1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Pausa-Mühltroff: Brand einer Strohpresse

Medieninformation: 408/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Christian Schünemann
Stand: 10.07.2018, 14:10 Uhr

Ausgewählte Meldung

Brand einer Strohpresse

Pausa-Mühltroff – (cs) Am Montagnachmittag geriet eine Strohpresse während ihrer Nutzung auf einem Feld an der Mittelhöhe in Brand. Außerdem fingen zwei Strohballen Feuer. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt die Ursache dafür gewesen sein. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Werksgebäude

Plauen – (cs) In der Zeit von Sonntagabend bis Montagnachmittag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Betriebsgelände an der Pausaer Straße, zwischen Martin-Luther- und Uhlandstraße. Weiterhin drangen die Täter gewaltsam in ein Gebäude auf dem Gelände ein. Im Inneren betraten die unbekannten Täter mehrere Räume. Ob etwas entwendet wurde ist derzeit noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigungen an Pkw

Plauen – (cs) Am Montag wurde der Polizei angezeigt, dass in der Zeit vom 1. Mai bis Freitag an mehreren Stellen im Stadtgebiet durch Unbekannte ein Reifen eines schwarzen Kia Ceed beschädigt worden ist. Weiterhin wurde dessen Lack zerkratzt und das amtliche Kennzeichen mit einem schwarzen Stift beschmiert. Bisher beläuft sich der Sachschaden auf etwa 1.100 Euro.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht

Bad Elster – (cs) In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagnachmittag wurde durch einen Unbekannten mit seinem Fahrzeug ein Gartenzaun an der Beuthstraße beschädigt. Im Anschluss setzte der Unbekannte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Nur drei Prozent waren zu schnell

Schöneck – (cs) Am Montag, in der Zeit von 7 bis 11 Uhr wurden auf der S 302, Höhe Birkenhäuser in Richtung Schöneck Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchfuhren 272 Fahrzeuge die Kontrollstelle. Bei erlaubten 70 km/h waren acht Fahrzeuge zu schnell unterwegs. „Spitzenreiter“ war ein BMW, welcher mit 108 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer erwartet nun ein Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.

Sachbeschädigung an Pkw

Reichenbach – (cs) In der Zeit von Samstag, 17:45 Uhr bis Sonntag, 11 Uhr beschädigten Unbekannte einen roten Renault, der an der Erich-Mühsam-Straße abgestellt war. Die Täter zerkratzten das Fahrzeug am Kotflügel und an der hinteren rechten Tür und verursachten somit einen Schaden von etwa 1.750 Euro.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter nimmt die Polizei in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Falkenstein – (cs) Am Montag in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18:10 Uhr wurde ein auf einem Parkplatz am Hangweg abgestellter VW beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen beim Ein- oder Ausparken verursacht und sich danach vom Unfallort entfernt haben. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.
Hinweise zum Unfallverursacher oder zu dem von ihm genutzten Fahrzeug nimmt die Polizei in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Fahrrad gestohlen

Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (cs) In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmittag entwendeten Unbekannte ein am Grundstückszaun Am Fuchsgraben gesichertes Fahrrad. Das Rad der Marke „Prophet“ hatte einen Wert von rund 810 Euro.
Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib des Fahrrades nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Diebstahl aus Handschuhfach

Crimmitschau, OT Frankenhausen – (cs) Am Freitag, in der Zeit von 16 Uhr bis 17 Uhr entwendeten Unbekannte aus dem Handschuhfach eines an der Leipziger Straße abgestellten Opel Transporters eine lederne Geldbörse. Darin befanden sich persönliche Dokumente und Bargeld im Gesamtwert von rund 350 Euro.
Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib der Geldbörse nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Ölspur – Zeugen gesucht!

Neukirchen/Pleiße – (cs) Am Montagvormittag wurde der Polizei eine Ölspur am Kreisverkehr (S 289/S 290) gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen ist dafür ein unbekannter Fahrzeugführer verantwortlich. Die Ölspur hatte eine Größe von etwa 30 x 0,5 Metern. Der entstandene Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Durch die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen/Pleiße wurde die Ölspur gebunden und die Straße wieder bereinigt.
Hinweise auf den unbekannten Verursacher nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfall mit Sachschaden

Kirchberg, OT Stangengrün – (cs) Am Montagabend befuhr ein 69-Jähriger mit seinem Seat den Riedelsberg in Richtung Hirschfeld. An der Kreuzung zur Hirschfelder Straße kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten VW eines 68-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.500 Euro geschätzt.

Suche nach vermisstem 89-Jährigen beendet

Kirchberg, OT Saupersdorf/Hohenstein-Ernstthal – (ow) Die polizeiliche Suche nach dem seit dem 28. Juni vermissten 89-jährigen Günter F. aus Hohenstein-Ernstthal ist beendet. Am Sonntagmittag ist sein roter VW UP! im Wald nahe Saupersdorf durch eine Zeugin, die sich gerade auf einem Ausritt befand, gefunden worden. Unweit des Pkw lag zudem ein männlicher Leichnam. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um den Gesuchten handelt. Aufgrund der Witterung der zurückliegenden Tage und bereits geraumer Liegezeit war eine eindeutige Identifizierung des Toten bislang nicht möglich. Dies soll im Rahmen einer noch durchzuführenden Sektion erfolgen. Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor.

Sachbeschädigung an Pkw

Meerane – (cs) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagvormittag beschädigten Unbekannte einen an der Chemnitzer Straße abgestellten VW Caddy. Die Täter brachten Farbe an dem Fahrzeug an und verursachten somit einen Sachschaden von rund 200 Euro.
Hinweise auf die Täter oder auf den Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bernsdorf – (cs) Am Montagnachmittag befuhr eine 15-Jährige mit ihrem Kleinkraftrad der Marke „Simson S51“ die Hauptstraße in Richtung Hermsdorf. Beim Durchfahren einer Kurve kollidierte sie mit dem Motorrad (Kawasaki) eines 56-Jährigen. Durch den Unfall wurde die 15-Jährige leicht und der 56-Jährige schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.