1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Geklautes Fahrrad bei eBay angeboten

Verantwortlich: Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 23.05.2022, 14:20 Uhr

Geklautes Fahrrad bei eBay angeboten

Hoyerswerda
22.05.2022, 18.15 Uhr polizeibekannt

Eheleute in Hoyerswerda haben durch ihr gewitztes Verhalten womöglich dazu beigetragen, einen Fahrraddiebstahl aufzuklären. Das Paar suchte auf der Verkaufsplattform eBay-Kleinanzeigen nach einem neuen Rad. Als sie ein scheinbar passendes Damenrad der Marke Giant gefunden hatten, ließen sie die Rahmennummer des Rades erst einmal bei der Polizei überprüfen.  Wie sich zeigte, war das angebotene Rad vergangene Woche aus einem Keller an der Stauffenbergstraße gestohlen worden und stand in Fahndung. Statt der Eheleute fuhren nun Polizeibeamte zum vereinbarten Übergabeort, wo sie auf einen bekannten 30-Jährigen stießen − und auf das gesuchte Rad. In der Wohnung und im Keller des Deutschen erkannten die Beamten weitere Gegenstände, die offenbar aus Diebstählen stammten, darunter ein Luftgewehr und Werkzeuge. Der Tatverdächtige wird sich in entsprechenden Strafverfahren zu verantworten haben. (su)


Autobahnpolizeirevier

_____________________

Stahl und Pakete unerlaubt zum Sonntag transportiert

BAB 4, Landkreise Bautzen und Görlitz
22.05.2022, 07:30 Uhr, 20:05 Uhr, 20:15 Uhr

Autobahnpolizisten haben am Sonntag drei Lkw von der Autobahn 4 gelotst, die dort entgegen des Sonntagsfahrverbots unterwegs waren. Eine Ausnahmegenehmigung konnte keiner der drei Laster-Fahrer aus Polen vorlegen. Die Sattelzüge waren unter anderem mit Baustahl und Amazon-Paketen beladen. Die Beamten untersagten allen Fahrern die Weiterfahrt auf der A 4. Im Nachgang werden sie jeweils 120 Euro Bußgeld zu bezahlen haben. (su)


Mit 172 km/h geblitzt

BAB 4, Görlitz - Dresden, Parkplatz Am Eichelberg
22.05.2022, 20:45 Uhr - 23.05.2022, 05:00 Uhr

In der Nacht zu Montag hat ein Messteam der Polizei auf der A 4 bei Ottendorf-Okrilla „geblitzt“. In Höhe des dortigen Parkplatzes Am Eichelberg sind nicht mehr als 120 km/h erlaubt, woran sich 85 Kraftfahrer nicht hielten. 28 von ihnen werden ein Verwarngeld zu entrichten haben. In 57 Fällen leiteten die Beamten wegen erheblicher Überschreitungen Bußgeldverfahren ein. Dem Fahrer eines Citroen aus Polen drohen 320 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot in Deutschland. Der Pkw wurde mit 172 km/h geblitzt und war damit am schnellsten unterwegs. Insgesamt kontrollierten die Beamten 4.871 Fahrzeuge. (su)


Rauchsäule auf der A 4: Fahrt ohne Fahrerlaubnis fliegt auf

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Pulsnitz
22.05.2022, 13:00 Uhr

Autobahnpolizisten haben am Sonntagmittag einen Autofahrer ohne Fahrerlaubnis auf der A 4 ertappt. Die Beamten waren ursprünglich zum Einsatz gekommen, weil unweit der Anschlussstelle Ohorn schwarzer Rauch aus dem Auto gestiegen war. Auch die Feuerwehr war im Einsatz und kümmerte sich um die vorübergehende Beseitigung des technischen Defekts an dem Mazda, der später abgeschleppt wurde. Wie sich während der Kontrolle der Dokumente zeigte, war der 54-jährige Fahrer aus Polen nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis. Seine Fahrt war damit endgültig beendet, eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis folgte. (su)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Unversichert E-Roller gefahren

Bischofswerda, Neustädter Straße
22.05.2022, 11:00 Uhr

Einer Polizeistreife in Bischofswerda ist am Sonntagvormittag ein Elektroroller ohne Kennzeichen aufgefallen. Ein 40-Jähriger fuhr mit dem unversicherten Roller auf der Neustädter Straße. Der Deutsche durfte seine Fahrt nicht fortsetzen und erhielt eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (su)


Carport in Brand

Bischofswerda, Bautzener Straße
22.05.2022, 16:45 Uhr

In Bischofswerda hat am Sonntagnachmittag ein Carport auf einem Grundstück an der Bautzener Straße gebrannt. Auch ein Lebensbaum stand in Flammen. Kameraden der Feuerwehr löschten das Feuer, dessen Ursache derzeit noch unklar ist. Es entstand rund 5.000 Euro Schaden. Der Kriminaldienst in Bautzen übernahm die Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung durch Feuer. (su)


Polizei beendet Trunkenheitsfahrten

Radeberg, Dörnichtweg
21.05.2022, 23:45 Uhr

Radeberg, Am Freudenberg
22.05.2022, 04:40 Uhr

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag zwei Trunkenheitsfahrten in Radeberg beendet.

