1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

GFG deckt vier Verstöße auf

Verantwortlich: Anja Leuschner (al) und Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 03.02.2022, 13:30 Uhr

GFG deckt vier Verstöße auf

Bautzen, OT Salzenforst, Schmochtitz
02.02.2022, 16:30 Uhr

Die Gemeinsame Fahndungsgruppe Bautzen hat am Mittwochnachmittag gleich vier Verstöße auf einen Streich in Salzenforst aufgedeckt. Die Beamten stoppten einen Audi und kontrollierten den 38-jährigen Fahrer. Es zeigte sich, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, das Fahrzeug nicht versichert und die angebrachten Kennzeichen nicht vergeben waren. Weiterhin reagierte ein Drogentest positiv auf Amphetamine. Der Deutsche wird sich nun wegen Urkundenfälschung, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen zu verantworten haben. (al)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Unfall beim Auffahren auf die Autobahn

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Pulsnitz
02.02.2022, 07:20 Uhr

An der Autobahn-Anschlussstelle Pulsnitz hat sich am Mittwochmorgen ein Verkehrsunfall ereignet. Eine 32-jährige VW-Fahrerin missachtete offenbar beim Auffahren in Richtung Dresden einen Lastwagen auf der Hauptfahrspur, sodass es zum Zusammenstoß kam. Die Verursacherin sowie der 56-jährige Pole in dem Lkw wurden dabei nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand rund 1.000 Euro Schaden. Der 32-Jährigen drohen nun ein Bußgeld in Höhe von 110 Euro sowie ein Punkt in Flensburg. (su)

 

Lkw-Unfall bei Autobahn-Rastplatz

BAB 4, Dresden - Görlitz, Parkplatz An der Neiße
03.02.2022, 04:15 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag ist ein Lkw von der spiegelglatten Fahrbahn gerutscht, als dessen Fahrer von der A 4 auf den Parkplatz An der Neiße abfahren wollte. Der Laster verkeilte sich neben einer Laterne, wobei auch der Dieseltank aufgerissen wurde. Kameraden der Feuerwehr kümmerten sich um den austretenden Kraftstoff. Verletzt wurde niemand. Jedoch schlugen 10.000 Euro Sachschaden zu Buche.

Anlage: Foto des Lkw (su)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Diebe stehlen aus Garagen

Bautzen, Czornebohstraße
28.01.2022, 09:00 Uhr - 02.02.2022, 08:50 Uhr

In den zurückliegenden Tagen sind Unbekannte in zwei Garagen an der Czornebohstraße in Bautzen eingebrochen. Die Kriminellen stahlen eine Simson S 51 und mehrere Modellautos im Gesamtwert von rund 3.300 Euro. Hinzu kam ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Vereinsgebäude beschädigt

Großdubrau, Parkstraße
02.02.2022, 13:00 Uhr polizeibekannt

In Großdubrau haben Unbekannte ein Vereinsgebäude an der Parkstraße beschädigt. Wie die Polizei am Mittwochnachmittag erfuhr, hinterließen die Kriminellen Kritzeleien an den Außenwänden und beschädigten die Scheiben der Eingangstür, vermutlich durch Schüsse mit Diabolos. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Mit über zwei Promille hinterm Steuer

Großpostwitz/O.L., August-Bebel-Straße
02.02.2022, 12:50 Uhr

Eine Streife des Bautzener Reviers hat am Mittwochmittag eine Trunkenheitsfahrt in Großpostwitz beendet. Sie stoppte eine 47-Jährige an der August-Bebel-Straße und ließ sie pusten. Der Atemalkoholtest zeigte umgerechnet 2,24 Promille. Die Deutsche musste den Polizisten zur Blutentnahme folgen und ihren Führerschein aushändigen. Eine Strafanzeige folgte. (al)

 

Skoda in Königsbrück beschädigt – Zeugen gesucht

Königsbrück, Hoyerswerdaer Straße
28.01.2022, 08:15 Uhr - 15:30 Uhr

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einer Unfallflucht, die sich am Freitag, dem 28. Januar 2022 in Königsbrück ereignet hat. Dort stellte eine Autobesitzerin Schäden an ihrem Seat fest, nachdem dieser von 08:15 Uhr bis 15:30 Uhr in Höhe der Hoyerswerdaer Straße 25 geparkt hatte. Die Schäden an der hinteren Tür und Stoßstange beliefen sich auf rund 3.500 Euro. Eine Polizeistreife sicherte Spuren und erstattete Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz unter 03578 352 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (su)

 

Werkzeuge bei Garageneinbruch gestohlen

Radeberg, An der Bahn nach Langebrück
01.02.2022, 06:30 Uhr - 02.02.2022, 03:40 Uhr

Zwischen Dienstag- und Mittwochmorgen sind Unbekannte in eine Garage An der Bahn nach Langebrück in Radeberg eingebrochen. Mit den Tätern verschwanden eine Kettensäge, ein Winkelschleifer sowie verschiedene weitere Werkzeuge. Der Stehlschaden betrug rund 1.500 Euro. Am Garagentor entstand etwa 100 Euro Sachschaden. Eine Polizeistreife des Kamenzer Reviers sicherte Spuren und nahm die Anzeige auf. Der örtliche Kriminaldienst wird die weiteren Ermittlungen führen. (su)

