1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Personenfahndung - Ungeklärte Tötungsdelikte

Ungeklärte Tötungsdelikte:

34-jähriges Opfer

Nach Tötungsdelikt in Leipzig dringend Zeugen gesucht

Am 1. Oktober wurde gegen 22:15 Uhr ein 34-jähriger Mann (siehe Abbildung) im Leipziger Ortsteil Plagwitz angegriffen. Trotz sofortiger medizinischer Notmaßnahmen verstarb der Mann in der Nacht zum 2. Oktober. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen, die zur Aufklärung des Verbrechens beitragen können.

Fahndungsplakat

Erneuter Zeugenaufruf der Polizei zum Mordfall in Leipzig-Leutzsch im Mai 2013

10.000 € Belohnung für Hinweise ausgesetzt!

Am Pfingstsonntag, 19. Mai 2013 kam es gegen 19:00 Uhr auf dem Bahnhofsgelände in Leipzig-Leutzsch zu einem Tötungsdelikt, bei dem ein in Leipzig wohnhafter 23-jähriger luxemburgischer Staatsangehöriger erschossen wurde.

Fahndungsplakat 2 getötete Babys

Zwei Babys getötet

5.000 Euro Belohnung ausgesetzt!
Nachdem am 19.01.2011 in einem Kleidercontainer in Schwarzenberg/Sachsen ein getötetes Baby (Junge) entdeckt wurde, ist am 02.06.2012 ein weiteres getötetes Baby (Junge) in einem Straßengraben der S 210 zwischen Rotava und Kraslice (CZ) aufgefunden worden.

Opfer Vera MAROTZ

Tötungsdelikt zum Nachteil Vera MAROTZ am 20.10.2004 in Nünchritz

5.000 € Belohnung ausgesetzt!

Am 20. Oktober 2004, 00:00 Uhr - 01:15 Uhr, kam es im Gebiet von 01612 Nünchritz und Grödel im Landkreis Meißen zu mehreren Sachbeschädigungen. Ein zur Anzeigenaufnahme der Sachbeschädigungen eingesetzter Funkwagen fand gegen 02:15 Uhr an der Grödeler Straße (am Feldrand) eine tote weibliche Person; neben ihr lag ihr umgestürzter Handwagen. Bei der getöteten Frau handelte es sich um Vera M a r o t z aus Nünchritz.