Kurz vor Mitternacht war eine 31-jährige Frau am Steuer eines Lada auf dem Dörnichtweg unterwegs, als eine Streife den Pkw zur Kontrolle stoppte. Wie ein Akoholtest zeigte, hatte die Deutsche umgerechnet 1,84 Promille in der Atemluft. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. Ein 62-jähriger Insasse versuchte in dem Zusammenhang zu verhindern, dass die Frau in den Streifenwagen einsteigen konnte, indem er sich in den Türbereich stellte. Die Polizisten unterbanden dies mit einfacher körperlicher Gewalt und erstatteten Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte gegen den Deutschen. Der Führerschein der Fahrerin wurde sichergestellt; sie wird sich in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten haben.

Mit umgerechnet 1,2 Promille ist ein 32-Jähriger am Sonntagmorgen durch Radeberg gefahren. Eine Streife stoppte den Deutschen Am Freudenberg am Steuer eines Opel. Seinen Führerschein musste er vorerst abgeben und mit den Beamten zur Blutentnahme fahren. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr folgte. (su)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Einbrecher wüten auf Firmengelände

Kodersdorf
21.05.2022, 21:00 Uhr - 22.05.2022, 06:30 Uhr

Rund 10.000 Euro Schaden haben Einbrecher in der Nacht zu Sonntag auf einem Firmengelände in Kodersdorf verursacht. Die Kriminellen gelangten gewaltsam auf das Areal und drangen, ebenfalls gewaltsam, in eine Werkshalle ein. Daraus stahlen die Diebe Werkzeuge im Wert von etwas über 4.000 Euro. Eine Streife des Görlitzer Polizeireviers sicherte Spuren. Der örtliche Kriminaldienst wird die weiteren Ermittlungen führen. (su)


Simson gestohlen

Königshain, Dorfstraße
22.05.2022, 14:15 Uhr - 15:30 Uhr

In Königshain ist am Sonntagnachmittag ein Moped gestohlen worden. Die rote Simson S 50B im Wert von rund 2.500 Euro verschwand an der Dorfstraße. Eine Streife des Polizeireviers Görlitz nahm die Anzeige auf und schrieb das Kleinkraftrad zur Fahndung aus. Der zuständige Kriminaldienst ermittelt. (su)


Katalysator ausgebaut und gestohlen

Ostritz, Lessingstraße
16.05.2022, 13:30 Uhr - 22.05.2022, 14:00 Uhr

In Ostritz haben in den vergangenen Tagen Katalysator-Diebe an einem Mercedes-Transporter Hand angelegt. Die Unbekannten trennten den Kat aus dem Vito heraus und verschwanden unerkannt, wobei rund 350 Euro Schaden entstand. Polizisten des Reviers Zittau-Oberland dokumentierten die Straftat. Der örtliche Kriminaldienst wird die weiteren Ermittlungen führen. (su)


63 Jahre altes Motorrad gestohlen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Postweg
20.05.2022, 18:00 Uhr - 21.05.2022, 11:15 Uhr

In Neugersdorf haben Diebe eine 63 Jahre alte JAWA gestohlen. Das Kleinkraftrad verschwand in der Nacht zu Sonnabend vom Hinterhof eines Mehrfamilienhauses am Postweg. Der Geschädigte schätzte den Wert der Maschine auf rund 1.500 Euro. Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland übernahmen die Ermittlungen. (su)


Senior mit Fahrrad gestürzt und verletzt

Großschönau, Waltersdorfer Straße/Bahnhofstraße
22.05.2022, 10:40 Uhr

Ein 80-jähriger Radfahrer hat sich am Sonntagvormittag bei einem Sturz in Großschönau verletzt. Der Senior fuhr auf der Bahnhofstraße bis zur Einmündung Waltersdorfer Straße, wo er dann vom Fahrrad absteigen wollte. Dabei verlor der Mann offenbar das Gleichgewicht und stürzte auf die Bordsteinkante. Rettungskräfte kümmerten sich um den Verletzten. (su)


Zeugen von Verfolgungsfahrt gesucht

Rietschen, Bautzner Straße
20.05.2022, gegen 11:15 Uhr

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise im Zusammenhang mit der Verfolgung eines silbergrauen Audi am Freitagvormittag in Rietschen. Der Kombi flüchtete vor einer Streife der Bundespolizei, wobei es zu mehreren gefährlichen Situationen kam.

Gegen 11:15 Uhr fuhr das Auto auf der Bautzener Straße in Rietschen, wobei er beinahe eine Passantin erfasste. Anschließend verschwand der Pkw über die S 131 in Richtung Neuliebel; die Streife verlor den Sichtkontakt.

Das Fahrzeug war in den Fokus der Beamten geraten, weil nur wenige Minuten zuvor von einer Baustelle in Krauschwitz eine Rüttelplatte gestohlen worden war. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie zwei Personen den Verdichter in den Kombi luden und verschwanden. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Weißwasser übernahm daraufhin die Ermittlungen.

Zeugen des Vorfalls, insbesondere die Passantin in Rietschen, werden gebeten, sich unter 03576 2620 an das Polizeirevier Weißwasser oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. (su)


Park-Unfall am Findlingspark

Boxberg/O.L., OT Nochten
22.05.2022, 15:20 Uhr

Am Sonntagnachmittag ist es auf dem Parkplatz des Findlingsparks Nochten zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 37-jähriger VW-Fahrer wollte ausparken und stieß rückwärts gegen einen Mini, wobei rund 4.000 Euro Schaden entstand. Verletzt wurde niemand. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106