1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Warnbaken gerammt und davongefahren – Zeugen gesucht

Verantwortlich: Anja Leuschner (al) und Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 14.09.2022, 13:00 Uhr

Autobahnpolizeirevier Bautzen
__________________________

Warnbaken gerammt und davongefahren – Zeugen gesucht

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Weißenberg
13.09.2022, 05:35 Uhr      

Sachschaden auf der Autobahn hat am Dienstag ein Unbekannter verursacht. Anschließend suchte er das Weite.

Im Baustellenbereich in Richtung Görlitz, circa 500 Meter vor der Anschlussstelle Weißenberg, kam der Lenker offenbar nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit drei Warnbaken samt Beleuchtungsaufsatz. Diese wurden dadurch auf die linke Fahrspur geschleudert. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um das Geschehene zu kümmern. Die Schadenshöhe betrug rund 600 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Fahrzeug geben können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion in Bautzen unter der Rufnummer 03591 367 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (al)

 

Seitlich berührt…

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg
13.09.2022, 12:15 Uhr

…haben sich am Dienstagmittag zwei Fahrzeuge auf der Autobahn 4 in Richtung Görlitz. Ein 51-Jähriger fuhr mit seinem VW im rechten Fahrstreifen. Zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg kam er möglicherweise aus Unachtsamkeit nach links und touchierte dabei den VW eines 67-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Es entstand circa 1.000 Euro Sachschaden. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

30er Zone überwacht

Bischofswerda, Kamenzer Straße
13.09.2022, 07:15 Uhr - 12:45 Uhr

Ein Messteam hat am Dienstagvormittag bis -mittag das Tempolimit von 30 km/h an der Kamenzer Straße in Bischofswerda überwacht. Während der fünfeinhalbstündigen Durchfahrts- und Anhaltekontrolle nahmen die Beamten 595 Fahrzeuge unter die Lupe. 58 Lenker überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit. 25 hatten es besonders eilig und erhalten demnächst Post von der Bußgeldstelle. Darunter ein Opel aus Bautzen, welcher 31 km/h zu viel auf dem Tacho hatte. Dafür erwarten den Fahrer 260 Euro Bußgeld, zwei Punkte im Zentralregister und ein Monat Fahrverbot. (al)

 

Jugendliche nach Reifenplatzer schwer verletzt

Malschwitz, S 121 zwischen Kaschel und Lieske
13.09.2022, 18:30 Uhr

Eine 17-jährige Moped-Fahrerin ist am Dienstagabend nach einem Reifenplatzer gestürzt und schwer verletzt worden. Die Jugendliche fuhr auf der S 121 von Kaschel in Richtung Lieske, als der Hinterreifen ihres Mopeds platzte. Die Fahrerin verlor die Kontrolle und stürzte. Ein Rettungshubschrauber flog sie in eine Klinik. Der Sachschaden betrug rund 1.000 Euro. Die Unfallstelle war für etwa eine halbe Stunde lang voll gesperrt. (su)

 

Sportbogen aus Keller gestohlen

Kamenz, Macherstraße
11.09.2022, 12:00 Uhr - 13.09.2022, 13:15 Uhr

In Kamenz haben Diebe einen Sportbogen und einen Rucksack gestohlen. Die Gegenstände verschwanden zwischen Sonntag- und Dienstagmittag aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Macherstraße. Der Wert der Gegenstände betrug rund 1.000 Euro, hinzu kam ein zweistelliger Sachschaden. Der Kriminaldienst in Kamenz übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Baucontainer aufgebrochen

Radeberg, Heinrich-Gläser-Straße
12.09.2022, 17:00 Uhr - 13.09.2022, 07:00 Uhr

In Radeberg haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag einen Baucontainer aufgebrochen. Dieser befand sich auf dem Lagerplatz einer Baustelle an der Heinrich-Gläser-Straße. Das Diebesgut der Einbrecher bestand aus einer Stihl Motorsäge, einer Handkreissäge, einem Schlaghammer, einem Akkuschrauber und einem Bohrhammer. Der Stehlschaden betrug rund 2.200 Euro, hinzu kam ein zweistelliger Sachschaden. Die Polizei in Kamenz übernahm die Ermittlungen wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. (su)

 

Kellereinbruch

Hoyerswerda, Ratzener Straße
07.09.2022, 17:00 Uhr - 13.09.2022, 15:45 Uhr

Diebe sind in den vergangenen Tagen in einen Keller in Hoyerswerda eingebrochen. Sie verschafften sich Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Ratzener Straße und dann zu dem Abteil. Es verschwanden verschiedene Werkzeuge, Akkus und mehrere Konservendosen. Alles war circa 500 Euro wert. Der Sachschaden lag im zweistelligen Bereich. Eine Streife nahm die Anzeige auf und sicherte Spuren. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (al)

 

Grundschüler erhalten Fahrradpass

Hoyerswerda, Käthe-Niederkirchner-Straße 24, Verkehrsgarten
13.09.2022, 08:30 Uhr - 11:30 Uhr

