1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tatverdächtiger nach Fahrraddiebstahl gestellt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 287/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 23.05.2022, 14:05 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Tatverdächtiger nach Fahrraddiebstahl gestellt

Zeit:       22.05.2022, 01:45 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zu Sonntag haben zwei Männer ein Fahrrad von der Manitiusstraße gestohlen. Ein Tatverdächtiger (28) konnte gestellt werden.

Zeugen hatten zwei Männer beobachtet, die mit einem Winkelschleifer das Schloss des Fahrrades auftrennten und das Rad mitnahmen. Alarmierte Polizisten konnten den 28-jährigen Polen kurze Zeit später stellen. Der andere Täter konnte mit dem Fahrrad fliehen. Gegen ihn sowie den 28-Jährigen wird nun wegen des Diebstahls ermittelt. (lr)

Polizeieinsatz in der Dresdner Neustadt

Zeit:       20.05.2022, 20:00 Uhr bis 21.05.2022, 04:45 Uhr

21.05.2022, 19:00 Uhr bis 22.05.2022, 05:45 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Dresdner Polizisten waren am Wochenende wieder im Einsatz gegen die Straßenkriminalität in der Neustadt.

Die Beamten registrierten in der Nacht zu Samstag sechs Straftaten. Dabei wurden fünf Tatverdächtige gestellt.

Unter anderem beleidigte ein 34-jähriger Afghane während einer Kontrolle die Beamten und wehrte sich gegen die Maßnahmen. Offensichtlich stand er unter Alkoholeinfluss. Gegen ihn wurden Anzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen Beleidigung gefertigt. Gegen eine 34-jährige Deutsche, die mit einem E-Scooter unterwegs war, wird wegen Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol ermittelt. Ein Atemalkoholtest hatte einen Wert von etwa 0,6 Promille angezeigt. Gegen zwei Italiener (22, 24) wird wegen Körperverletzung ermittelt. Das Duo hatte nach einem Streit auf einen 24-jährigen Deutschen eingeschlagen und diesen verletzt. Die beiden standen mit etwa 0,3 Promille und 1,4 Promille unter Alkoholeinfluss.



In der Nacht zu Sonntag mussten sechs Straftaten aufgenommen werden. Drei Tatverdächtige wurden bekannt gemacht.

Unter anderem wurde ein 26-Jähriger auf der Alaunstraße von mehreren Unbekannten geschlagen. Diese verlangten zunächst Zigaretten von ihm. Als er verneinte, schlugen die Täter auf ihn ein und flohen ohne Diebesgut. Gegen einen 41-jährigen Deutschen wird wegen Beleidigung ermittelt. Er hatte eine 21-Jährige angespuckt, nachdem diese ihn aufforderte das Zerschlagen von Flaschen zu unterlassen. Der Mann stand dabei mit etwa 1,7 Promille unter Alkoholeinfluss. Ebenso unter dem Einfluss von rund 1,7 Promille stand ein 27-Jähriger Deutscher, der zunächst in einen Streit mit zwei Passanten geriet. Als sich Polizisten zur Trennung der Streitenden dazwischen stellten, stieß der 27-Jährige zwei Beamte. Dabei wurde auch ein Funkwagen leicht beschädigt. Gegen den Mann wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Insgesamt waren am Wochenende 69 Beamte der Polizeidirektion Dresden und der sächsischen Bereitschaftspolizei im Einsatz. (lr)


Landkreis Meißen

Verkehrskontrollen an der Autobahn 4

Zeit:       22.05.2022, 18:00 Uhr bis 23.05.2022, 00:00 Uhr
Ort:        A 4, Rastanlage Dresdner Tor-Nord

Die Polizeidirektion Dresden hat am Sonntag den Fahrverkehr auf der Autobahn 4 in Richtung Eisenach kontrolliert. Unterstützt wurde sie dabei von Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei und dem ärztlichen Beweissicherungsdienst.

Auf Höhe des Rasthofs Dresdner Tor-Nord maßen die Beamten die Geschwindigkeit des Durchfahrtsverkehrs und leiteten einige Fahrzeuge zur Kontrolle auf den Parkplatz.

Von über 8.300 gemessenen Fahrzeugen waren 1.160 zu schnell unterwegs. 745 Fahrer müssen mit einem Bußgeldbescheid rechnen und 415 ein Verwarngeld bezahlen.

Bei den 83 kontrollierten Fahrzeugführern stellten die Beamten 23 weitere Verstöße fest. Neben mangelhafter Ladungssicherung und überladenen Fahrzeugen, waren zwei Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss unterwegs, drei standen unter dem Einfluss von Alkohol und zwei waren nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Fünf Autos durften nicht mehr weiterfahren. Wegen baulicher Mängel oder Veränderungen war jeweils die Betriebserlaubnis erloschen. (sg)

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Zeit:       22.05.2022, 17:05 Uhr
Ort:        Moritzburg, OT Reichenberg

Am Sonntagnachmittag sind bei einem Unfall auf der Dresdner Straße zwei Menschen verletzt worden.

