Polizei Sachsen - Polizeidirektion Chemnitz - Werkzeuge aus Baucontainer gestohlen
  1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werkzeuge aus Baucontainer gestohlen

Medieninformation: 357/2018
Verantwortlich: Jana Ulbricht
Stand: 23.07.2018, 14:00 Uhr

Chemnitz

OT Gablenz – Werkzeuge aus Baucontainer gestohlen

(2951) Im Verlauf des vergangenen Wochenendes brachen Unbekannte das Schloss an einem Baucontainer in der Arthur-Strobel-Straße auf und stahlen anschließend verschiedene Elektrowerkzeuge. Unter anderem wurden zwei Fugenschneider der Marke Stihl sowie ein Nivelliergerät gestohlen. Der Schaden summiert sich insgesamt auf rund 1 800 Euro. (ju)

OT Kappellenberg – Wechselgeld gestohlen

(2952) An der Lortzingstraße warfen Unbekannte mit einem Gullydeckel die Türscheibe eines Geschäftes ein und verschafften sich anschließend Zutritt zum Verkaufsbereich. Dort durchsuchten sie den Kassenbereich und stahlen Wechselgeld. Abschließende Angaben zur gestohlenen Bargeldmenge als auch zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. Die Tat ereignete sich von Samstag, gegen 13 Uhr, bis Montag, gegen 6.15 Uhr. (ju)

OT Kappel – Fußgänger leicht verletzt

(2953) Beim Überqueren der Neefestraße streifte am Montag, gegen 9.30 Uhr, ein 60-jähriger Fußgänger den Außenspiegel eines Pkw Opel (Fahrerin: 63), wobei sich der 60-Jährige leichte Verletzungen zuzog. Sachschaden entstand augenscheinlich keiner. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Leisnig – Auto fuhr gegen Laterne

(2954) In der Bergstraße fuhr am Montag, gegen 11.20 Uhr, ein Pkw Peugeot gegen eine Straßenlaterne, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4 000 Euro entstand. Eine Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt. (Kg)

Waldheim – Verletzt bei Auffahrunfall

(2955) Zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw kam es am Montag, gegen 8.40 Uhr, in der Bahnhofstraße, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 7 000 Euro entstand. Eine Person erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. (Kg)

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Gegen Mülltonne, Laterne und Mauer gefahren

(2956) Am Montag früh befuhr gegen 6.30 Uhr der 18-jährige Fahrer eines Pkw Audi die Goethestraße in Richtung Beethovenstraße. In einer leichten Rechtskurve kam der Audi nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine auf dem Gehweg stehende Mülltonne. Danach kollidierte der Audi noch mit einem Laternenmast sowie einer Grundstücksmauer. Im Anschluss schleuderte der Audi zurück auf die Fahrbahn und blieb dort stehen. Der 18-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 8 000 Euro. (Kg)

Erzgebirgskreis

Schwarzenberg/OT Crandorf – Notstromaggregat entwendet

(2957) Zwischen Freitag, gegen 15.30 Uhr, und Montag, gegen
6.45 Uhr, entwendeten unbekannte Täter einen Anhänger samt darauf befindlichen Notstromaggregat, welcher in der Breitenbrunner Straße abgestellt war. Der Anhänger stand dort auf einem Baustellengelände. Sachschaden hinterließen die Diebe nicht, jedoch einen Stehlschaden von ca. 12.000 Euro. (sb)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020