1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugen gesucht!

An dieser Stelle bittet die Polizei um Ihre Mithilfe.
Sollten Sie zur Aufklärung der folgenden Sachverhalte beitragen können, rufen Sie bitte an.
Unser Zeugentelefon (siehe rechte Spalte) steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Einträge sind nach Tat- bzw. Feststellzeit sortiert.

23.04.2018 | Dippoldiswalde, OT Schmiedeberg | Riskante Fahrmanöver

Zeit:     23.04.2018, 16.30 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde, OT Schmiedeberg

Am Montagnachmittag war ein beigefarbener VW Golf auf der S 182 zwischen Schmiedeberg Buschmühle und Falkenhain unterwegs. Dabei schnitt er mehrere Kurven und geriet auf die Gegenfahrbahn. Anschließend versuchte der VW zwei Fahrzeuge zu überholen und scherte knapp in die Lücke zwischen den beiden ein.
Die Polizei konnte den Fahrer stoppen und prüft nun eine mögliche Gefährdung des Straßenverkehrs.

Die Verkehrsteilnehmer, die von den riskanten Fahrmanövern des Golfs betroffen waren und insbesondere der Autofahrer im Gegenverkehr am Abzweig nach Dönschten werden gebeten, sich zu melden.

22.04.2018 | Radebeul | Radfahrerin bei Unfall verletzt

Zeit:     22.04.2018, 13.15 Uhr
Ort:      Radebeul

Am Sonntagnachmittag war eine Fahrradfahrerin (57) auf der Uferstraße unterwegs. In Höhe der Straße An der Festwiese kam ihr ein weißer Kleinwagen entgegen, der eine Gruppe Radfahrer überholte. Um auf der engen Straße nicht von dem Wagen erfasst zu werden, wich die 57-Jährige nach rechts aus und stieß gegen den Bordstein. Daraufhin kam sie zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu.

Der Kleinwagen setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Das amtliche Kennzeichen hatte den Anfangsbuchstabe V (Vogtlandkreis). Am Steuer saß eine Frau.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann nähere Angaben zu dem gesuchten Wagen und dessen Fahrerin machen?

21.04.2018 | Meißen | Unfallflucht

Zeit:     21.04.2018, 07.30 Uhr bis 13.30 Uhr
Ort:      Meißen

Ein unbekanntes weißes Fahrzeug beschädigte am Samstag auf dem Parkplatz des Elbecenters an der Niederauer Straße einen blauen Audi A3. Dabei entstand an dessen vorderer linken Seite ein Lackschaden von mehreren hundert Euro.

20.04.-22.04.2018 | Meißen | Unfallflucht

Zeit:     20.04.2018, 18.00 Uhr bis 22.04.2018, 10.00 Uhr
Ort:      Meißen

Am vergangenen Wochenende streifte ein unbekanntes Fahrzeug auf der Talstraße unweit der Moritzstraße im Vorbeifahren einen blauen Dacia Logan und beschädigte dessen Außenspiegel.

18.04.2018 | Dresden-Löbtau | Mädchen belästigt

Zeit:     18.04.2018, 14.30 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Am Mittwoch ist ein zehnjähriges Mädchen von einem Unbekannten belästigt worden. Der Mann sprach das Kind mit sexuellem Hintergrund auf einem Spielplatz an der Straße Altlöbtau an. Die Zehnjährige ignorierte den Unbekannten und rannte davon.

Der Unbekannte war ca. 170 bis 175 cm groß und hatte kurze weiße Haare. Weiterhin soll er mit einem roten Auto unterwegs gewesen sein.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht? Wer kennt die beschriebene Person?

18.04.2018 | Ebersbach, OT Reinersdorf | Unfallflucht

Zeit:     18.04.2018, 19.55 Uhr
Ort:      Ebersbach, OT Reinersdorf

Gestern Abend ist auf der Göraer Straße/Am Anger ein Mopedfahrer (15) bei einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug schwer verletzt worden. Der Autofahrer flüchtete anschließend unerkannt von der Unfallstelle.

Der 15-Jährige war mit einem Mokick auf der Straße Am Anger unterwegs. An der Kreuzung Göraer Straße wurde er von dem unbekannten Wagen erfasst, der aus Richtung Ebersbach kam. Der Jugendliche kam zu Fall und erlitt schwere Verletzungen. Der Autofahrer flüchtete nach dem Zusammenstoß, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Es soll sich um einen grauen Pkw gehandelt haben.

