1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Meerane: Unfall mit Personen- und Sachschaden

Medieninformation: 438/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 23.07.2018, 14:35 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit Personen- und Sachschaden

Meerane – (cs) Am Montagmittag befuhr eine 72-Jährige mit ihrem Mazda die August-Bebel-Straße in Richtung Altmarkt. Dabei stieß sie aus bislang ungeklärter Ursache gegen einen geparkten Ford-Transporter. Durch den Aufprall wurde der Ford gegen die Fassade des Hausgrundstücks 1 geschoben. Der Mazda stieß gegen die Fassade des Hausgrundstücks 5. Durch den Unfall wurde die 72-Jährige verletzt und in der Folge in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 50.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Fundunterschlagung

Plauen – (cs) Am Samstagmittag, in der Zeit von 11:30 bis 12 Uhr war ein 27-Jähriger in einem Baumarkt an der Äußeren Reichenbacher Straße einkaufen. In der Folge vergaß er einen roten Kinderrucksack der Marke Jack Wolfskin am Einkaufswagen. Im Rucksack befanden sich unter anderem eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Nach dem er den Verlust bemerkte, wendete er sich an den Baumarkt und an die Polizei. Doch es gab zunächst keine Spur vom Rucksack. Am Nachmittag bemerkte der 27-Jährige, dass die Geldbörse von Unbekannten in seinen Briefkasten gesteckt worden war, alle persönlichen Dokumente befanden sich noch darin, das Bargeld fehlte. Auch der Rucksack wurde im Bereich des Baumarktes wieder aufgefunden.
Hinweise auf das Verschwinden des Rucksackes oder auf die Identität der Unbekannten nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht

Mehltheuer – (cs) Am Sonntagabend befuhr eine 20-Jährige mit ihrem Skoda die S 313 in Richtung Fasendorf. Kurz vor dem Ortseingang Fasendorf hielt sie an einer Engstelle, um den im Gegenverkehr befindlichen Opel Astra vorbeifahren zu lassen. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Opel und dem wartenden Skoda. Der Opel-Fahrer fuhr weiter, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Rodewisch – (cs) Am Sonntag, gegen 13 Uhr befuhr ein 38-Jähriger mit seinem Skoda die Poststraße und bog nach rechts in die Gartenstraße ab. Dabei fuhr ein Radfahrer mit seinem E-Bike so weit auf, dass er mit dem Lenker an das Heck des Pkw stieß und diesen beschädigte. Der Radfahrer kam dadurch zu Fall. In der Gartenstraße kam es dann zu einem Streitgespräch, wobei der Radfahrer den Autofahrer bedrohte. Im weiteren Verlauf entfernte sich der Radfahrer von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Der Radfahrer war etwa 40 bis 50 Jahre alt, circa 175 bis 180 Zentimeter groß und hatte kurze dunkle Haare.
Hinweise auf die Identität des Radfahrers nimmt die Polizei in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Einbruch in zwei Firmen

Falkenstein – (cs) In der Zeit von Freitagmittag bis Montagmorgen drangen Unbekannte in die Gelände zweier Firmen an der Plauenschen Straße ein. Die Täter entwendeten aus einer der Firmen Dieselkraftstoff aus einem abgestellten Bagger. Weiterhin stahlen die unbekannten Täter aus einem Container diverses Werkzeug. Der entstandene Schaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt. Vom Gelände der anderen Firma entwendeten Unbekannte rund 680 Liter Dieselkraftstoff aus einer Zapfsäule im Wert von rund 810 Euro.
Ob die beiden Einbrüche den gleichen Tätern zuzuordnen sind ist nun unter anderem Gegenstand der Ermittlungen.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau              

Einbruch in Büro

Zwickau – (cs) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in Büroräume an der Walther-Rathenau-Straße ein. Die Täter hinterließen Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. Die Höhe des Diebstahlschadens konnte bislang noch nicht beziffert werden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Gefährliche Körperverletzung

Zwickau – (cs) In der Nacht vom Samstag zum Sonntag erschien ein 20-jähriger Libyer mit weiteren, bislang unbekannten Personen in einer Bar an der Römerstraße und schlug auf den Betreiber (m/20) und einen männlichen Gast (21/Türkei) mit leeren Bierflaschen ein. Dabei wurden Beide leicht verletzt. Ein weiterer männlicher Gast (18/Somalia) erlitt durch die Auseinandersetzung eine Schnittwunde am Kopf und wurde in der Folge in einem Krankenhaus behandelt. Die Ermittlungen zu den Tatumständen dauern an. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Einbruch in Kindertagesstätte

Werdau, OT Leubnitz – (cs) In der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in eine Kindertagesstätte an der Schulstraße ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde durch die Täter nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Verkehrsunfallflucht

Glauchau – (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagvormittag wurde ein Verkehrszeichen und ein Gartenzaun an der Glauchauer Straße beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich dann vom Unfallort entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.
Hinweise auf den unbekannten Fahrzeugführer nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Diebstahl aus Praxisräumen

Glauchau – (cs) In der Zeit von Freitagabend bis Samstagabend gelangten Unbekannte gewaltsam in Praxisräume an der Agricolastraße. Die Täter durchsuchten mehrere Schränke und entwendeten Bargeld. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Fahrrad gestohlen

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagvormittag wurde durch unbekannte Täter ein Mountainbike gestohlen. Das neongelbe Mountainbike der Marke "Giant" war an einem Fahrradständer in der Georgstraße gesichert. Der Stehlschaden wurde auf rund 490 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib des Rades nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.