1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zehn Lauben aufgebrochen − Verdächtiger in U-Haft

Verantwortlich: Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 17.06.2022, 13:15 Uhr

Zehn Lauben aufgebrochen − Verdächtiger in U-Haft

Görlitz, Kummerau
15.06.2022, 23:15 Uhr

Der Polizei in Görlitz ist in der Nacht zu Donnerstag ein mutmaßlicher Kleingarten-Einbrecher ins Netz gegangen. Der 28-jährige Pole steht im Verdacht, in den vergangenen Tagen in mindestens zehn Lauben eingebrochen zu sein und dabei Gartenwerkzeuge, Elektrogeräte und Lebensmittel gestohlen zu haben. Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Zeugen hatten den Mann am späten Mittwochabend beim Verladen gestohlener Gerätschaften beobachtet und die Polizei informiert. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest. Am Donnerstag erließ ein Richter Haftbefehl.

Die Polizisten fanden bei dem Tatverdächtigen mehrere Gegenstände, deren Eigentümer noch nicht bekannt sind. Gartenbesitzer der Kleingartenanlage Kummerau werden gebeten nachzuschauen, ob sie auch Opfer eines Einbruchs geworden sind. Setzen Sie sich in diesem Fall mit dem Polizeirevier Görlitz unter 03581 6500 in Verbindung. (su)


Auto überschlägt sich, Insassen flüchten ins Maisfeld

Schöpstal, OT Girbigsdorf, K 8402
17.06.2022, 05:20 Uhr

In den frühen Freitagmorgenstunden hat sich bei Görlitz ein folgenreicher Verkehrsunfall ereignet. Ein Skoda Fabia kam zwischen Girbigsdorf und Königshain in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Das Auto geriet in den Straßengraben, kam dann wieder zurück auf die Fahrbahn und überschlug sich mehrfach. Alle vier Insassen, 18-jährige Deutsche, verließen die Unfallstelle ohne bzw. mit leichten Verletzungen, noch vor dem Eintreffen der Polizei. Das Revier in Görlitz rückte mit mehreren Streifen aus und konnte die Personen in einem Maisfeld stellen. Wie sich herausstellte, besaß niemand von ihnen eine Fahrerlaubnis, drei der Geflüchteten waren erheblich alkoholisiert. Das Unfallauto wurde abgeschleppt, der Schaden betrug ersten Schätzungen zufolge rund 3.000 Euro. Der Pkw stammte aus dem familiären Umfeld einer der Insassen. Die Polizei in Görlitz übernahm die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Unfalls. (su)


Autobahnpolizeirevier

_____________________

Unfallflucht in Höhe Bautzen-Ost − Zeugenaufruf

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Bautzen-Ost
15.06.2022,18:10 Uhr

Am Mittwochabend ist es auf der A 4 an der Anschlussstelle Bautzen-Ost in Richtung Görlitz zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht gekommen. Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer fuhr auf die A 4 auf, ohne am dortigen Stoppschild zu halten und die Vorfahrt zu beachten. Der Fahrer eines herannahenden Lkw-Gespanns musste eine Gefahrenbremsung vornehmen und nach links ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Ein in der linken Fahrspur nachfolgender Skoda-Fahrer konnte den Zusammenstoß mit dem Lkw-Hänger allerdings nicht mehr verhindern. Zwar blieben er und seine vier Mitfahrer unverletzt, es entstanden aber rund 4.000 Euro Sachschaden und der Skoda war nicht mehr fahrbereit. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich nach ersten Angaben um einen schwarzen Opel. Die Kennzeichen könnten die Anfangsbuchstaben DCW oder DLW haben. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder anderweitig Hinweise zum Verursacherfahrzeug bzw. dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei in Bautzen unter der Rufnummer 03591 3670 zu melden. (su)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Fahrrad gestohlen während Friedhofsbesuch

Neschwitz, Bahnhofstraße
16.06.2022, 07:00 Uhr

Einer Friedhofsbesucherin in Neschwitz ist am Donnerstagmorgen das Fahrrad gestohlen worden. Die Frau ließ das Rad am Eingang des Friedhofs zurück, um die Grabpflege zu verrichten. Als sie wenige Minuten später zurückkehrte, war das etwa 5.400 Euro teure E-Bike verschwunden. Eine Streife des Polizeireviers Bautzen nahm die Anzeige auf. Der Kriminaldienst wird sich weiter mit dem Fall befassen. (su)


Traktorteile gestohlen − Zeugen gesucht

Sohland an der Spree; OT Wehrsdorf, Geißlerweg
15.06.2022, 18:00 Uhr bis 16.06.2022, 07:30 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte ein Gehöft am Geißlerweg in Wehrsdorf bei Sohland betreten. Aus einem Traktor entwendeten sie die Batterie und diverse Kabel. Der entstandene Schaden wird mit zirka 120 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zum Sachverhalt richten Sie bitte an das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03584 7570 oder an jede andere Polizeidienststelle. (su)