An der Unfallstelle fanden die Beamten eine mit schwarzer Folie beklebte Seitenscheibe, die sich einem VW Golf V oder VI zuordnen lässt. Der Unfallwagen muss darüber hinaus auf der linken Fahrzeugseite deutliche Schäden aufweisen.
 
  • Wer kann Angaben zu dem gesuchten Wagen oder dessen Fahrer machen?
  • Wem ist ein grauer VW Golf mit fehlender Seitenscheibe und Unfallschäden aufgefallen?

17.04.2018 | Großenhain, OT Zabeltitz | Sachbeschädigung und Fahrraddiebstahl

Zeit:     17.04.2018, 17.00 Uhr festgestellt
Ort:      Großenhain, OT Zabeltitz

Unbekannte entwendeten ein blaugraues Trekkingfahrrad der Marke Pegasus vom Bahnhof Zabeltitz. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 400 Euro. Außerdem zerschlugen Unbekannte eine Glasscheibe des überdachten Fahrradständers an derselben Bahnhaltestelle. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Wer hat die Vorfälle beobachtet und kann Informationen zum Diebstahl oder zur Sachbeschädigung liefern?

17.04.2018 | Sebnitz | Sachbeschädigung

Zeit:     17.04.2018, 15.20 Uhr festgestellt
Ort:      Sebnitz

Unbekannte beschädigten am Sebnitzer Bahnhof an der Schillerstraße eine Bushaltestelle. Die Täter rissen eine Sitzbank aus ihrer Verankerung, wodurch die gesamte Pflasterung beschädigt wurde. Der Sachschaden wird auf ca. 200 Euro beziffert.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht?

13.04.2018 | Radebeul | Verkehrsunfall

Zeit:     13.04.2018, 21.20 Uhr
Ort:      Radebeul

Am Freitagabend beabsichtigte die 57-jährige Fahrerin eines Opel Astra von der Schildenstraße in die Meißner Straße einzubiegen. In diesem Moment überquerte eine 73-Jährige die Straße und wurde daraufhin vom Opel erfasst. Die Seniorin erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Durch den Unfall wurden die Gleise der Straßenbahn für etwa 40 Minuten blockiert.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Informationen zur Klärung des Unfallhergangs liefern?

12.04.-13.04.2018 | Dresden-Striesen | Einbruch

Zeit:     12.04.2018, 18.30 Uhr bis 13.04.2018, 05.00 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in ein Geschäft an der Borsbergstraße eingebrochen und haben eine Geldkassette mit rund 50 Euro gestohlen. Die Täter zerstörten die Verglasung einer Zugangstür und müssen dabei erheblichen Lärm verursacht haben. Vor diesem Hintergrund fragt die Polizei:
 
  • Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht?
  • Wer hat verdächtige Personen im Umfeld beobachtet?

12.04.2018 | Hohnstein | Verkehrsunfall

Zeit:     12.04.2018, 18.30 Uhr
Ort:      Hohnstein

Gestern Abend war der Fahrer (40) eines Fiat Tipo auf der S 163 zwischen Stürza und Hohnstein unterwegs. Als er auf der Strecke einen weißen Kleintransporter überholte, kam es zu einer seitlichen Kollision. Der Transporterfahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Fiat entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei fragt:
  • Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Unfall gemacht?
  • Wer kann Aussagen zum weißen Kleintransporter oder dessen Fahrer machen?

12.04.2018 | Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Berggießhübel | Spiegelklatscher

Zeit:     12.04.2018, 08.45 Uhr
Ort:      Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Berggießhübel

Gestern Morgen waren ein grauer Skoda Fabia und ein Transporter auf der S 173 zwischen Cotta A und Berggießhübel unterwegs und wollten beide zeitgleich einen Lkw überholen. Dabei streiften sich die beiden, wobei der linke Außenspiegel des Skoda beschädigt wurde. Der Transporter setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es soll sich um einen weißen Wagen mit einer seitlichen Aufschrift mit grünen Streifen gehandelt haben.

Zeugen, die nähere Angaben zu dem Transporter machen können werden gebeten, sich zu melden.

