1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Postfiliale u.a.

Medieninformation: 284/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.05.2018, 13:07 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Postfiliale


Zeit:     16.05.2018, 02.58 Uhr
Ort:      Dresden-Zschertnitz

In der Nacht zu gestern drangen Unbekannte gewaltsam in eine Postfiliale an der Paradiesstraße ein. Dabei lösten sie einen Alarm aus und flüchteten. Ein Stehlschaden konnte bisher noch nicht festgestellt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. (eb)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     15.05.2018, 17.00 Uhr bis 16.05.2018, 05.00 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte drangen in der Nacht zu gestern gewaltsam in eine Gaststätte an der Berliner Straße ein. Die Täter durchsuchten die Räume und brachen einen Zigarettenautomaten auf. Ein Stehlschaden kann noch nicht beziffert werden. Der Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. (eb)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     16.05.2018 10.00 Uhr bis 16.50 Uhr
Ort:      Dresden-Gompitz

Im Verlauf des gestrigen Tages verschafften sich Unbekannte gewaltsam über die Terrassentür Zugang zu einem Einfamilienhaus an der Kesselsdorfer Straße. Anschließend durchsuchten die Einbrecher die Wohnräume und stahlen ersten Erkenntnissen nach Schmuck. Abschließende Angaben zum Schaden liegen noch nicht vor. (ir)

Radfahrer von Auto erfasst – Zeugen gesucht

Zeit:     17.05.2018, 07.40 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Heute Morgen stieß ein grauer Renault Megane (Fahrer 35) beim Linksabbiegen von der Großenhainer Straße auf die Riesaer Straße mit einem stadteinwärts fahrenden Rennradfahrer (30) zusammen. Dabei wurde der 30-Jährige leicht verletzt.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht Zeugen.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zur Fahrweise des Radfahrers machen? Insbesondere der Fahrer eines Kleintransporters, der dem Renault das Abbiegen ermöglichte, wird gebeten, sich zu melden. Hinweise bitte an die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)

Verunfallter Junge gesucht - Zeugenaufruf

Zeit:     09.05.2018, 19.15 Uhr
Ort:      Dresden-Seidnitz

Anfang Mai befuhr ein schwarzer Ford Mustang die Marienberger Straße und wollte nach rechts in die Hellendorfer Straße abbiegen. Dabei stieß der Wagen mit einem minderjährigen Radfahrer zusammen, der mit zwei weiteren Jungs auf der Marienberger Straße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß kam der Junge zu Fall. Danach verließ er den Ort. Seine Identität ist gegenwärtig nicht bekannt.

Die Polizei sucht nun den verunfallten Jungen und bittet seine Eltern, sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (ir)


Landkreis Meißen

Autofahrerin nach Unfall flüchtig – Zeugen gesucht

Zeit:     08.05.2018, 17.00 Uhr
Ort:      Meißen

Anfang Mai ist eine Radfahrerin (54) bei einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug auf der Uferstraße (B6) in Höhe der Auffahrt zur Altstadtbrücke verletzt worden. Der Wagen entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Die Radlerin kam vom Elbufer und wollte die Ampelkreuzung B6/S177 bei grün in Richtung Innenstadt überqueren. Dabei wurde die Frau von dem Wagen erfasst, der aus Richtung Dresden kam. Die 54-Jährige stürzte und verletzte sich. Das Fahrzeug setzte seine Fahrt auf der B 6 ohne anzuhalten fort. Es soll sich um einen dunklen Audi mit Meißner Kennzeichen gehandelt haben. Am Steuer saß eine Frau, geschätztes Alter Mitte 30, mit hochgesteckten blonden Haaren.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Audi und dessen Fahrerin machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)

Lkw-Unfall

Zeit:     17.05.2018, 03.50 Uhr
Ort:      Stauchitz, OT Seerhausen

In der Nacht zu heute befuhr ein 60-Jähriger mit einem Lkw Mercedes samt Anhänger die B 6 von Meißen in Richtung Oschatz.

Im Ort Seerhausen kam der Fahrer in einer Kurve von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Grundstücksumfriedung und einen Baum. Der 60-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtschaden von über 30.000 Euro. (eb)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Von Fahrbahn abgekommen

Zeit:     16.05.2018, 06.40 Uhr
Ort:      Sebnitz, OT Altendorf

Der Fahrer (43) eines Ford Ranger befuhr in Altendorf die Straße Zum Hegebusch und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Ford stieß gegen eine Laterne und beschädigte eine Hecke sowie eine Wegpflasterung. Der entstandene Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. (ir)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281