1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugen gesucht!

An dieser Stelle bittet die Polizei um Ihre Mithilfe.
Sollten Sie zur Aufklärung der folgenden Sachverhalte beitragen können, rufen Sie bitte an.
Unser Zeugentelefon (siehe rechte Spalte) steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Einträge sind nach Tat- bzw. Feststellzeit sortiert.

Zeugenaufrufe

20.02.2019 | Dresden-Löbtau | Brandstiftung

Zeit:     20.02.2019, gegen 02.50 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

In der vergangenen Nacht setzten Unbekannte einen Imbisswagen am Poststraße in Brand.

Der Wagen brannte vollständig aus. Eine angrenzenden Gaststätte sowie eine Werbetafel sind durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden. Personen wurden nicht verletzt. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht?

19.02.2019 | Lommatzsch | Jugendliche angefahren

Zeit:     19.02.2019, 11.00 Uhr
Ort:      Lommatzsch

Gestern Vormittag ist eine Jugendliche (15) auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes an der Oschatzer Straße von einem Auto angefahren und verletzt worden.

Das Mädchen lief über den Parkplatz, als ein hellblauer VW T4 auf sie zukam und sie erfasste. Die 15-Jährige erlitt Verletzungen und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der VW setzte seine Fahrt anschließend ohne anzuhalten fort. Am Steuer des Wagens saß ein Mann.
 
  • Wer hat den Vorfall beobachtet?
  • Wer kann nähere Angaben zu dem VW und dessen Fahrer machen?

18.02.2019 | Dresden-Pieschen | Verkehrsunfall

Zeit:     18.02.2019, 18.10 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Am Montagabend kam es auf der Trachenberger Straße im Bereich der Haltestelle Trachenberger Platz zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger verletzt wurde und ein Audi geflüchtet ist.

Ein 24-jähriger Eritreer wollte vor einem haltenden Bus die Trachenberger Straße überqueren. Dabei wurde er von einem grauen PKW Audi erfasst und leicht verletzt. Der Fahrer des Audi hielt kurz an, fuhr aber dann in Richtung Großenhainer Straße davon.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfallhergang und zum Fahrer des Audi machen?

17.02.2019 | Priestewitz OT Strießen | Zugunfall

Zeit:     17.02.2019, 11.15 Uhr
Ort:      Priestewitz, OT Strießen

Am Sonntagmittag ereignete sich am Bahnübergang Schulstraße ein Unfall zwischen einem Rennradfahrer und einem ICE. Der Radfahrer überquerte den Bahnübergang trotz geschlossener Halbschranken und rotem Blinklicht. Ein herannahender Zug erfasste das Hinterrad des Radlers und brachte diesen zu Fall. Als der ICE nach einer Gefahrenbremsung zum Stehen kam, hatte der Radfahrer sein demoliertes Rad bereits auf den Schultern und lief davon. Begleitet wurde er dabei von einem zweiten Radfahrer.

Verletzt wurde im Zug niemand, aber es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfall und insbesondere zu dem Rennradfahrer machen?

16.02.2019 | Sebnitz | Verkehrsunfall

Zeit:     16.02.2019, 11.15 Uhr
Ort:      Sebnitz

Am Samstagvormittag überholte auf der Straße Markt/Kirchstraße ein blauer Skoda Octavia einen schwarzen Skoda Citigo und stieß mit diesem zusammen. Verletzt wurde niemand. Am Citigo entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Unfallzeugen und insbesondere Autofahrer, die sich zu diesem Zeitpunkt im Gegenverkehr befanden, werden gebeten, sich zu melden.

15.02.2019 | Riesa | Kind erfasst

Zeit:     15.02.2019, 11.00 Uhr
Ort:      Riesa

Am Freitagvormittag wollte ein Zehnjähriger den Friedrich-Ebert-Platz in Höhe Hafenstraße überqueren. Dabei wurde der Junge von einem herannahenden Auto erfasst und verletzt. Der Wagen setzte anschließend seine Fahrt ohne anzuhalten fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es soll sich um einen blauen Kleinwagen mit Dresdner Kennzeichen (DD-) gehandelt haben. Am Steuer saß ein etwa 40 Jahre alter Mann mit hellen Haaren und blauen Strähnen.
 
