1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Drei Autos in Brand gesetzt u.a.

Medieninformation: 311/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.05.2018, 10:15 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Drei Autos in Brand gesetzt


Zeit:     30.05.2018, 00.15 Uhr bis 00.50 Uhr
Ort:      Dresden-Hellerau

In der vergangenen Nacht setzten Unbekannte drei Fahrzeuge in Dresden-Hellerau in Brand.

Zunächst geriet ein Ford Focus auf dem Heideweg in das Visier der Täter. Etwa eine halbe Stunde später setzten sie einen Mercedes auf der Straße Beim Gräbchen in Brand. Durch das Feuer wurde ein VW T4 in Mitleidenschaft gezogen. Wenig später brannte ein Mercedes auf dem Valeria-Kratina-Weg.

Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Die Fahrzeuge wurden jeweils im Bereich eines Reifens entzündet. In diesem Zusammenhang ist davon auszugehen, dass die Brände von ein und denselben Tätern gelegt wurden. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Skoda gestohlen

Zeit:     28.05.2018, 16.00 Uhr bis 29.05.2018, 09.00 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Unbekannte stahlen von der Leipziger Straße einen schwarzen Skoda Octavia. Der Wert des rund zehn Jahre alten Wagens wird mit etwa 5.000 Euro angegeben. (ir)

Motorrad entwendet

Zeit:     29.05.2018, 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Gestern Abend entwendeten Unbekannte von der Nürnberger Straße eine schwarze MZ ES 250 samt Beiwagen. Der Wert des Gefährts Baujahr 1967 ist nicht bekannt. (ir)

Falscher Polizist betrog Senior

Zeit:     17.05.2018 bis 29.05.2018
Ort:      Dresden-Loschwitz

In den vergangenen Tagen erhielt ein Dresdner (77) Anrufe eines angeblichen Kriminalhauptkommissars, der seinen Angaben nach einer internationalen Geldschieberbande auf der Spur sei. Durch eine geschickte Gesprächsführung wurde der Senior dazu gebracht, mehrfach Geldbeträge auf ein Konto in Moldawien zu überweisen. Die ihm versprochenen Rückbuchungen blieben aus. Dem 77-Jährigen entstand letztlich ein Schaden von mehreren tausend Euro. (ir)


Landkreis Meißen

Moped gestohlen

Zeit:     29.05.2018, 16.00 Uhr bis 19.55 Uhr
Ort:      Strehla

Unbekannte stahlen im Verlauf des gestrigen Nachmittags vom Parkplatz des Freibades Strehla an der Torgauer Straße eine grüne Simson S51 im Wert von ca. 1.000 Euro. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wildunfall

Zeit:     29.05.2018, 06.00 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa.

Der Fahrer (48) eines Skoda befuhr die Sebnitzer Straße in Richtung Neustadt, als plötzlich vor einer Kurve ein Reh auf die Fahrbahn rannte. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier flüchtete. Am Auto des Mannes entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro. (ir)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281