1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Adorf: Hakenkreuz-Schmiererei

Medieninformation: 682/2018
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 11.11.2018, 12:18 Uhr

Vogtlandkreis

Hakenkreuz-Schmierereien

Adorf – (AH) Wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt die Kriminalpolizei gegen einen 18-jährigen Vogtländer. Er hatte in der Nacht zu Sonntag im Bereich des Waldbades mindestens acht geparkte Pkw mit schwarzer Farbe besprüht. An mehrere Gebäude brachte er mit dieser Farbe Hakenkreuze und diverse Parolen auf. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Durch einen Zeugenhinweis wurde der 18-Jährige namentlich bekannt.

Unfallflucht

Reichenbach – (AH) Am Freitag hat ein Unbekannter in der Weststraße beim Ein- oder Ausparken einen ordnungsgemäß geparkten grauen VW Golf beschädigt. Dabei war ein Schaden von 2.000 Euro entstanden. Trotzdem machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Vermutlich nutzte der Unbekannte ein weißes Fahrzeug.
Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen; Telefon 03744/2550.

Pkw-Spiegel gekickt

Reichenbach – (AH) Im Bereich Bahnhofstraße/Humboldtstraße wurde am Samstag ein geparkter, grauer Pkw Mercedes Vito beschädigt. Unbekannte traten gegen beide Außenspiegel. Dabei entstand Sachschaden von 1.000 Euro. Die Tatzeit lag zwischen 20 und 22:30 Uhr.
Hinweise zu Tatverdächtige nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen; Telefon 03744/2550.


Landkreis Zwickau

Buntmetalldiebstahl

Werdau – (AH) Am Samstagabend wurden zwei männliche Personen bei einem Diebstahl von Kupferkabel überrascht. Die beiden Männer hatten von einer Baustelle im Bereich Poststraße/Johannisplatz ca. 50 Kilogramm Erdkabel gestohlen. Aufgrund eines Zeugenhinweises richtet sich ein Tatverdacht gegen einen 27-jährigen Slowaken. Das Diebesgut wurde in seinem Umfeld aufgefunden. Das Polizeirevier Werdau ermittelt weiter in diesem Fall.

Verletzter bei Auffahrunfall

Mülsen, OT Mülsen St. Jacob – (AH) Am Samstagnachmittag befuhr ein 59-Jähriger mit seinem VW Golf die Dresdner Straße in Richtung Zwickau. Um nach rechts in ein Grundstück abzubiegen, verringerte er seine Geschwindigkeit. Ein direkt hinter ihm fahrender 16-jähriger Kradfahrer bemerkte das zu spät und fuhr mit seiner Aprilia auf den Golf auf. Der 14-jährige Sozius wurde dadurch leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 7.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.