1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugen gesucht!

An dieser Stelle bittet die Polizei um Ihre Mithilfe.
Sollten Sie zur Aufklärung der folgenden Sachverhalte beitragen können, rufen Sie bitte an.
Unser Zeugentelefon (siehe rechte Spalte) steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Einträge sind nach Tat- bzw. Feststellzeit sortiert.

17.01.2017 | B 169 Lichtensee | Tödlicher Verkehrsunfall

Zeit:       17.01.2017, 11.40 Uhr
Ort:        Wülknitz, OT Lichtensee


Heute Mittag ist ein Autofahrer (47) bei einem Verkehrsunfall auf der B 169 ums Leben gekommen.

Der Mann war mit einem Audi A1 zwischen Lichtensee und Neudorf unterwegs, als der Wagen aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum stieß. Durch den Aufprall wurde der 47-Jährige schwerst verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet Zeugen, sich bei der Polizei zu melden.

13.01.2017 | Pirna | Zusammenstoß

Zeit: 13.01.2017, 07.20 Uhr
Ort: Pirna


Heute Morgen bog ein roter VW Golf von der Clara-Zetkin-Straße nach links auf die Königsteiner Straße ab. Dabei stieß er mit einem schwarzen VW Touran zusammen der seinerseits von der Breite Straße kommend  nach links auf die Königsteiner Straße abbiegen wollte. Bei der Kollision entstand ein Schaden von rund 6.000 Euro.

  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zur Ampelschaltung für die beiden Fahrzeuge zum Unfallzeitpunkt machen?

13.01.2017 | Dresden Löbtau | Verkehrsunfall

Zeit: 13.01.2017, 14.00 Uhr
Ort:  Dresden-Löbtau

An vergangenen Freitag war der Fahrer (52) eines VW Taro auf der Wernerstraße in Richtung Stadtzentrum unterwegs und wollte die Kreuzung Emerich-Ambros-Ufer passieren. Dabei stieß er mit einem Kleintransporter VW Caravelle zusammen, dessen Fahrer (41) auf dem Emerich-Ambros-Ufer in Richtung Fröbelstraße fuhr.

Durch den Aufprall wurden der 41-Jährige sowie ein zweijähriger Junge im Kleintransporter verletzt. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 24.000 Euro.

Die Polizei fragt:

  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zur Ampelschaltung machen?

12.01.2017 | Dresden | Gefährliche Hundeköder

Zeit: 12.01.2017, 16.30 Uhr
Ort: Dresden-Gorbitz


Gestern Nachmittag fand ein Passant einen gefährlichen Hundeköder am Merianplatz. Bei dem Corpus Delicti handelt es sich um ein Würstchen, das im Inneren mit Heftklammern gespickt war. Ob in diesem Zusammenhang schon Tiere verletzt wurden, ist nicht bekannt.

Die Polizei fragt:

  • Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht?

12.01.2016 | Dippoldiswalde | Unfallfluchten

Zeit: 12.01.2017, gegen 12.15 Uhr
Ort: Dippoldiswalde


Gestern Mittag streiften sich ein Rettungswagen sowie ein silberfarbener Pkw auf der Weißeritzstraße. Der Fahrer des Autos fuhr ohne anzuhalten davon. Der Schaden am Rettungswagen beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Ein ganz ähnlicher Unfall ereignete sich kurz darauf auf der Talsperrenstraße. Dort touchierte der Fahrer eines silberfahrebenen Autos einen Peugeot 206. Auch hier fuhr der Unfallbeteiligte davon. Der Schaden am Peugeot beträgt ca. 200 Euro.

Ein Zusammenhang zwischen den beiden Unfällen wird geprüft.

  • Wer hat die Unfälle beobachtet oder kann Angaben zu den unbekannten Fahrzeugen machen?

07.01.2017 | Radebeul | Radfahrer verstorben

Der 68 Jahre alte Radfahrer war in Radebeul auf der Wilhelm-Eichler-Straße unterwegs und fuhr in Höhe der Hausnummer 2 von der Fahrbahn auf den Gehweg hoch. Hier brach der Mann zusammen und verstarb noch vor Ort.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht?

06.01.2017 | Großenhain | Verkehrszeichen beschädigt

Zeit: 06.01.2017, 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Großenhain

Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte vermutlich am Samstagnachmittag ein Verkehrszeichen auf der Wildenhainer Straße in Höhe des Reitsportzentrums und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

  • Wer hat den Zusammenstoß beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu dem Schadensverursacher machen?

05.01.2017 | Großenhain | Auto überschlug sich

Zeit:     05.01.2017, 13.55 Uhr
Ort:      Großenhain

Eine 23-Jährige verlor am Donnerstagnachmittag bei einem Fahrmanöver auf der winterglatten Straße zwischen Rostig und Großenhain die Kontrolle über ihren VW Polo und kam in der Folge von der Fahrbahn ab. Der VW überschlug sich und landete im Straßengraben. Dabei erlitten die Fahrerin sowie ein Insasse leichte Verletzungen. Kurz vor dem Unfall kam der jungen Frau ein dunkler Pkw entgegen.

Wer hat den Unfall beobachtet?

05.01.2017 | Lampertswalde | Auto rutschte gegen Lkw

Zeit: 05.01.2017, 07.05 Uhr
Ort: Lampertswalde


Am heutigen Morgen kam ein Opel (Fahrerin 31) an der Kreuzung Blochwitzer Straße/Großenhainer Straße auf der winterglatten Fahrbahn ins Rutschen und stieß gegen den Anhänger eines Holztransporters. Durch den Aufprall wurde der Opel in der Folge gegen einen Grundstückszaun geschleudert. Dabei entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Der Lkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Lkw machen können, sich zu melden.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233