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann nähere Angaben zu dem Kleinwagen und dessen Fahrer machen?

14.02.2019 | Dresden-Striesen | Verkehrsunfall

Zeit:     14.02.2019, 10.40 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Am Donnerstagvormittag stieß die Fahrerin eines schwarzen VW Golf auf der Wormser Straße zwischen Löscherstraße und Tittmannstraße mit einem jugendlichen Radfahrer zusammen. Am VW entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Der Jugendliche setzte anschließend seine Fahrt in unbekannte Richtung fort.

Die Polizei bittet nun sowohl Unfallzeugen, als auch den unbekannten Radfahrer, sich zu melden. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

06.02.2019 | Radebeul | Verkehrsunfall

Zeit:     06.02.2019, 23.30 Uhr
Ort:      Radebeul

Anfang Februar stieß ein unbekanntes Fahrzeug auf der Sachsenstraße in Höhe Fichtestraße gegen einen dunklen Toyota Aygo. Dabei wurde dessen Front massiv beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem unbekannten Fahrzeug soll es sich um einen roten VW Golf, in dem drei junge Männer saßen, gehandelt haben.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann nähere Angaben zu dem Schadensverursacher machen? Wem ist ein roter VW Golf mit einem Unfallschaden aufgefallen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder an die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33. (ir)

22.01.2019 | Bad Gottleuba-Berggießhübel | Fahrrad gefunden

Zeit:     22.01.2019, 17.00 Uhr
Ort:      Bad Gottleuba-Berggießhübel / BAB 4

Mitte Januar stellten Beamte der Bundespolizei auf der BAB 4 einen tschechischen Kleintransporter fest und fanden darin vier Fahrräder. Drei der Räder konnten bereits angezeigten Diebstählen zugeordnet und den Eigentümern wieder übergeben werden.

Ein graues Crossrad Focus Mares befindet sich gegenwärtig noch bei der Polizei. Hierzu hat sich noch kein Geschädigter gemeldet. Da die anderen Räder aus dem Bereich Dresden und Heidenau stammten, wird vermutet, dass auch das Crossrad in der Gegend gestohlen wurde.

Die Polizei fragt: Wer kennt das abgebildete Fahrrad? Wem ist es abhandengekommen oder wer kennt jemanden, dem solch ein Fahrrad entwendet wurde? Hinweise bitte an das Polizeirevier in Pirna oder die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33. (lr)


 

08.02.2019 | Priestewitz | Verkehrsunfall

Zeit:     08.02.2019, 08.10 Uhr
Ort:      Priestewitz

Am Freitagmorgen befuhr die 20-jährige Fahrerin eines Renault den Porschützer Weg in Richtung B 101. In Höhe Baumschule kam ihr ein dunkler Pkw entgegen, woraufhin sie nach rechts ausweichen musste. Dabei kam sie nach von der Straße ab, beschädigte mit ihrem Auto einen Zaun und prallte gegen einen Baum. Sie verletzte sich dabei leicht.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfall, insbesondere zu dem entgegenkommendem PKW machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Großenhain oder die Polizei in Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

 

07.02.2019 | Dresden-Leubnitz/Neuostra | Entblößer

Zeit:     07.02.2019, 15.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leubnitz/Neuostra

Ein Unbekannter hat sich gestern vor einem Mädchen (10) entblößt.

Die Zehnjährige war auf der Straße Neuostra unterwegs, als ihr der Mann entgegen kam. Er sprach sie an und manipulierte dabei mit beiden Händen an seinem Geschlechtsteil.

Der Unbekannte soll etwa 20 bis 30 Jahre alt und über 185 cm groß sein. Er hatte braune Augen und kurze schwarze Haare. Zur Tatzeit hat er eine Brille getragen und war mit schwarzer Lederjacke und schwarzer Hose bekleidet.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben oder die den unbekannten Mann kennen.

07.02.2019 | Freital OT Potschappel | Parkplatzunfall

Zeit:     07.02.2019, 07.45 Uhr bis 10.15 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

Ein unbekanntes Fahrzeug stieß am Donnerstagvormittag auf dem Parkplatz des Penny-Markts an der Bahnhofstraße einen schwarzen VW Touran und beschädigte dessen linke Fahrzeugseite. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum unbekannten Verursacher machen?

07.02.2019 | Freital OT Potschappel | Parkplatzunfall

Zeit:     07.02.2019, 09.15 Uhr bis 09.25 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

Auf dem Parkplatz des Norma-Marktes an der Carl-Thieme-Straße beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug einen blauen BMW. Dabei entstand an dessen rechter Seite ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum unbekannten Verursacher machen?

06.02.2019 | Dresden-Gorbitz | Mann bei Auseinandersetzung verletzt

Zeit:     06.02.2019, 18.45 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Am Mittwochabend ist ein 29-jähriger Libyer bei einer Auseinandersetzung am Merianplatz verletzt worden.

Nach bisherigen Ermittlungen war der Mann in Begleitung zweier Bekannter in einer Straßenbahn der Linie 2 in einen verbalen Streit mit einer vierköpfigen Personengruppe geraten. Nachdem die Beteiligten die Bahn an der Haltestelle Merianplatz verlassen hatten, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem unbekannten Mann aus der zweiten Gruppe und dem 29-Jährigen. Dieser wurde dabei verletzt. Im Anschluss entfernte sich der Unbekannte mit einer Straßenbahn in stadtwärtige Richtung.

Der Mann soll etwa 175 cm bis 180 cm groß und von schlanker Statur sein. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans und brauner Jacke. Außerdem trug er eine Sonnenbrille und ein schwarzes Basecap.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Angaben zur Identität des Unbekannten und seiner Begleiter machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

 

05.02.019 | Riesa | Seniorin angefahren

Zeit:     05.02.2019, 15.30 Uhr
Ort:      Riesa

Am Nachmittag ist eine Seniorin auf der August-Bebel-Straße von einem Auto erfasst und verletzt worden. Der Fahrer des Wagens entfernte sich anschließen unerlaubt von der Unfallstelle.

Die 83-Jährige wollte die Fahrbahn in Höhe Lutherplatz überqueren. Dabei erfasste sie ein herannahender Kleinwagen. Die Frau stürzte und zog sich Verletzungen zu. Sie kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Bei dem Unfallwagen soll es sich um einen blauen Opel mit Meißner Kennzeichen (MEI-) gehandelt haben. Am Steuer saß ein älterer Mann mit Schiebermütze.

Wer kann nähere Angaben zu dem beschriebenen Wagen und dessen Fahrer machen? Unfallzeugen und insbesondere zwei Frauen, die sich zu diesem Zeitpunkt an der August-Bebel-Straße aufhielten, werden gebeten, sich zu melden.

04.02.2019 | Dresden-Äußere Neustadt | 25-Jähriger geschlagen

Zeit:       04.02.2019, 14.00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Montagnachmittag ist ein 25-jähriger indischer Staatsbürger von einem Unbekannten an der Straßenbahnhaltestelle Bautzner Straße Ecke Rothenburger Straße angegriffen worden.

Der Täter schrie den 25-Jährigen unvermittelt an und schlug ihm ins Gesicht. Nach der Tat entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung. Der Geschädigte meldete sich ein Tag später bei der Polizei. Der Staatschutz der Dresdner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Täter war etwa 30 Jahre alt und hatte ein Piercing im Gesicht. Bekleidet war er mit einem schwarzen Pullover.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kennt die beschriebene Person?

02.02.2019 | Dresden-Johannstadt | Unfallflucht

Zeit:     02.02.2019, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Anfang Februar streifte ein unbekanntes Fahrzeug auf dem Käthe-Kollwitz-Ufer nahe der Hertelstraße einen parkenden Fiat, VW sowie einen Opel. Dabei entstand an allen drei Fahrzeugen insgesamt über 6.000 Euro Schaden. Der Schadensverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.
 
  • Wer hat den Zusammenstoß beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen?

