1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Betrunken auf der Autobahn

Verantwortlich: Uwe Seeger (us)
Stand: 09.06.2018, 12:00 Uhr

Betrunken auf der Autobahn

BAB 4, Anschlussstelle Salzenforst

08.06.2018, 11:00 Uhr

 

Ein mit Metallprodukten beladener Lkw fuhr in Richtung Görlitz und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Fahrt endete für den Sattelzug in der Böschung und es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Personen wurden nicht verletzt und außer dem polnischen Lkw war kein anderer Verkehrsteilnehmer beteiligt. Bei der Unfallaufnahme wurde in der Atemluft des 53 Jährigen Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test ergab 1,4 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren.

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Kamenz , Rosa-Luxemburg-Straße

08.06.2018, 08:50 Uhr

 

Ein 47-jähriger Müllwagenfahrer fuhr im Rahmen seiner Entleerungstour die Rosa-Luxemburg-Straße rückwärts und übersah einen von links kommenden Pkw Skoda. Der 71-jährige Fahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen und es kam zu einem Unfall. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

 

Nötigung im Straßenverkehr

Ottendorf-Okrilla, Grünberg

08.06.2018, gegen 18:00 Uhr

 

Der Fahrer eines blauen Pkw Ford nötigte mit riskanten Überholmanövern andere Verkehrsteilnehmer zu Gefahrenbremsungen. Diese informierten die Polizei und bei der Kontrolle des 70 Jährigen stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 2,22 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eröffnet.

 

Versuchter Einbruch

Hoyerswerda, Braugasse

08.06.2018, 00:30 Uhr – 09:00 Uhr

 

Bei dem nächtlichen Versuch gewaltsam in die Räumlichkeiten der Kulturfabrik (KuFa) einzudringen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Einbruch gelang nicht. Es wurden Spuren gesichert und die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

_______________________________________

Einbruch in Büro

Görlitz, Heilige-Grab-Straße

07.06.2018, 16:30 Uhr – 08.06.2018, 05:50 Uhr

 

Über Nacht hebelten Unbekannte an einem Bürofenster zu einer Behindertenwerkstatt und versuchten so einzubrechen. Weil das nicht gelang, zerstörte man die Scheibe und gelangte so in die Räumlichkeiten. Dort wurden die Schränke durchwühlt und eine verschlossene leere Geldkassette sowie eine Schachtel Zigaretten im Gesamtwert von etwa 20 Euro gestohlen. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Fahrrad gestohlen

Görlitz, Carl-von-Ossietzky-Straße

08.06.2018, 14:00 Uhr – 15:00 Uhr

 

Trotz der Sicherung an einem Pfosten gelang es Unbekannten ein angeschlossenes Fahrrad der Marke Focus zu stehlen. Das blaue Mountainbike „Focus Whistler Evo“ hatte einen Wert von etwa 720 Euro.

 

Unfall mit einen Forstfahrzeug

Neugersdorf, Hauptstraße

08.06.2018, 14:30 Uhr

 

Zum Umsetzen in ein anderes Forstrevier befuhr eine forstwirtschaftliche Holzerntemaschine die Hauptstraße. Der Harvester streifte dabei einen am Fahrbahnrand stehenden Pkw BMW und beschädigt diesen. Es entstand einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Zechpreller

Bad Muskau, Clara-Zetkin-Straße

08.06.02018, 14:30 Uhr

 

Ein 28 Jähriger fühlte sich offensichtlich absolut sicher und suchte zum wiederholten Mal eine Lokalität auf, um sich dort verköstigen zu lassen. Die Person ließ sich Speisen und Getränke im Wert von etwa 7 Euro bringen und konsumierte diese, obwohl er keine Geldmittel dabei hatte. Der Gaststättenbetreiber erkannte die Person wieder und rief die Polizei. Die Personalien wurde festgestellt und eine Anzeige erstellt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup, Frau Korch und Herr Jahn
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen