1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwerer Unfall mit Wohnmobil

Verantwortlich: Pierre Clemens(pc)
Stand: 20.11.2019, 11:30 Uhr

Schwerer Unfall mit Wohnmobil

Burg (Spreetal), B 97, Schwarze Pumpe in Richtung Hoyerswerda

19.11.2019, 12:20 Uhr

Montagmittag befuhr ein 72-jähriger Fahrer mit seinem Pkw Mazda 6 die B 97 aus Schwarze Pumpe kommend in Richtung Hoyerswerda. Aus noch ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden Wohnmobil eines 56-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Mazda-Fahrer schwer. Der Lenker des Ford Genesis erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 65.100 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Behinderungen auf der B 97. Gegen 18:00 Uhr waren die Fahrzeuge geborgen und die Straße gereinigt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Einbruch in Autohandel

Bautzen, Löbauer Straße

18.11.2019, 18:00 Uhr - 19.11.2019, 07:45 Uhr

Montagnacht verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Autohandel an der Löbauer Straße in Bautzen. Sie entwendeten aus der Werkstatt ein Ausdellungsgerät und eine Stichsäge sowie aus dem Büro zwei Fahrtenbücher. Der Stehlschaden beträgt ca. 1.050 Euro und der Sachschaden ca. 100 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Rassekaninchen gestohlen

Großröhrsdorf, Am Bahnhof

18.11.2019, 14:00 Uhr - 19.11.2019, 09:00 Uhr

Am Montag schlugen dreiste Tierdiebe in einer Gartenanlage am Bahnhof in Großröhrsdorf zu. Sie brachen eine Laube auf und stahlen insgesamt 31 Rassekaninchen. Die schwarz-weissen Widder mit langen Schlappohren haben nach Angaben des Besitzers einen Gesamtwert von ca. 1.000 Euro.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Katalysatoren ausgebaut und gestohlen

Rothenburg, Südstraße

17.11.2019, 12:00 Uhr - 18.11.2019, 06:30 Uhr

Am Dienstag meldeten sich zwei Anwohner von Rothenburg bei der Polizei. Es stellte sich heraus, dass sich unbekannte Täter vermutlich Sonntagnacht heimlich unter einen VW Polo und Mazda  323 an der Südstraße legten. Sie bauten an beiden Fahrzeugen den Katalysator aus und verursachten Sachschaden von insgesamt ca. 400 Euro. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 1.600 Euro.

 

Einbruch in Gaststätte und Hotel

Auf gleich zwei gastronomische Einrichtungen hatten es  Einbrecher Montagnacht im Zittauer Gebirge abgesehen.

Jonsdorf, Großschönauer Straße

18.11.2019, 21:30 Uhr - 19.11.2019, 06:15 Uhr

In Jonsdorf verschafften sich Unbekannte Zutritt in eine Gaststätte an der Großschönauer Straße. Dort brachen sie mehrere Türen zu den Personalräumen und -spinten auf. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurden Zigaretten im Wert von ca. 300 Euro gestohlen. Der Sachschaden wird mit ca. 500 Euro beziffert.

Oybin, Friedrich-Engels-Straße

18.11.2019, 20:30 Uhr - 19.11.2019, 07:50 Uhr

In Oybin gelangten die Langfinger gewaltsam über eine Seitentür in ein Hotel an der Friedrich-Engels-Straße. Sie brachen mehrere Türen auf, durchwühlten Schränke und stahlen aus dem Büro eine Stahlblechkassette mit Bargeld. Weiterhin entwendeten sie ein Vorwerkstaubsauger und diverse Werkzeuge. Der Gesamtstehlschaden beläuft sich auf ca. 4.500 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro.

In beiden Fällen sicherte der Kriminaltechniker Spuren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Besuch der Polizei endet in Zelle

Weißwasser, Dr.-Altmann-Straße

19.11.2019, 13:30 Uhr

Am Dienstagmittag erschien ein 62-Jähriger auf dem Polizeirevier Weißwasser und forderte die Polizisten zur Herausgabe seines Fahrrades auf. Seinen Drahtesel hatte eine Streife den Tag zuvor beschlagnahmt, da er diesen mit über zwei Promille lenkte. Der Mann trug zwei unterschiedlich rechte Schuhe, hörte den Polizisten nicht zu und schien orientierungslos zu sein. Ein Atemalkoholtest bestätigte die bereits entstandenen Befürchtungen. Das Ergebnis: 2,8 Promille. Der Trunkenbold verblieb für mehrere Stunden zur Ausnüchterung in der Zelle.

 


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106