1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Falkenstein: Unfall mit hohem Sachschaden

Medieninformation: 646/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 26.10.2018, 15:25 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit hohem Sachschaden

Falkenstein – (cs) Am Donnerstag, gegen 6 Uhr, befuhr eine 41-Jährige mit ihrem Skoda die Dorfstädter Straße. An der Einmündung zur Rathenaustraße kollidierte sie mit dem vorfahrtsberechtigten VW einer 21-Jährigen. Diese befuhr die Rathenaustraße aus Richtung Bahnhofstraße kommend. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 14.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Diebstahl eines Komplettrades

Plauen – (cs) Am Donnerstag in der Zeit von 21 Uhr bis 23 Uhr entwendeten Unbekannte das vordere linke Rad eines BMW, der an der Paul-Söllner-Straße abgestellt war. Das Rad hatte einen Wert von rund 500 Euro.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Rades nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfall mit Sachschaden

Plauen – (cs) Am Donnerstagmittag befuhr eine 70-Jährige mit ihrem Honda einen Parkplatz an der Morgenbergstraße. Dabei kollidierte sie mit dem vorfahrtsberechtigten BMW einer 50-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 12.000 Euro geschätzt.

Diebstahl aus Gartenhaus

Plauen – (cs) In der Zeit von 20. Oktober 2018 bis Donnerstagabend in einen Garten einer Gartenanlage an der Chrieschwitzer Straße. Dort drangen die Täter gewaltsam in ein Gartenhaus ein. Daraus entwendeten die unbekannten Täter ein Fernsehgerät der Marke „Panasonic“ und eine gefüllte Gasflasche im Wert von insgesamt rund 500 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 200 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfall mit Quad

Rosenbach, OT Schönberg – (cs) Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 82-Jähriger mit seinem VW die Kornbacher Straße und bog nach links auf die Waldfriedener Straße ab. Dabei stieß er mit dem vorfahrtsberechtigten Quad eines 30-Jährigen zusammen. Durch den Unfall wurde der Quad-Fahrer leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Unfallflucht - Zeugen gesucht!

Plauen – (cs) Am Donnerstag in der Zeit von 10:50 Uhr bis 11:45 Uhr wurde ein grauer Mercedes Viano beschädigt, der auf einem Parkplatz an der Hofer Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen beim Ein- oder Ausparken verursacht und anschließend die Unfallstelle verlassen haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.200 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Fahrer unter Alkohol festgestellt

Steinberg, OT Wernesgrün – (cs) Am Donnerstagabend befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Opel die Straße „Plietsch“, wurde angehalten und einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der junge Mann nicht ganz nüchtern war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Kleintransporter beschädigt

Reichenbach – (cs) In der Zeit von 19. Oktober 2018 bis Donnerstag Wurde ein Mercedes Kleintransporter beschädigt, der im Bereich der Zwickauer Straße/Kastanienstraße abgestellt war. Die Täter zerkratzten den Lack an sämtlichen Fahrzeugseiten. Der dabei entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Nach Unfall geflüchtet – Zeugen gesucht!

Reichenbach – (cs) Am Donnerstag, in der Zeit von 1:30 Uhr bis 13:30 Uhr wurde ein Ford beschädigt, der an der Albertistraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem blauen Fahrzeug die Beschädigungen beim Ein- oder Ausparken verursacht und anschließend den Unfallort verlassen haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt die Verkehrspolizeiinspektion in Reichenbach entgegen, Telefon 03765 500.

Feuer auf Waldboden

Limbach, OT Lauschgrün – (cs) Am Sonntag kam es zu einem Brand im Wald, nahe der Plauener Straße in Höhe der Hausgrundstücke 3 und 5. Nach ersten Erkenntnissen könnte das Feuer bereits am Samstag von Unbekannten entzündet und nicht wieder vollständig gelöscht worden sein. In der Folge breitete sich das Feuer auf einer Fläche von rund zehn Quadratmetern aus und beschädigte den Waldboden. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Sachbeschädigung – Zeugen gesucht

Reichenbach – (cs) Am Sonntagabend gegen 21:55 Uhr entzündeten Unbekannte auf der Albertistraße, in Höhe des Hausgrundstücks 42 einen Abfallbehälter. Dieser konnte durch das beherzte Eingreifen eines Passanten schnell gelöscht werden. Zur selben Zeit brannte ein Haufen von „Gelben Säcken“ vor dem Hausgrundstück 11. Durch den schnellen Einsatz eines Feuerlöschers durch Anwohner konnte ein Übergreifen des Feuers auf einen angrenzenden Holzzaun verhindert werden. Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe gehen die Ermittler von einem Zusammenhang der Taten aus.
Hinweise auf den Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Fahrverkehr behindert – Geschädigte gesucht!

Zwickau - (cs) Am Donnerstagabend hielt sich ein 40-Jähriger auf der Fahrbahn der Reichenbacher Straße und soll gemäß Zeugenangaben Fahrzeugführer gefährdet haben. Die Gefährdungen haben etwa an der Einmündung zur Straße „Am Bahnhof“ und einer dortigen Tankstelle stattgefunden.
Die Polizei sucht nun Zeugen und Fahrzeugführer, welche durch die männliche Person mit ihrem Fahrzeug beispielsweise durch eine Gefahrenbremsung gefährdet wurden. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Auffahrunfall

Dennheritz – (cs) Am Donnerstagmorgen befuhr ein 37-jähriger mit seinem VW die B 93 und verließ diese an der Abfahrt zur Glauchauer Straße. Dabei musste er verkehrsbedingt halten. In der Folge fuhr ein 44-Jähriger mit seinem VW-Transporter auf den haltenden VW auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.500 Euro geschätzt.

Beleidigung – Zeugen gesucht!

Werdau – (cs) Am Samstagabend, gegen 18:35 Uhr kam es an der Poststraße, in Höhe der Annoncenuhr zu Beleidigungen. Ein 32-Jähriger beleidigte mehrere Personen. Die hinzugerufenen Beamten stellten fest, dass der 32-Jährige auch nicht mehr ganz nüchtern war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,6 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.
Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen und Geschädigten, die durch den 32-Jährigen beleidigt wurden. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Diebstahl von Baustelle

Hohenstein-Ernstthal – (cs) In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen gelangten Unbekannte in ein im Ausbau befindliches Haus an der Lungwitzer Straße. Von dort entwendeten die Täter einen Betonquirl, einen Borhammer sowie ein etwa 20 Meter langes Starkstromkabel im Gesamtwert von rund 1.500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Garage

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von  8. Oktober 2018 bis Donnerstagnachmittag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Garage Am Hohen Hain ein. Daraus entwendeten die Täter zwei Kleinkrafträder des Typs „Simson S51“ und „Schwalbe“ im Wert von rund 1.500 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03741 140.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.