01.02.2019 | Riesa | Kind bei Unfall verletzt

Zeit:     01.02.2019, 16.30 Uhr
Ort:      Riesa

Am vergangenen Freitag ist ein 12-Jähriger auf der Goethestraße von einem Auto erfasst und verletzt worden.

Der Junge war mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs, als kurz vor der John-Schehr-Straße ein silberfarbener Kleinwagen aus einem Grundstück gefahren kam. Der Wagen erfasste den Jungen. Er stürzte und zog sich dabei Verletzungen zu. Die Fahrerin des Wagens fuhr nach einem kurzen Gespräch davon.
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu dem unbekannten Wagen und dessen Fahrerin machen?

01.02.2019 | Dresden-Leubnitz/Neuostra | Entblöser

Zeit:     01.02.2019, 13.15 Uhr
Ort:      Dresden-Leubnitz/Neuostra

Am Freitagnachmittag hat sich ein Unbekannter im Dresdner Stadtteil Leubnitz/Neuostra vor einem Mädchen (11) entblößt.

Die Elfjährige lief die Dohnaer Straße entlang, als sie in Höhe Karl-Laux-Straße von einem Mann angesprochen wurde. Dabei öffnete er die Hose und entblößte sein Geschlechtsteil. Das Mädchen rannte daraufhin davon und erzählte den Vorfall ihren Eltern.

Bei dem Unbekannten soll es sich um einen ca. 45 bis 50 Jahre alten und 180 cm bis 185 cm großen Mann mit Brille sowie kurzen braunen Haaren gehandelt haben. Er war mit einer schwarzen Jacke sowie blauen Jeans bekleidet und trug eine Tasche über der Schulter.
 
  • Wer hat den Vorfall beobachtet?
  • Wer kennt die beschriebene Person?

31.01.2019 | Altenberg, OT Schellerhau | Parkplatzrempler

Zeit:     31.01.2019, gegen 15.00 Uhr
Ort:      Altenberg, OT Schellerhau

Am vergangenen Donnerstag stieß ein Autofahrer gegen einen Opel Meriva auf einem Parkplatz eines Cafés an der Hauptstraße. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Opel entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen?

31.01.2019 | Freital-Hainsberg | Verkehrsunfall

Zeit:     31.01.2019, 21.25 Uhr
Ort:      Freital, OT Hainsberg

Donnerstagnacht geriet ein unbekannter Wagen auf der Hainsberger Straße in Höhe der Straße Zu den Kleingärten auf die Gegenspur und stieß mit einem VW Passat (Fahrer 28) zusammen. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle und flüchtete in Richtung Tharandt. Der 28-Jährige und seine Beifahrerin (31) erlitten leichte Verletzungen. Zudem entstand ein Schaden von über 6.000 Euro.

Bei dem unbekannten Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Dacia SUV mit Dippoldiswalder Kennzeichen (DW-) gehandelt haben. Der Wagen muss an der vorderen linken Fahrzeugseite Beschädigungen aufweisen.
 
  • Wer kann Angaben zu dem Schadensverursacher machen?
  • Wem ist ein Wagen mit derartigen Beschädigungen aufgefallen?

29.01.2019 | Dresden-Leuben | Radfahrerin verletzt

Zeit:     29.01.2019, 17.45 Uhr
Ort:      Dresden-Leuben

Am Dienstagabend wollte ein unbekanntes Auto von der Reisstraße nach links auf die Straße des 17.Juni abbiegen und übersah dabei offenbar eine entgegenkommende Radfahrerin (57). Die Frau musste ausweichen und stürzte. Sie erlitt leichte Verletzungen. Der Wagen stoppte kurz, entfernte sich dann aber unerlaubt von der Unfallstelle.
 
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann nähere Angaben zu dem unbekannten Wagen machen?

28.01.2019 | Großenhain | Unfallflucht

Zeit:     28.01.2019, 08.10 Uhr bis 09.15 Uhr
Ort:      Großenhain

Heute Morgen stieß ein unbekanntes Fahrzeug auf der Naundorfer Straße in Höhe Siegelgasse gegen einen VW Golf Variant und beschädigte dessen hintere Stoßstange. Der Schadensverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.
 