 

Schulwegkontrollen

Radeberg, OT Ullersdorf
02.02.2022, 07:05 Uhr - 07:45 Uhr

Pulsnitz
02.02.2022, 07:00 Uhr - 07:30 Uhr

Laußnitz, Schulstraße
Königsbrück
02.02.2022, 07:20 Uhr - 08:30 Uhr

Brauna
02.02.2022, 12:10 Uhr - 12:45 Uhr

Mehrere Schulwegkontrollen haben Beamte des Kamenzer Reviers auf Anregung von Eltern an den Grundschulen Ullersdorf, Pulsnitz, Laußnitz, Königsbrück und Brauna durchgeführt.

In Pulsnitz stellten die Polizisten ein generelles Problem in Bezug auf die Parksituation und die damit einhergehende Behinderung des Verkehrsflusses von Schulbussen und des Durchgangverkehrs fest. Auf der Schulstraße in Laußnitz müssen Schulkinder aufgrund des fehlenden Gehweges in Richtung Höckendorf nach dem Abzweig Gräfenhainer Straße mehrfach die Straßenseite wechseln, was ebenfalls als ungünstig anzusehen ist.

Abgesehen davon gab es keine Beanstandungen – die Uniformierten erhielten seitens der Schulen und Eltern durchweg positives Feedback aufgrund der Kontrollen. (al)

 

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Arnsdorf, Kleinwolmsdorfer Straße
02.02.2022, 14:30 Uhr

Eine 37-jährige Radfahrerin ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall in Arnsdorf schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Rennrad auf der Kleinwolmsdorfer Straße unterwegs und stieß in Höhe der Hausnummer 25a ungebremst gegen einen geparkten Chrysler. Rettungskräfte brachten die Radfahrerin in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.200 Euro. (al)

 

Cannabisgeruch im Garagenkomplex

Hoyerswerda, OT Knappenrode, Forstweg
02.02.2022, 22:30 Uhr

Eine Streife hat am Mittwochabend bei einer Personenkontrolle in Knappenrode Cannabis entdeckt. Sie überprüfte zwei Heranwachsende in einem Garagenkomplex am Forstweg. Dabei nahmen die Polizisten Cannabisgeruch wahr, der aus einer Garage kam. Sie überprüften diese und stießen auf eine Cliptüte mit der Droge. Sie stellten die Betäubungsmittel sicher und erstatteten Anzeige gegen den 21-jährigen deutschen Beschuldigten. Die Ermittlungen übernahm der Kriminaldienst des Hoyerswerdaer Reviers. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Kind angefahren und leicht verletzt

Görlitz, Elisabethstraße
02.02.2022, 07:25 Uhr

Am Mittwochmorgen ist ein 13-jähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall in Görlitz leicht verletzt worden. Offenbar übersah eine 36-jährige Autofahrerin das Kind, als sie von der Klosterstraße nach links auf die Elisabethstraße abbog. Die Verletzte kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. An dem Hyundai entstand rund 500 Euro Schaden. (su)

 

Katzenpfoten rufen Feuerwehr auf den Plan

Niesky, Richard-Neumann-Straße
02.02.2022, 08:45 Uhr

Zwei Katzen haben am Mittwochvormittag offenbar für einen Feuerwehreinsatz in Niesky gesorgt. In der Küche eines Wohnblocks an der Richard-Neumann-Straße liefen die Samtpfoten mutmaßlich über das Kochfeld eines Herdes und tapsten dabei auf den Einschaltknopf. Dadurch erhitzten sich Gegenstände auf dem Kochfeld und gerieten in Brand. Kameraden der Feuerwehr löschten die Flammen. Die 32-jährige Mieterin und weitere Hausbewohner wurden vorübergehend aus dem Gebäude gebracht. Alle Personen blieben unbeschadet; auch die beiden Katzen sind wohl auf. Angaben zur Schadenshöhe lagen noch nicht vor. (su)

 

Auto bei Schöpstal überschlagen

Schöpstal, OT Girbigsdorf, K 8402
02.02.2022, 09:30 Uhr

Am Mittwochvormittag hat sich zwischen Königshain und Girbigsdorf ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 67-jähriger Skoda-Fahrer verlor in einer Rechtskurve offenbar die Kontrolle über das Auto und kam nach links von der regennassen Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich, wobei der Mann verletzt wurde. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Straße wurde vorübergehend voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 750 Euro. (su)

 

