1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Nachbar verhindert Schlimmeres

Verantwortlich: Anja Leuschner (al)
Stand: 07.02.2022, 13:45 Uhr

Nachbar verhindert Schlimmeres

Görlitz, Carl-Friedrich-Gauß-Straße
06.02.2022, 10:55 Uhr

Der Nachbar einer Seniorin hat am Sonntagvormittag in Görlitz vermutlich Schlimmeres verhindert.

In der Küche der Mieterin war Öl in einer Pfanne in Brand geraten. Die 97-Jährige rief um Hilfe. Ein Nachbar reagierte sofort, brachte die Dame in Sicherheit, löschte den Brand mit einer Decke während seine Frau die Feuerwehr alarmierte. Noch bevor die Kameraden eintrafen, waren die Flammen gelöscht. Die Feuerwehr überprüfte die Küche auf verbliebene Brandherde. Rettungskräfte untersuchten die Mieterin und ihren Nachbarn vorsorglich. Beide blieben unverletzt. In der Küche entstand durch Hitze und Rauch Sachschaden von rund 200 Euro. Die Polizei bedankt sich für das beherzte Eingreifen des Nachbarn. (al)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

ProViDa-Mobil deckt Verstöße auf

BAB 4, Dresden - Görlitz, Görlitz - Dresden
06.02.2022, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Am Sonntag sind Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes mit dem ProViDa-Mobil auf der Autobahn 4 unterwegs gewesen. Mit Hilfe des zivilen Geschwindigkeits-Abstandsmess-Fahrzeuges der Autobahnpolizei deckten die Beamten sieben Verstöße auf. Die Betroffenen waren entweder zu schnell oder hielten den Abstand zum Vorausfahrenden nicht ein. Auch Handyverstöße stellten die Polizisten fest.

Ein 24-jähriger Pole war besonders schnell in Richtung Dresden unterwegs. Er muss mit einem Bußgeld in Höhe von 150 Euro rechnen. Die anderen erhielten Ordnungswidrigkeitenanzeigen oder mussten ein Verwarngeld entrichten. (al)

 

Sonntagsfahrverbote

BAB 4, Dresden - Görlitz, Görlitz - Dresden
06.02.2022, 12:00 Uhr - 16:15 Uhr

Vier Lkw-Fahrer aus Weißrussland, Polen und der Ukraine sind am Sonntag auf der Autobahn 4 trotz Sonntagsfahrverbot unterwegs gewesen. Sie transportierten Gegenstände die nicht besonderen Bestimmungen unterlagen. Eine Ausnahmegenehmigung konnte keiner der Fahrer vorzeigen. Bis 22 Uhr mussten alle vier Kraftfahrer eine Zwangspause einlegen. Außerdem kommt ein Bußgeld von 120 Euro auf die Betroffenen zu. (al)

 

Unfall nach Spurwechsel

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Hermsdorf
07.02.2022, 09:00 Uhr

Nach einem Spurwechsel ist am Montagvormittag ein Unfall auf der Autobahn 4 geschehen. Eine 64-Jährige war mit ihrem Toyota auf der linken Spur in Richtung Görlitz unterwegs. An der Anschlussstelle Hermsdorf wollte sie die Autobahn verlassen und wechselte offenbar unvermittelt die Fahrstreifen. Ein Lkw in der rechten Spur musste eine Gefahrenbremsung einleiten. Dennoch stieß die Sattelzugkombination gegen den Pkw. Der Yaris prallte gegen die rechte Schutzplanke, kippte und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin kam verletzt in ein Krankenhaus. Der 53 Jahre alte Brummilenker wurde nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro. Die Autobahn war zeitweise voll gesperrt, woraufhin ein Rückstau von mehreren Kilometern entstand. Etwa zweieinhalb Stunden nach dem Unfall, war die Straße wieder frei. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

In Firma eingebrochen

Göda, OT Spittwitz
05.02.2022, 23:30 Uhr - 06.02.2022, 10:00 Uhr

Einbrecher sind in der Nacht zu Sonntag in eine Firma in Spittwitz eingebrochen. Sie verursachten dabei einen Sachschaden von rund 50 Euro. Anschließend durchwühlten sie ein Büro und erbeuteten mehrere tausend Euro aus einer Geldkassette. Polizisten sicherten Spuren. Sie Ermittlungen übernahm der Bautzener Kriminaldienst. (al)

 

Unter Alkohol gefahren…

…sind am Sonntag zwei Männer im Revierbereich Bautzen.

Malschwitz, OT Kleinsaubernitz, Bautzener Straße
06.02.2022, 00:05 Uhr

Eine Streife stoppte einen 24-Jährigen mit seinem Fiat an der Bautzener Straße in Kleinsaubernitz. Ein Atemalkoholtest bei dem Deutschen ergab einen Wert von 1,0 Promille. Auf dem Polizeirevier musste der junge Mann noch einmal in den für das Ordnungswidrigkeitsverfahren benötigten Evidentialtest pusten. Dieser zeigte einen Wert von umgerechnet 1,22 Promille an. Dies begründete den Verdacht einer Verkehrsstraftat. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Beschuldigten sicher. Eine Anzeige folgte ebenfalls.