11.04.2018 | Dresden-Löbtau | Verkehrsunfall

Zeit:     11.04.2018, 14.45 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Am vergangenen Mittwoch stieß ein unbekanntes Fahrzeug auf der
Rudolf-Renner-Straße in Höhe Bramschstraße beim Ausparken mit einer Radfahrerin (33) zusammen. Die Frau kam zu Fall und verletzte sich. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
 
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu dem unbekannten Wagen machen?

11.04.2018 | Dresden-Tolkewitz | Radfahrer gestreift

Zeit:     11.04.2018, 15.45 Uhr
Ort:      Dresden-Tolkewitz

Gestern Nachmittag war ein 80-Jähriger mit einem Elektrofahrrad auf der Wehlener Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Marienberger Straße überholte ihn ein unbekannter Pkw. Dabei streifte der Wagen den Mann, woraufhin dieser stürzte und sich verletzte. Der Autofahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Es soll es sich um einen grau-blauen Wagen ähnlich eines SUV gehandelt haben.

11.04.2018 | Neustadt i.Sa. | Parkplatzrempler

Zeit:     11.04.2018, 16.30 Uhr bis 17.15 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa.

Am Mittwochnachmittag stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen VW Golf Variant auf dem Kaufland-Parkplatz an der Wilhelm-Kaulisch-Straße. Dabei wurde der hintere Stoßfänger des VW beschädigt. Der Schadensverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen?

10.04.2018 | Dresden-Kaditz | Autofahrer und Radler gerieten in Streit

Zeit:     10.04.2018, 17.45 Uhr
Ort:      Dresden-Kaditz

Mitte April gerieten auf der Lommatzscher Straße kurz vor der Peschelstraße der Fahrer eines blauen Ford Fiesta und ein Fahrradfahrer aneinander. Dabei beleidigte der unbekannte Fahrradfahrer den Mann und stieß mit seinem Rad gegen den Ford. Anschließend radelte er davon. Der Unbekannte war etwa 30-35 Jahre alt, trug ein buntes Basecap und war mit einem pinkfarbenen Fahrrad unterwegs.

Wer hat den Vorfall beobachtet und kann nähere Angaben zu dem Radfahrer machen?

10.04.2018 | Radebeul | Verkehrsunfall

Zeit:     10.04.2018, 18.15 Uhr
Ort:      Radebeul

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall Anfang April auf der Karl-Liebknecht-Straße Ecke Horst-Viedt-Straße. Dort war ein blauer Kleintransporter mit tschechischem Kennzeichen gegen ein Moped (Fahrer 17) gestoßen. Nach einem kurzen Disput entfernte sich der Fahrer des Kleintransporters unerlaubt vom Unfallort. Der 17-Jährige blieb unverletzt, an seiner Simson entstanden mehrere hundert Euro Schaden.

09.04.2018 | Dresden-Äußere Neustadt | Frau geschlagen

Zeit:       09.04.2018, gegen 22.00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Abend ist eine Frau (25) durch einen unbekannten Mann geschlagen und belästigt worden.

Die 25-Jährige war alleine auf der Antonstraße unterwegs, als sie in Höhe des Turnerweg durch den Unbekannten mit anzüglichen Bemerkungen belästigt wurde. Als sie darauf nicht einging, schlug ihr der Mann mit der Faust ins Gesicht und entfernte sich. Die Frau wurde dabei leicht verletzt.

Sie beschrieb den Tatverdächtigen als 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,75 m bis 1,80 m groß. Er sprach deutsch mit sächsischem Dialekt. Bekleidet war er mit einem grauen Kapuzenshirt.

Die Polizei sucht Zeugen die Angaben zur Tathandlung oder dem Tatverdächtigen machen können.

08.04.2018 | Gröditz | Verkehrsunfall

Zeit:     08.04.2018, 18.00 Uhr
Ort:      Gröditz

Anfang April war ein 16-Jähriger mit seinem Fahrrad auf dem Waldweg stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung Albert-Niethammer Straße bog ein Pkw in seine Fahrspur ein, ohne auf den Jugendlichen zu achten. Er wich aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei kam der 16-Jährige zu Fall und verletzte sich. Der Pkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Es soll sich um einen hellen, möglicherweise blauen, Kleinwagen gehandelt haben.
 
  • Wer hat das Geschehen beobachtet?
  • Wer kann nähere Angaben zu dem gesuchten Wagen oder dessen Fahrer machen?