Drei Glätteunfälle an einer Stelle

Reichenbach/O.L., B 6
03.02.2022, 05:20 Uhr

Drei Autos sind am zeitigen Donnerstagmorgen in Reichenbach verunfallt. Der Hyundai, Mazda und BMW waren auf der B 6 in Richtung Löbau unterwegs. In Höhe der Abzweige nach Oberreichenbach kam der BMW von der Straße ab und fuhr frontal in den Graben. Der Hyundai auf der Seite. Der Mazda überschlug sich, rammte ein größeres Verkehrsschild und blieb dann ebenfalls im Graben stehen. Alle Fahrer im Alter von 22, 24 und 25 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Rettungskräfte behandelten sie ambulant. Der Sachschaden betrug insgesamt rund 20.000 Euro. Die Fahrzeuge wurden von Abschleppdiensten geborgen. Etwa drei Stunden nach dem Unfall, war die Bundesstraße wieder frei. (al)

 

Vandalen richten Schaden an

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Sachsenstraße
02.02.2022, 10:15 Uhr polizeibekannt

Unbekannte Vandalen haben in den vergangenen Tagen an der Sachsenstraße in Neugersdorf ihr Unwesen getrieben. Sie drangen gewaltsam in ein unbewohntes Haus ein und beschädigten Briefkästen, Außenlampen, Fenster und Türen. Die Schadenshöhe lag bei circa 1.000 Euro. Die Ermittlungen wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung übernahm der zuständige Kriminaldienst. (al)

 

Fahrten ohne Führerschein und unter Drogen

Großschönau, Hauptstraße
02.02.2022, 13:05 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle in Großschönau ist Polizisten am Mittwochmittag ein Fahrer ohne Fahrerlaubnis ins Netz gegangen. Sie stoppten den 47-Jährigen mit seinem Mitsubishi an der Hauptstraße und fanden heraus, dass der Deutsche die erforderliche Erlaubnis zum Führen eines Fahrzeugs nicht hatte. Sie zogen den Autoschlüssel ein und erstatteten Strafanzeige.

Zittau, Theaterring
02.02.2022, 22:00 Uhr

Unter Drogen ist am Mittwochabend eine 20-Jährige in Zittau gefahren. Sie geriet in eine Verkehrskontrolle am Theaterring. Ein Test bei der Deutschen zeigte Cannabiskonsum an. Sie musste den Beamten zur Blutentnahme folgen und durfte nicht weiterfahren. Die Ertappte erhielt eine Anzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. (al)

 

Brand in Scheune

Oybin, OT Lückendorf
02.02.2022, 15:15 Uhr

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Mittwochnachmittag nach Lückendorf geeilt. Bürger hatten eine brennende Scheune gemeldet. Glücklicherweise brannte lediglich ein Kanister in dem Gebäude. Ein 14-Jähriger hatte offenbar mit einem Benzingemisch für ein Moped hantiert, welches daraufhin in Brand geriet. Als die Beamten eintrafen, war das Feuer bereits gelöscht. Sanitäter behandelten den leicht verletzten Jugendlichen vor Ort. Durch das Feuer wurden der Kanister, eine Sitzbank und Werkzeug in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden betrug rund 50 Euro. Der zuständige Kriminaldienst nahm Ermittlungen aufgrund des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung auf. (al)

 

Kontrolle bringt Diebesgut zum Vorschein

Weißwasser/O.L., Prof.-Wagenfeld-Ring
02.02.2022, 09:20 Uhr

Am Mittwochvormittag sind Polizisten bei einer Kontrolle in Weißwasser auf Diebesgut gestoßen. Sie überprüften einen 42-jährigen Fahrradfahrer am Prof.-Wagenfeld-Ring. Eine Recherche ergab, dass das Fahrrad im Jahr 2020 gestohlen wurde. Die Ordnungshüter stellten das Bike sicher und zeigten den Deutschen wegen des Verdachts der Hehlerei an. (al)

 

Geschwindigkeit kontrolliert

B 156, Abzweig Kromlau in die Richtungen Weißwasser und Bad Muskau
02.02.2022, 15:15 Uhr - 19:30 Uhr

Auf der B 156 in Höhe des Abzweigs nach Kromlau hat die Polizei am Mittwochnachmittag die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h überwacht. Fast 1.000 Fahrzeuge passierten während der rund vierstündigen Kontrolle die Messstelle, 38 davon zu schnell. 22 Fahrern droht nun ein Verwarngeld, 16 müssen mit Bußgeldbescheiden rechnen. Mit 112 km/h war ein VW mit Görlitzer Kennzeichen am schnellsten. (su)

 

Polizeibeamte angegriffen

Weißwasser/O.L., Bautzener Straße
02.02.2022, 21:55 Uhr

Ein Angriff auf Polizisten hat sich am Mittwochabend während eines Einsatzes in Weißwasser ereignet. Aufgrund einer Körperverletzung war eine Blutentnahme einer Beschuldigten erforderlich. Im Rahmen dieser Maßnahme griff die 38-Jährige unvermittelt eine Beamtin an. Die Polizisten wehrten den Angriff mit unmittelbarem Zwang ab, fixierten die deutsche Tatverdächtige und nahmen sie in Gewahrsam. Verletzt wurde niemand. Nach Ausnüchterung konnte die Dame aus dem Gewahrsam entlassen werden. Sie wird sich wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte zu verantworten haben. (al)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Lkw PWC Neiße

Download: Download-IconLkwXPWCXNeiXe.jpg
Dateigröße: 530.50 KBytes

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106