Weißenberg, Ernst-Thälmann-Straße
06.02.2022 14:40 Uhr

Auf der Ernst-Thälmann-Straße stoppten Uniformierte einen 61-Jährigen mit seinem Nissan. Er pustete einen umgerechneten Wert von 0,64 Promille. Dies überschritt die 0,5-Promille-Grenze und hatte eine Ordnungswidrigkeitenanzeige für den Deutschen zur Folge.  (al)

 

Kuhunterstand angezündet – Zeugenaufruf

Göda, Kurze Gasse
06.02.2022, 10:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter haben am Sonntagvormittag versucht, einen Kuhunterstand in der Kurzen Gasse in Göda in Brand zu setzen. Der Geschädigte entdeckte das Feuer rechtzeitig, sodass nur leichter Sachschaden von etwa 50 Euro entstand. Direkt angrenzend an den Unterstand befindet sich jedoch ein Stromhäuschen. Die Auswirkungen eines größeren Feuers hätten daher verheerender sein können.

Der Kriminaldienst des Polizeistandortes Bischofswerda hat die Ermittlungen übernommen. Es wird gebeten, dass sich Zeugen dieses Sachverhaltes umgehend im Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 365 0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle melden. (al)

 

Mit dem E-Bike tödlich verunglückt – Zeugen gesucht

Kubschütz, OT Blösa
06.02.2022, gegen 19:30 Uhr

Ein 44-Jähriger ist am Sonntagabend mit seinem E-Bike in Blösa tödlich verunglückt. Er war auf der Kreisstraße von Bautzen in Richtung Blösa unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er offenbar kurz vor dem Ortseingang in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Mann erlag am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der Verkehrsunfalldienst nahm die Ermittlungen auf.

Alle Hinweise, die der Aufklärung des Verkehrsunfalls dienlich sein könnten, nimmt die Verkehrspolizeiinspektion der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03591 367 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (al)

 

Panzer auf Abwegen

Großnaundorf, Lomnitzer Straße
06.02.2022, 01:30 Uhr

Bürger der Gemeinde Großnaundorf haben Sonntagnacht die Polizei über Panzer im Dorf informiert. Es handelte sich um zwei Panzer und ein Armeefahrzeug. Der Anrufer meldete, dass sich einer der Panzer bereits festgefahren hätte. Eine Streife kam vor Ort und fand heraus, dass alles seine Richtigkeit hatte. Die gepanzerten Fahrzeuge gehörten den holländischen Streitkräften an, welche zurzeit hier im Bereich Manöverübungen durchführen. (al)

 

Betrunken auf dem Rad unterwegs

Hoyerswerda, Spremberger Chaussee
06.02.2022, 09:40 Uhr

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle haben Beamte am Sonntagvormittag in Hoyerswerda bei einem Radfahrer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Sie überprüften den 52-Jährigen an der Spremberger Chaussee. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,7 Promille. Der Deutsche musste den Ordnungshütern zur Blutprobe folgen und wird sich wegen seiner Trunkenheitsfahrt zu verantworten haben. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Fahrrad verschwunden

Görlitz, Sohrstraße
05.02.2022, 15:30 Uhr - 06.02.2022, 02:30 Uhr

Diebe sind am vergangenen Wochenende gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus an der Görlitzer Sohrstraße gelangt. Sie verursachten dabei einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Zudem erbeuteten die Täter ein Fahrrad aus dem Hausflur. Zu dem Drahtesel lagen bisher keine weiteren Angaben vor. Polizisten sicherten Spuren und erstatteten Anzeige. Die Ermittlungen führt der Görlitzer Kriminaldienst. (al)

 

Gartendiebe nutzen Gunst der Stunde

Löbau, Bahnhofstraße
05.02.2022, 14:00 Uhr - 06.02.2022, 13:00 Uhr

Gartendiebe haben zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag an der Bahnhofstraße in Löbau offenbar die Gunst der Stunde genutzt. Sie gelangten in eine unverschlossene Laube und erbeuteten ein Beil, eine Kuscheldecke, Taschenlampe, Spirituosen und Knabberzeug. Der Stehlschaden lag bei etwa 50 Euro. Ein Sachschaden trat nicht ein. Die Ermittlungen führt der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland. (al)

 

Gewächshaus beschädigt

Gablenz, Spremberger Straße
05.02.2022, 15:00 Uhr - 06.02.2022, 11:30 Uhr

Unbekannte haben sich am Wochenende an einem Gewächshaus an der Spremberger Straße in Gablenz zu schaffen gemacht. Sie beschädigten eine Glasscheibe und verursachten einen Sachschaden von circa 30 Euro. Der Kriminaldienst in Weißwasser führt die Ermittlungen. (al)

 

Toast verursacht Brandmeldung

Weißwasser/O.L., Rosa-Luxemburg-Straße
06.02.2022, 17:20 Uhr

Ein zu lang gerösteter Toast hat am Sonntagabend Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Weißwasser auf den Plan gerufen. Ein Rauchmelder in der Wohnung an der Rosa-Luxemburg-Straße schlug an. Die Kräfte kamen zum Teil jedoch gar nicht zum Einsatz, da der Brand nicht erst ausbrach. Es wurde niemand verletzt und auch Schaden entstand nicht. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106