08.04.2018 | Hohnstein OT Rathewalde | Unfallflucht

Zeit:     08.04.2018, 15.30 Uhr
Ort:      Hohnstein, OT Rathewalde

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag auf der Hohnsteiner Straße ereignete.

Ein Radfahrer (32) war auf der Straße zwischen Lohmen und Rathewalde unterwegs, als ihn ein weißes Fahrzeug beim Vorbeifahren touchierte. In der Folge verlor der Mann die Kontrolle über das Rad und stürzte. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der 32-Jährige wurde verletzt und musste ambulant versorgt werden.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfallhergang oder dem unbekannten Autofahrer machen?

07.04.2018 | Radebeul | Simsonfahrer verletzt

Zeit:     07.04.2018, 15.20 Uhr
Ort:      Radebeul

Am Samstagnachmittag war ein Simsonfahrer (18) auf der Meißner Straße in Richtung Meißen unterwegs. Unweit der Hauptstraße wurde der junge Mann von einem Lkw überholt. Dieser kam dem Moped dabei sehr nah, woraufhin der 18-Jährige ins Schlingern geriet und stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu. Der Lkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Lkw machen?

06.04.2018 | Dresden-Pieschen | Fußgängerin bei Unfall verletzt

Zeit:     06.04.2018, 16.45 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Am vergangenen Freitagnachmittag ist eine Fußgängerin (64) von einer unbekannten Radfahrerin auf dem Gehweg der Hubertusstraße in Höhe Haltestelle Hubertusplatz erfasst und verletzt worden.

Die Radlerin entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es soll sich um eine etwa 30 Jahre alte Frau mit blonden kinnlangen Haaren und einer orangefarbenen Jacke gehandelt haben. Am Rad befand sich ein Fahrradanhänger mit hellgrünem Verdeck.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zu der unbekannten Radfahrerin machen?

05.04.2018 | Dresden-Cotta | Tresor entwendet

Zeit:     05.04.2018, 19.30 Uhr bis 06.04.2018, 06.25 Uhr
Ort:      Dresden-Cotta

Am vergangenen Donnerstag brachen Unbekannte in ein Firmenbüro an der Sachsdorfer Straße Ecke Rudolf-Renner-Straße ein. Die Täter stahlen aus den Räumen einen Tresor, den sie höchstwahrscheinlich mithilfe einer Mülltonne vom Tatort abtransportierten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht? Wem sind verdächtige Personen aufgefallen?

05.04.2018 | Niederau | Zusammenstoß auf Kreuzung

Zeit:     05.04.2018, 07.10 Uhr
Ort:      Niederau

Heute Morgen stießen auf der Kreuzung Meißner Straße/Weinböhlaer Straße ein Lkw (Fahrer 48) und ein Fiat (Fahrerin 43) zusammen. Dabei entstanden etwa 4.500 Euro Sachschaden. Die beiden Unfallbeteiligten gaben an, jeweils bei grün gefahren zu sein.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33.

03.04.2018 | Käbschütztal | Verkehrsunfall

Zeit:     03.04.2018, 06.25 Uhr
Ort:      Käbschütztal, OT Löthain

Gestern kam es auf der B 101 kurz vor der Abzweigung nach Löthain bei einem Überholmanöver zu einem Verkehrsunfall.
 
Die 54-jährige Fahrerin eines Mercedes überholte eine Fahrzeugkolonne. Hierbei übersah sie offensichtlich einen Fiat Bravo im Gegenverkehr, dessen Fahrerin (58) auf den rechten Fahrbahnrand ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Als die 54-Jährige vor einem Sattelzug der Marke Volvo (Fahrer 37) wieder auf ihre Fahrbahn einscheren wollte, stieß sie mit diesem zusammen. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 4.000 Euro.

Die Polizei sucht Fahrzeugführer, die ebenfalls die B 101 befuhren und vom unfallverursachenden Fahrzeug überholt wurden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen.

02.04.2018 | Dresden | Gefährliche Körperverletzung

Zeit:     02.04.2018, 20.00 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Altstadt

Gestern Abend belästigten etwa 15 Georgier mehrere Passanten an der Haltestelle Postplatz. Daraufhin griff ein 63-Jähriger ein und stellte die jungen Männer zur Rede. In der Folge wurde er von diesen geschlagen und getreten.