Ein 21-Jähriger war mit einem Seat Leon zwischen Moritzburg und Boxdorf unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam er nach links von seiner Fahrspur ab, kollidierte mit einem entgegenkommenden VW Touran (Fahrerin 47) und stieß danach gegen einen Baum. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. (lr)

Gegen Mauer gefahren

Zeit:       22.05.2022, 19:30 Uhr
Ort:        Moritzburg, OT Boxdorf

Am Sonntagabend ist ein Skoda Octavia (Fahrer 72) an der Dresdner Straße gegen eine Mauer gestoßen.

Der 72-Jährige war zwischen Grundstraße und Bergstraße unterwegs, kam von der Fahrbahn ab und streifte eine Mauer. Dabei wurde er leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. (lr)

Drei Autos in Unfall verwickelt

Zeit:       22.05.2022, 13:45 Uhr
Ort:        Meißen

Am frühen Sonntagnachmittag sind drei Autos auf der Zaschendorfer Straße zusammengestoßen.

Eine 42-Jährige war mit einem Mercedes zwischen Heinrich-Heine-Straße und Fabrikstraße unterwegs. Offensichtlich von einem Insekt abgelenkt, geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einen Opel Crossland (Fahrer 80) sowie einem VW Tiguan (Fahrer 51) zusammen. Zwei Beteiligte wurden leicht verletzt. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verbotene Parolen gerufen

Zeit:       22.05.2022, 02:40 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Die Polizei ermittelt derzeit gegen fünf Männer und eine Frau im Alter zwischen 39 und 56 Jahren, die in der Nacht zu Sonntag rechte Parolen riefen.

Zeugen informierten die Beamten über die lautstarken Rufe vom Gelände einer Tankstelle an der Umgehungsstraße. Sie trafen auf die Gruppierung der sechs Personen, die weiterhin lärmten und offensichtlich unter Alkoholeinfluss standen. Gegen die Deutschen wird nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. (lr)

Zwölfjährige attackiert

Zeit:       21.05.2022, 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Ort:        Pirna-Copitz

Ein Unbekannter hat am Samstagvormittag in einem Einkaufsmarkt an der Rudolf-Renner-Straße eine Zwölfjährige attackiert.

Das Mädchen befand sich mit Freunden im Eingangsbereich des Marktes. Als sie mit Sprühsahne auf den Fußboden kleckerte, packte der Mann sie an den Haaren und forderte sie unwirsch auf den Boden zu reinigen. Die Zwölfjährige erlitt Schmerzen, blieb aber äußerlich unverletzt.

Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. (sg)

Betrug - Gewinnversprechen

Zeit:       22.05.2022, 18:00 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Mohorn

Am Sonntagabend haben Unbekannte versucht einen Mann (82) zu betrügen.

Der 82-Jährige bekam einen Anruf, bei dem ihm mitgeteilt wurde, dass er 38.000 Euro gewonnen hätte. Zur Einlösung des Gewinns wären Gebühren in Höhe von 900 Euro vorab zu zahlen. Darauf ließ sich der Mann nicht ein. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Werkzeugmaschinen gestohlen

Zeit:       20.05.2022, 21:00 Uhr bis 21.05.2022, 06:00 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen

Aus einem Gartenhaus an der Schillerstraße haben Unbekannte am Wochenende Werkzeuge und Angelausrüstungen gestohlen.

Die Täter hebelten die Tür zum Gebäude auf und stahlen unter anderem Kettensägen, Äxte, ein Baustellenradio und diverse andere Werkzeuge sowie mehrere Angelsets im Gesamtwert von rund 6.500 Euro. (lr)


Zwei Verletzte bei Unfall mit Motorrad

Zeit:       22.05.2022, 16:30 Uhr
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach

An der Kreuzung Hauptstraße/Bahnhofstraße sind am Sonntagnachmittag zwei Menschen bei einem Unfall verletzt worden.

Eine 59-Jährige war mit einem Skoda Fabia auf der Bahnhofstraße unterwegs. Als sie auf die Hauptstraße auffahren wollte, kam es zur Kollision mit einem 26-Jährigen, der mit einem Motorrad Kawasaki auf der Hauptstraße fuhr. Beide wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. (lr)

Alkoholisierten Autofahrer gestoppt

Zeit:       20.05.2022, 17:35 Uhr
Ort:        Pirna, OT Liebethal

Beamte des Polizeireviers Pirna haben am Freitagabend auf dem Liebethaler Markt einen 69-jährigen Autofahrer kontrolliert, der unter Alkoholeinfluss stand.

Ein Alkoholtest beim dem Fahrer eines Citroen C8 ergab vor Ort einen Wert rund 1,5 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Gegen den tschechischen Staatsangehörigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (sg)

Fahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:       22.05.2022, 10:45 Uhr
Ort:        Sebnitz

Am Sonntagvormittag stoppten Polizisten einen Autofahrer (32), der unter Alkoholeinfluss stand.

Die Beamten führten auf der Schandauer Straße eine Verkehrskontrolle durch. Dabei kontrollierten sie den 32-Jährigen und stellten fest, dass er mit etwa 0,6 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Der Mann musste den Wagen stehen lassen und sich nun wegen Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol verantworten. (lr)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233