Ihre Drahtesel durften am Dienstagvormittag die Schüler der Klasse 4c der Grundschule Am Adler in Hoyerswerda herausholen. Radfahrausbildung mit einer Bürgerpolizistin des örtlichen Polizeireviers stand auf dem Programm. Trotz Regen schlossen die 22 Schülerinnen und Schüler die Übungen mit Bravour ab. Ohne Bedenken konnte die Beamtin anschließend allen Kindern ihren Fahrradpass übergeben. (al)

 

Vorbildliche Fahrzeugführer

Bernsdorf, OT Wiednitz, Grünewalder Straße
13.09.2022, 08:40 Uhr - 09:30 Uhr

Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda haben am Dienstagvormittag eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Grünewalder Straße in Wiednitz durchgeführt. Innerhalb von einer Stunde fuhren 50 Verkehrsteilnehmer an der Messstelle vorbei. Alle Lenker verhielten sich vorbildlich und überschritten das Tempolimit von 50 km/h nicht. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
_______________________________________

Fahrräder aus Keller gestohlen

Görlitz, Lutherplatz
09.09.2022, 17:00 Uhr - 13.09.2022, 04:55 Uhr

In den vergangenen Tagen sind Fahrraddiebe in einem Mehrfamilienhaus am Lutherplatz in Görlitz aktiv gewesen. Die Unbekannten stahlen zwei Mountainbikes aus einem Keller, so verschwanden ein grün/schwarzes Cube im Wert von rund 700 Euro und ein HardyRay in der Farbe rot-metallic im Wert von etwa 500 Euro. Zur Höhe des Sachschadens lagen keine Angaben vor. Der Kriminaldienst in Görlitz ermittelt und fahndet nach den Rädern. (su)

 

Baustellen-Dieb flüchtet über Altstadtbrücke

Görlitz, Klosterplatz
13.09.2022, 11:05 Uhr

Auf einer Baustelle am Klosterplatz in Görlitz hat ein Dieb am Dienstagvormittag eine Benzinsäge gestohlen. Ein Zeuge beobachtete den Täter und lief ihm zu Fuß in Richtung Grenze hinterher. Der Dieb bemerkte offenbar, dass er seinen Verfolger nicht abschütteln konnte, legte einen Zahn zu und ließ die Säge fallen. Dann verschwand er über die Altstadtbrücke nach Polen. Eine Streife des Görlitzer Reviers sicherte DNA-Spuren an dem etwa 2.000 Euro teuren Gerät und gab es an den Eigentümer zurück. Der Kriminaldienst ermittelt wegen Diebstahls. (su)

 

Pkw brennt nachts in Görlitz

Görlitz, Jauernicker Straße
14.09.2022, 02:25 Uhr

In Görlitz hat in der Nacht zu Mittwoch ein Auto in Flammen gestanden. Die Berufsfeuerwehr rückte zur Jauernicker Straße aus und löschte den Brand an dem Opel Corsa. Zur Schadenshöhe lagen noch keine Angaben vor. Menschen wurden nicht verletzt. Am Mittwoch wird ein Brandursachenermittler seine Arbeit aufnehmen. (su)

 

Aufbruch von Transporter misslingt

Löbau, Dietrich-Bonhoeffer-Straße
10.09.2022, 14:00 Uhr - 11.08.2022, 21:00 Uhr
13.09.2022, 13:15 Uhr polizeibekannt

In Löbau sind Einbrecher an einem Renault Transporter gescheitert. Die Unbekannten versuchten am Wochenende, das Fahrzeug gewaltsam zu öffnen, wie die Polizei am Dienstag erfuhr. Dabei entstand rund 1.000 Euro Sachschaden. Der Renault stand auf einem Parkplatz an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Autodiebe scheitern in Olbersdorf

Olbersdorf, Clara-Zetkin-Straße
13.09.2022, 06:10 Uhr - 15:30 Uhr

In Olbersdorf sind Autodiebe bei dem Versuch gescheitert, einen Jeep Grand Cherokee zu stehlen. Am helllichten Dienstag drangen die Täter in das Fahrzeug an der Clara-Zetkin-Straße ein. Es zu starten, gelang ihnen jedoch nicht. An dem Pkw entstand rund 100 Euro Sachschaden. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Führerscheinlos und berauscht

Zittau, Neusalzaer Straße
14.09.2022, 01:55 Uhr

Beamte haben in der Nacht zu Mittwoch einen Renault auf der Neusalzaer Straße in Zittau gestoppt. Bei der Kontrolle des tschechischen Fahrers bemerkten die Polizisten, dass der 31-Jährige keine Fahrerlaubnis hatte und unter Drogen stand. Ein Test schlug auf Amphetamine an. Der Beschuldigte musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und seinen Fahrzeugschlüssel abgeben. Er wird sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteln zu verantworten haben. (al)

 

Stromkasten beschmiert

Weißwasser/O.L., Bautzener Straße
12.09.2022, 14:30 Uhr - 13.09.2022, 07:45 Uhr

In Weißwasser haben Unbekannte einen Stromkasten besprüht. In schwarzer und roter Farbe hinterließen die Täter die Großbuchstaben UR. Nahe des Kastens an der Bautzener Straße fand die Polizei drei Spraydosen, die die Beamten sicherstellten und auf Spuren untersuchen werden. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106