Nach der Tat flüchtete die Gruppe, konnte aber von den sofort eingesetzten Polizisten an der Schweriner Straße festgestellt werden. Die Männer widersetzten sich den Anordnungen, griffen die Beamten an und verletzten mehrere.

Mit Hilfe weiterer hinzugerufener Polizeibeamter sowie der Diensthundestaffel konnte die Situation unter Kontrolle gebracht werden. Dabei machte sich auch der Einsatz von Reizgas notwendig.

Letztlich nahmen die Beamten acht der Männer in Polizeigewahrsam. Gegen sie wird nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Straftaten gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

02.04.2018 | Hohnstein | Unfallzeugen gesucht

Zeit:     02.04.2018, 14.30 Uhr
Ort:      Hohnstein

Ein unbekanntes Fahrzeug stieß am Montagnachmittag gegen einen Mercedes GLA 180, der auf dem Markt parkte. Dabei wurde dessen hintere linke Tür beschädigt.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Sebnitz oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

01.04.2018 | Neustadt i.Sa. | Gefährdung des Straßenverkehrs

Zeit:       01.04.2018, 03.40 Uhr
Ort:        Neustadt i.Sa.

Anfang April wollten Polizisten einen VW Polo auf der Sebnitzer Straße in Langburkersdorf kontrollieren. Der Fahrer flüchtete jedoch und fuhr mit hoher Geschwindigkeit über einen Gehweg an der Wiesenstraße.

Zu diesem Zeitpunkt liefen dort zwei Fußgänger, die zur Seite springen mussten.
Die Verfolgungsfahrt führte unter anderem über die Wiesenstraße sowie die Jahnstraße und endete an der Struvestraße. Dort ließ der Mann das Auto stehen und flüchtete zu Fuß. Die Beamten konnten ihn schließlich an einem angrenzenden Park stellen.

Gegen den 36-jährigen Neustädter wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei die beiden Fußgänger, die sich in der Tatnacht auf dem Gehweg befanden.

31.03.2018 | Dresden | Verfolgungsfahrt

Zeit:     31.03.2018, 22.35 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Neustadt

Samstagabend lieferte sich ein 32-jähriger Mercedesfahrer eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei.  

Ein Streifenteam der Dresdner Polizei wollte den Mercedes auf der Antonstraße kontrollieren. Der Fahrer ignorierte die Zeichen der Beamten jedoch und fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon. Dabei missachtete der Mann rote Ampeln und fuhr im Gleisbereich der Haltestelle „Bahnhof Neustadt“.

Die Flucht führte unter anderem über die Leipziger Straße, die Eisenbahnstraße und endete letztlich auf der Erna-Berger-Straße. Dort stoppte der Fahrer und wurde von den Beamten vorläufig festgenommen.

Der 32-Jährige war nicht im Besitz eines Führerscheins. Ein Drogentest bei dem
Mann verlief positiv auf Amphetamine und Cannabis. Das Auto, mit dem er unterwegs war, stand in Fahndung. Der Mercedes war in der Nacht zum 28.03.2018 von der Keplerstraße in Dresden gestohlen worden.

28.03.2018 | Dürrröhrsdorf-Dittersbach | Verkehrsunfall

Zeit:     28.03.2018, 15.00 Uhr bis 15.40 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Ende März beschädigte ein Unbekannter beim Parken seines Autos einen VW Golf. Das Fahrzeug stand auf dem Parkplatz einer Kindertagesstätte an der Schulstraße. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Golf blieb ein Schaden von rund 400 Euro zurück.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder dem Verursacher machen können. Hinweise an die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder an das Polizeirevier Sebnitz.

29.03.2018 | Dresden | Fußgänger bei Unfall schwerst verletzt

Zeit:     29.03.2018, 04.05 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Heute Morgen kam es auf der Hansastraße (B 170) zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Mann (49) lebensbedrohlich verletzt wurde.

Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein Hyundai (Fahrer 23) die Hansastraße in landwärtige Richtung. In Höhe der Kleingartenanlagen erfasste der Wagen den
49-Jährigen, der sich auf der Fahrbahn befand. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Mann schwerste Verletzungen.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der 23-Jährige alkoholisiert war. Ein Vortest ergab bei ihm einen Wert von über 0,5 Promille.

Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Bundesstraße war im Zuge der Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt.

Wer war zum Unfallzeitpunkt auf der Hansastraße unterwegs und kann weitere Angaben machen? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.
 

28.03.2018 | Heidenau | Fußgängerin von Auto erfasst

Zeit:     28.03.2018, 17.15 Uhr
Ort:      Heidenau

Am Mittwochabend ist eine Fußgängerin (18) auf der Hauptstraße von einem Auto erfasst und dabei lebensbedrohlich verletzt worden.

Die Frau wollte die Hauptstraße in Höhe Gabelsberger Straße an der Fußgängerampel überqueren. Ein in Richtung Dresden fahrender Mitsubishi (Fahrer 63) erfasste die
18-Jährige. Sie erlitt schwerste Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Dresdner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Zeugen, die den Zusammenstoß beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. 
 

26.03.2018 | Pirna | Auto beschädigt

Zeit:     26.03.2018, 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:      Pirna

Ende März beschädigte eine Frau einen weißen Audi A3 an der Straße An der Brückenmühle. Sie zerkratzte den Lack des Fahrzeuges und hinterließ einen Schaden von rund 3.000 Euro.

Im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung sucht die Polizei einen Passanten, der die Tat beobachtet haben muss. Der Mann war zwischen 50 und 60 Jahre alt,
ca. 170 cm groß und von normaler Statur.

Die Polizei bittet den Zeugen, sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden oder auf dem Polizeirevier Pirna zu melden.

 

26.03.2018 | Schmilka | Nissan beschädigt

Zeit:     26.03.2018, 18.30 Uhr bis 27.03.2018, 10.00 Uhr
Ort:      Bad Schandau, OT Schmilka

Der Fahrzeughalter eines grauen Nissan X-TRAIL stellte gestern Vormittag eine Beschädigung an der mittleren Beifahrerseite seines Fahrzeugs fest, das auf dem Parkplatz an der B 172 stand. Der Sachschaden von ca. 1.000 Euro wurde vermutlich beim Ein- oder Ausparken eines unbekannten Fahrzeugs verursacht, welches sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort entfernte.

Wer kann Angaben zum Unfall bzw. zum bislang unbekannten Unfallfahrzeug machen? Hinweise zum Sachverhalt nehmen die Polizeidirektion in Dresden unter der Rufnummer (0351) 4 83 22 33 und das Polizeirevier in Sebnitz entgegen. (eb)

26.03.2018 | Meißen | Parkplatzrempler

Zeit:     26.03.2018, 14.15 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort:      Meißen

Am Montagnachmittag stieß ein unbekanntes Fahrzeug auf dem Parkplatz der Elblandklinik am Nassauweg gegen einen orangefarbenen Peugeot 2008. Dabei wurde dessen vordere linke Fahrzeugecke beschädigt.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)

27.03.2018 | Kobeln | Tödlicher Verkehrsunfall

Zeit:     27.03.2018, 15.00 Uhr
Ort:      Hirschstein, OT Kobeln

Heute Nachmittag ereignete sich auf der S 87 ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer ums Leben kam.

Der Fahrer (59) eines VW war auf der S 87 zwischen Kobeln und Wölkisch unterwegs. Auf der Strecke geriet er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem Audi A4 zusammen. Ein nachfolgender VW Passat (Fahrer 34) wurde durch abgerissene Fahrzeugteile beschädigt.

Bei dem Zusammenstoß erlitt der 74-jährige Audifahrer schwerste Verletzungen und verstarb noch vor Ort. Drei Insassen im Audi (w/52, w/84, m/76) sowie der VW-Fahrer kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die S 87 ist derzeit voll gesperrt. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet Zeugen, sich zu melden.

Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

15.03.2018 | Schmiedeberg | Scheibe an Wartehäuschen beschädigt

Zeit:     15.03.2018, 06.30 Uhr festgestellt
Ort:      Dippoldiswalde, OT Schmiedeberg

Unbekannte haben Mitte März eine Scheibe einer Bushaltestelle auf der Altenberger Straße in Höhe der Sparkasse zerstört. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen, die Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht haben, sich zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

16.03.2018 | Meißen | Unfallflucht

Zeit:     16.03.2018, 15.00 Uhr bis 19.03.2018, 11.55 Uhr
Ort:      Meißen

Mitte März stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen Skoda Octavia, der auf der Hainstraße in Richtung Goethestraße parkte. Dabei wurde der linke vordere Kotflügel des Skoda beschädigt.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)

 

22.03.2018 | Coswig | Zusammenstoß auf Kreuzung

Zeit:     22.03.2018, 06.30 Uhr
Ort:      Coswig

Am Donnerstagmorgen stießen auf der Kreuzung Moritzburger Straße/Salzstraße ein weißer Ford Ka und ein Taxi zusammen. Verletzt wurde niemand. An den beiden Wagen entstanden insgesamt etwa 6.000 Euro Sachschaden.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Meißen oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


 

23.03.2018 | Dresden-Plauen | Kinder belästigt

Zeit:     23.03.2018, 15.15 Uhr
Ort:      Dresden-Plauen

Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der sich am Freitagnachmittag vor zwei Kindern entblößt hat.

Der Mann sprach die beiden Mädchen im Alter von sechs und neun Jahren an einer Bushaltestelle an der Straße Altplauen an und entblößte dabei sein Geschlechtsteil. Kurz darauf entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung.

Der Täter war zwischen 40 und 50 Jahre alt. Er hatte fast Glatze und hinkte. Zum Tatzeitpunkt trug er eine braun-gelbe Steppjacke sowie eine blaue Jeans und hatte einen Rucksack bei sich.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kennt die beschriebene Person? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

 

21.03.2018 | Gröditz | Fahrerflucht

Zeit:     21.03.2018, 16.40 Uhr
Ort:      Gröditz

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall in Gröditz. Am Mittwoch wollte eine 48-Jährige mit einem Ford S-MAX von der Hauptstraße auf einen Parkplatz abbiegen und musste verkehrsbedingt stoppen.

Der Fahrer eines weißen Lkw bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf. Daraufhin entfernte sich der Unbekannte unerlaubt vom Unfallort. Die Geschädigte erlitt leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu dem Unfall machen?

20.03.2018 | Pirna | Unfallflucht

Zeit:       20.03.2018, 13.15 Uhr
Ort:        Pirna

Gestern Nachmittag ist ein 3er BMW auf dem Parkplatz einer Bäckerei an der Dippoldiswalder Straße beschädigt worden. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am BMW entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen?

16.03.2018 | Dresden-Innere Neustadt | Frau belästigt

Zeit:       16.03.2018, 14.00 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Am Freitag ist eine 34-Jährige von einem Jugendlichen belästigt und geschlagen worden.

Die Frau befand sich auf der Albertbrücke, als sie der Unbekannte von hinten unvermittelt gegen die Beine trat. Kurz darauf fasste er die 34-Jährige an und küsste sie auf die Wange. Die Frau rief daraufhin laut um Hilfe. In der Folge schlug ihr der Jugendliche ins Gesicht und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung und Körperverletzung.

Der Täter war etwa 15 Jahre alt, ca. 160 cm groß und von schlanker Statur. Er hatte schwarze kurze Haare und bräunliche Haut.

Die Polizei fragt:
  • Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht?
  • Wer kennt die beschriebene Person?

15.03.2018 | Großenhain | Parkplatzrempler

Zeit:     15.03.2018, 10.00 Uhr
Ort:      Großenhain

Gestern Vormittag beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug auf dem Parkplatz des Kauflands an der Riesaer Straße einen silbergrauen Hyundai i30. Dabei entstand an dessen hinterer linken Seite ein Schaden von etwa 500 Euro.
 
  • Wer hat den Zusammenstoß beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen?

15.03.2018 | Dürrröhrsdorf-Dittersbach OT Wilschdorf | Verkehrsunfall

Zeit:     15.03.2018, 12.20 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Wilschdorf

Gestern Mittag befuhr ein 57-Jähriger mit einem Mitsubishi Space Star die S160 in Richtung Wilschdorf. In einer Linkskurve auf der Höhe der Dresdner Straße kollidierte das Auto mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, das sich teilweise auf der falschen Fahrbahn befand. Die linken Seitenspiegel beider Fahrzeuge stießen zusammen, wodurch ein Sachschaden von ca. 500 Euro entstand. Der unbekannte Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Wer kann Angaben zum Unfall bzw. zum bislang unbekannten Unfallfahrzeug machen?

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233