Auto fährt ungebremst gegen Laster − Zwei Menschen verletzt

Großröhrsdorf, OT Bretnig, Großröhrsdorfer Straße
16.06.2022,12:40 Uhr

Am Donnerstagmittag ist ein 71-jähriger VW-Fahrer auf der Großröhrsdorfer Straße in Bretnig gegen einen Lkw gefahren. Der 61-jährige Lasterfahrer war zuvor aus einem Grundstück ausgefahren, musste aber geraume Zeit auf der Straße stehen bleiben, um vor dem Abbiegen noch zu  rangieren. Der Fahrer des VW Golf krachte offenbar ungebremst in die Seite des Lkw und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Seine 67-jährige Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen. Der entstandene Sachschaden belief sich auf etwa 15.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. (su)


14-Jährige bei Unfall verletzt

Hoyerswerda, Am Bahndamm
16.06.2022, 17:30 Uhr

Am späten Donnerstagnachmittag ist in Hoyerswerda eine 14-jährige Radfahrerin verunglückt. Ein 49-Jähriger befuhr mit seinem VW die Straße Am Bahndamm aus Richtung Karl-Liebknecht-Straße. Die Radlerin kam von rechts aus einer Nebenstraße hinter dem Wohnblock hervor und wollte die Straße überqueren. Der Golf-Fahrer übersah sie offenbar und es kam zum Zusammenstoß. Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem Autofahrer  wahr und ließen ihn pusten. Der Test ergab umgerechnet 0,7 Promille und zog eine Blutentnahme nach sich. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit Verkehrsunfall und Gefährdung des Straßenverkehrs. (su)


Cannabis auf der Fensterbank

Bernsdorf
16.06.2022, 19:00 Uhr

Polizisten sind am Donnerstagabend in Bernsdorf einem Hinweis zu möglichen Cannabispflanzen nachgegangen. Tatsächlich fanden sie entsprechende Pflanzen auf einem Fenstersims und durchsuchten anschließend die Räume. Dabei fanden die Beamten zehn Cannabispflanzen und andere Utensilien zum Drogenkonsum. Nach deren Sicherstellung fertigen sie eine Anzeige wegen illegalem Anbau von Betäubungsmitteln. Der Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen, in deren Fokus der 39-jährige deutsche Wohnungseigentümer steht. (su)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Rohre und Heizungen aus renovierten Wohnungen gestohlen

Görlitz, Reichenbacher Straße
01.04.2022 - 16.06.2022, 17:00 Uhr

In den vergangenen Wochen haben sich Kriminelle in einem Wohnhaus bedient, das sich im Umbau befand. Die Diebe stahlen aus sämtlichen renovierten Wohnungen die bereits installierten Rohre, Kabel, Heizkörper, Stromzähler und Klimaanlagen. Die Schadenshöhe war noch nicht bezifferbar; der Stehlschaden liegt ersten Schätzungen zufolge mindestens im fünfstelligen Bereich. Hinzu kommt durch den unsachgemäßen Ausbau ein Sachschaden in ähnlicher Höhe. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Mehrere Verstöße aufgedeckt

Seifhennersdorf, Zollstraße
16.06.2022, 11:00 Uhr

Polizisten haben am Donnerstagvormittag auf der Zollstraße in Seifhennersdorf einen Mitsubishi kontrolliert. Sie stellten fest, dass der Carisma nicht versichert seit April stillgelegt war. Außerdem befanden sich falsche Kennzeichen an dem Pkw. Der 30-jährige Fahrer erhielt Anzeigen wegen Kennzeichenmissbrauchs und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (su)


Betrunkener Radfahrer gestoppt

Leutersdorf, Friedensstraße
17.06.2022, 00:15 Uhr

In der Nacht zu Freitag haben Beamte auf der Friedenstraße in Leutersdorf einen betrunken Fahrradfahrer gestoppt. Der 38-Jährige fuhr ohne Licht und in Schlangenlinien. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von umgerechnet 1,54 Promille. Die Fahrt war damit beendet. Die Polizisten fuhren mit dem Deutschen zur Blutentnahme und fertigen eine Anzeige. (su)


Mit Steinen beworfen – Zeugenaufruf

Bad Muskau, Schmelzstraße
16.06.2022, 16:00 Uhr und 18:00 Uhr

Am Donnerstagnachmittag sind Anwohner der Bad Muskauer Schmelzstraße auf ihrem Grundstück mit Steinen beworfen worden. Zwei Mal warfen Unbekannte vom Ober Park aus in das Gartengrundstück und verfehlten die Besitzer nur knapp. Verletzt wurde niemand. Am Haus entstand jedoch ein Schaden von etwa 200 Euro. Der örtliche Kriminaldienst hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise nimmt die Polizei in Weißwasser unter 03576 2620 oder jede andere Dienststelle entgegen. (su)


Drei Waldbrände gelöscht

Groß Düben, Dorfstraße, Schwarzer Weg, Am Grenzgraben
16.06.2022, 22:30 Uhr - 17.06.2022, 04:45 Uhr

Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen ist es an drei verschiedenen Stellen in Groß Düben zum Brand von Waldboden gekommen. Nachdem es bereits gegen 22:30 Uhr brannte, ging am nächsten Morgen erneut eine Brandmeldung ein. Die Brandflächen waren etwa zwischen 10 und 80 Quadratmeter groß aus. 25 Kameraden von sieben Wehren konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Ein 26-jähriger Deutscher konnte in den Morgenstunden als Tatverdächtiger festgestellt werden. Der Kriminaldienst in Weißwasser übernahm die Ermittlungen. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106