1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

13-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt - Zeugenaufruf

Medieninformation: 337/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 12.06.2018, 12:57 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

13-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt - Zeugenaufruf


Zeit:     12.06.2018, gegen 06.50 Uhr
Ort:      Dresden, Hamburger Strasse / Flügelwegbrücke

 

An der Kreuzung Hamburger Strasse / Flügelwegbrücke kam es heute früh zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer aus Richtung Cossebaude kommenden, 13-jährigen Radfahrerin. Der Pkw-Fahrer hielt mit seinem Fahrzeug am Stoppschild, fuhr dann wieder an und übersah dabei das Mädchen. Diese kam zu Fall und verletzte sich leicht. Der Pkw-Fahrer hielt kurz an, erkundigte sich nach dem Befinden des Kindes und fuhr anschließend pflichtwidrig davon. Derzeit ist nur bekannt, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen dunkelblauen Pkw vermutlich vom Typ VW handelt.

Die Polizei sucht daher Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Hinweise über den Unfallhergang und das unfallverursachende Fahrzeug nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281