1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Frau, Kind und Polizeibeamte verletzt

Verantwortlich: Michael Fengler
Stand: 26.05.2018, 12:30 Uhr

Kriminalitätsgeschehen

 

Stadtgebiet Leipzig

Frau, Kind und Polizeibeamte verletzt                       

Ort:      Leipzig OT Möckern, Friedrich-Bosse-Straße
Zeit:     25.05.2018, 17:10 Uhr

Am Freitag kam es in Leipzig-Möckern in einer Wohnung zu einem tätlichen Angriff auf mehrere Personen. Die Ursachen der Auseinandersetzung lagen im familiären Bereich. Ein Mann (31, Afghane) drang gewaltsam in die Wohnung ein, schlug auf die Anwesenden ein und bedrohte sie massiv. Die hinzugerufene Polizei trat die verschlossene Tür ein und hinderte den Täter so an weiteren Handlungen gegenüber den Beteiligten. Der Täter verletzte sich anschließend selbst und flüchtete aus der Wohnung auf ein Nachbargrundstück. Bei der Festnahme durch die nacheilenden Beamten wehrte sich der Täter massiv und griff drei Beamte an. Zwei Beamte wurden leicht und ein Beamter wurde durch den Täter schwer verletzt, sodass er anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Beamten konnten den Täter, trotz der Gegenwehr überwältigen und nahmen ihn fest.

Bei den Angriffen wurden zwei Frauen, ein Kind (2) und der Täter verletzt, diese mussten ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert wurden.

Am Samstag wird ein Richter über den Erlass eines Haftbefehls entscheiden. (MF)


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand