1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zugriff auf Autobahn-Parkplatz: Mutmaßlicher Dieb schläft in gestohlenem Kleintransporter

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 08.08.2022, 14:20 Uhr

 

Zugriff auf Autobahn-Parkplatz: Mutmaßlicher Dieb schläft in gestohlenem Kleintransporter

BAB 4, Dresden - Görlitz, Parkplatz am Eichelberg
07.08.2022, 21:15 Uhr

Der Autobahnpolizei ist am Sonntagabend ein gestohlener Kleintransporter ins Netz gegangen. Dieser war in Gosheim in Baden-Württemberg entwendet worden.

Der Besitzer meldete den Diebstahl beim Polizeistandort Bischofswerda, gleichzeitig empfing er ein GPS-Signal des Mercedes von der A 4 bei Ottendorf-Okrilla. Beamte der Autobahnpolizei gingen diesem sofort nach und erspähten das Fahrzeug auf dem Parkplatz am Eichelberg zwischen den Anschlussstellen Hermsdorf und Ottendorf-Okrilla. Die Polizisten näherten sich mit einer Zivilstreife, abgesichert von mehreren regulären Streifenwagen. Bei dem Zugriff stießen sie auf einen 41-jährigen Mann aus Tschechien − augenscheinlich schlafend. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein, denn eine solche besaß der Tatverdächtige nicht. Der 41-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Am Montag wird das Gericht über weitere Konsequenzen für ihn entscheiden. Den gestohlenen Mercedes Sprinter stellten die Einsatzkräfte sicher. (su)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Betrunken und ohne Fahrerlaubnis

Bautzen, Stieberstraße
07.08.2022, 14:30 Uhr

Ein Zeuge hat der Polizei am Sonntagnachmittag einen betrunkenen Autofahrer an der Stieberstraße in Bautzen gemeldet. Der Ford-Fahrer wollte gerade das Gelände einer Tankstelle verlassen, als ihn die Beamten stoppten. Ein Test bei dem 56-Jährigen ergab umgerechnet 1,34 Promille. Der Deutsche war außerdem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Diese war ihm bereits wegen einer anderen Trunkenheitsfahrt entzogen worden. Die Ordnungshüter nahmen den Mann mit zur Blutentnahme und untersagten die Weiterfahrt. Anschließend fertigten sie eine Anzeige. (ks)

 

Mülltonnen und Sträucher brennen

Bautzen, Wilthener Straße
08.08.2022, 01:10 Uhr

In der Nacht zu Montag haben an der Wilthener Straße in Bautzen mehrere Mülltonnen und Sträucher gebrannt. Kameraden der Feuerwehr löschten die Flammen. Der Sachschaden belief sich auf etwa 2.000 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt wegen der Sachbeschädigungen durch Feuer. (ks)

 

Audi gestohlen

Großröhrsdorf; OT Bretnig
06.08.2022, 22:00 Uhr - 07.08.2022, 11:15 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag einen Audi A 7 in Bretnig gestohlen. Der Wert des schwarzen Wagens belief sich auf etwa 55.000 Euro. Die Soko Kfz ermittelt und fahndet international nach dem Fahrzeug. (ks)

 

Mann randaliert in Unterkunft

Hoyerswerda, Gerhard-von-Scharnhorst-Straße
07.08.2022, 08:10 Uhr

In Hoyerswerda hat am Sonntagmorgen ein Mann vier Fenster eines Unterkunftsgebäudes zerstört. Außerdem beschädigte der 37-jährige Deutsche eine Eingangstür des Komplexes an der Gerhard-von-Scharnhorst-Straße. Eine Polizeistreife stellte den Mann. Bei einem Alkoholtest kam heraus, dass er mit umgerechnet 1,08 Promille unterwegs war. Der Schaden betrug rund 5.000 Euro. Der Kriminaldienst in Hoyerswerda ermittelt wegen Sachbeschädigung. (su)

 

Schlangenlinien entlarven betrunkenen Radfahrer

Hoyerswerda, Spremberger Chaussee
07.08.2022, 20:30 Uhr

Schlangenlinien haben am Sonntagabend einen betrunkenen Radfahrer an der Spremberger Chaussee in Hoyerswerda entlarvt. Ein Test bei ihm ergab einen Wert von umgerechnet 1,74 Promille. Die Beamten nahmen den 54-Jährigen mit zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Anschließend untersagten sie dem Deutschen die Weiterfahrt und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. (ks)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Schaukasten und Haus beschmiert

Görlitz, Jakobstraße
05.08.2022 - 06.08.2022, 16:00 Uhr

In der Görlitzer Innenstadt haben Kriminelle einen Schaukasten und eine Hauswand beschmiert. Die Unbekannten machten sich zwischen Freitag und Samstagnachmittag an dem Gebäude auf der Jakobstraße zu schaffen. Dabei hinterließen sie in schwarzer Farbe ein verfassungsfeindliches Symbol in einer Größe von etwa 44 mal 27 Zentimetern auf dem Schaukasten. Ebenfalls in Schwarz schmierten die Täter die Buchstaben GD auf die Hauswand. Der Schaden betrug rund 200 Euro. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Nach Unfall schwer verletzt

Niesky - Kodersdorf, B 115
07.08.2022, 10:00 Uhr

Am Sonntagvormittag ist eine Autofahrerin bei einem Unfall auf der B 115 zwischen Niesky und Kodersdorf schwer verletzt worden. Die 21-jährige Dacia-Lenkerin kam aus bislang ungeklärter Ursache etwa zwei Kilometer vor der Ortslage Kodersdorf nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit dem Sandero mehrfach. Ein Rettungshubschrauber brachte die junge Frau in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich auf etwa 15.000 Euro. (ks)

 

Falscher Microsoft-Angestellter betrügt Mann bei Zittau

Mittelherwigsdorf
05.08.2022 - 06.08.2022

Ein 79-jähriger Mann aus Mittelherwigsdorf hat 6.700 Euro an Betrüger verloren. Der Senior erhielt am Freitag und Sonnabend mehrere Anrufe von einem Jerry Nixon, wie sich der angebliche Mitarbeiter von Microsoft vorstellte. Der Kriminelle gewann zunächst das Vertrauen des Mannes und brachte ihn dazu, auf seinem Laptop verschiedene Eingaben zu machen. So sollte er sich unter anderem beim Online-Banking anmelden. Später bemerkte der Mann, dass 6.700 Euro von seinem Konto fehlten. Er wandte sich an seine Bank und schließlich an die Polizei. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen wegen Betrugs. (su)

 

Diebe zerstechen Autoreifen

Bertsdorf-Hörnitz, OT Hörnitz, Zittauer Straße
06.08.2022, 18:30 Uhr - 07.08.2022, 10:00 Uhr

In Hörnitz haben Diebe in der Nacht zu Sonntag einen Pkw-Anhänger gestohlen. Dieser war auf der Zittauer Straße an ein Auto angekoppelt. An dem Auto zerstachen die Unbekannten zwei Reifen, dann verschwanden sie mit dem Zweiachs-Hänger vom Typ Heinemann. Der Stehlschaden betrug rund 4.000 Euro, der Sachschaden etwa 200 Euro. Der Kriminaldienst in Zittau übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Mit quietschenden Reifen davongefahren − Polizei sucht Zeugen von Fahrrad-Diebstahl

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Oberer Grenzweg
06.08.2022, 18:55 Uhr - 19:05 Uhr

Am Sonnabend haben Fahrraddiebe in Neugersdorf zugeschlagen. Nach dem Klau fuhren sie mit quietschenden Reifen davon. Die Polizei sucht Zeugen.

Kurz vor sieben Uhr abends fuhren die Täter mit einem unbekannten Pkw am Oberen Grenzweg vor. Eine Person stieg aus, ging auf ein Grundstück und dort in eine Garage. Daraus stahl der Unbekannte ein graues E-Bike der Marke Haibike im Wert von rund 3.000 Euro. Er trug das Rad durch den Garten und fuhr damit in Richtung ehemaliger Grenzübergang davon. Der Dieb soll schmale Beine gehabt haben und mit einer kurzen Hose und weißen Schuhen mit roten Schnürsenkeln bekleidet gewesen sein. Das Auto verschwand in unbekannte Richtung.

Der Kriminaldienst des Polizeistandortes Seifhennersdorf übernahm die Ermittlungen fragt:

  • Wer hat den Radfahrer gesehen und kann ihn näher beschreiben?
  • Wer hat ein Auto gesehen, das gegen 19 Uhr besonders schnell in dem Bereich unterwegs war; wer kann das Fahrzeug bzw. dessen Fahrer näher beschreiben?

Bitte wenden Sie sich an den Polizeistandort Seifhennersdorf unter 03586 76690 oder an jede andere Polizeidienststelle. (su)

 

Imbiss bestohlen

Zittau, OT Hirschfelde
06.08.2022, 20:00 Uhr - 07.08.2022, 11:00 Uhr

Diebe sind in der Nacht zu Sonntag in einen Imbiss in Hirschfelde eingebrochen. Die Täter erbeuteten einen dreistelligen Betrag Bargeld, ein EC-Kartenlesegerät und zwei digitale Bestellgeräte. Der Stehlschaden betrug rund 3.000 Euro, der Sachschaden etwa 2.500 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Toilette beschmiert

Zittau, Martin-Wehnert-Platz
07.08.2022, 09:30 Uhr

In Zittau haben Kriminelle eine öffentliche Toilette am Martin-Wehnert-Platz beschmiert. Wie die Polizei am Sonntagmorgen erfuhr, hinterließen die Unbekannten in Augenhöhe zwei verfassungsfeindliche Symbole mit einem Farbstift. Jedes hatte einen Durchmesser von rund fünf Zentimetern. Die Beamten konnten die Schmierereien rückstandslos entfernen. Das Dezernat Staatsschutz übernahm die Ermittlungen. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106