeige wurde erstattet.

Unfall mit Sachschaden

Wilkau-Haßlau – (cs) Am Donnerstagvormittag kam es an der Kirchberger Straße zu einem Unfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde.

Ein 76-jähriger Opel-Fahrer (76) fuhr von einem Parkstreifen aus in den fließenden Verkehr ein. Dabei übersah er die Fahrerin (72) eines Toyota. Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Unfall mit Personen- und Sachschaden

Glauchau, OT Gesau – (cs) Am Donnerstagvormittag befuhr ein 74-Jähriger mit einem VW die Albert-Köhler-Straße in Richtung B 175. Dabei geriet er aus bislang unbekannter Ursache zu weit nach rechts und kollidierte mit einem dort geparkten Skoda. Bei dem Unfall wurde der 74-Jährige leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 16.000 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.