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann nähere Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug machen?

27.01.2019 | Meißen | Eichhörnchen angeschossen

Zeit:       27.01.2019, gegen 17.30 Uhr
Ort:        Meißen

Gestern Nachmittag hat eine Spaziergängerin (72) ein verletztes Eichhörnchen am Questenberger Weg gefunden und brachte es umgehend zu einem Tierarzt. Dieser konnte dem Nager jedoch nicht mehr helfen.

Bei einer Untersuchung stellte sich heraus, dass das Tier offenbar mit einem Luftgewehr beschossen worden war. Ein Projektil in Form eines Diabolos steckte noch im Körper.

Vor diesem Hintergrund hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht?

27.01.2019 | Dresden-Neustadt | Sexueller Übergriff

Zeit:     27.01.2019, gegen 04.00 Uhr
Ort:      Dresden-Neustadt

In der Nacht zum Sonntag ist eine Frau (24) Opfer einer Sexualstraftat geworden.

Die 24-Jährige war auf der Königstraße unterwegs, als sie von einem Unbekannten angesprochen wurde. Kurz darauf berührte sie der Mann unsittlich und versuchte sie zu küssen. Die Frau konnte sich zunächst losreißen und in ein Mehrfamilienhaus am Wallgäßchen flüchten. Dort bedrängte sie der Täter erneut und führte sexuelle Handlungen an ihr durch.

Der Täter war ca. 22 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Er hatte schwarze Haare und wurde als Südländer beschrieben. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Vergewaltigung.
 
  • Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht?
  • Wer kennt die beschriebene Person?

27.01.2019 | Freital OT Potschappel | Verkehrsunfall

Zeit:     27.01.2019, 13.15 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

Am Sonntagmittag fuhr ein dunkler VW mit tschechischem Kennzeichen an der Straße Am Markt gegen einen vor ihm stehenden Radfahrer (30). Dieser wurde leicht verletzt. Der VW bog anschließend auf die Dresdner Straße in Richtung Zentrum ab.

Zu dem Unfall wird eine unbekannte Autofahrerin, die dem tschechischen Wagen folgte, gebeten, sich zu melden.

 

26.01.2019 | Freital | Auseinandersetzung

Zeit:     26.01.2019, 18.45 Uhr
Ort:      Freital

Am Samstagabend wurde die Polizei zur Dresdner Straße/Kantstraße gerufen. Dort sollten mehrere Personen auf einen Mann einschlagen. Die Beamten stellten bei ihrem Eintreffen vor Ort jedoch niemanden mehr fest. Sie fanden lediglich Blutflecken auf dem Gehweg, die von einer Auseinandersetzung zeugten.
 
  • Wer hat den Vorfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu den Beteiligten machen?

Zeugen und vor allem der Geschädigte werden gebeten, sich zu melden.

25.01.-26.01.2019 | Dresden-Friedrichstadt | Scheiben eingeworfen

Zeit:     25.01.2019, 20.00 Uhr bis 26.01.2019, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonnabend mehrere Fensterscheiben beschädigt.

In acht Fällen warfen die Täter an der Semmelweisstraße, Gambrinusstraße, Löbtauer Straße sowie der Saxoniastraße und der Lübecker Straße jeweils einen Stein gegen Fensterscheiben. Teilweise  durchschlugen Steine die Scheiben und blieben in den Wohnungen liegen. Der entstandene Sachschaden wurde noch nicht abschließend beziffert, beläuft sich jedoch auf über tausend Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat und den Tätern machen können.

25.01.2019 | Freital OT Döhlen | Verkehrsunfall

Zeit:     25.01.2019, 12.50 Uhr
Ort:      Freital, OT Döhlen

Am vergangenen Freitag überholte ein roter VW auf der Dresdner Straße unweit der Wilsdruffer Straße einen Omnibus. Beim Wiedereinscheren stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der VW setzte anschließend seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

 

24.01.2019 | Meißen | Unfallflucht

Zeit:     24.01.2019, 09.40 Uhr
Ort:      Meißen

Am vergangenen Donnerstag streifte ein unbekanntes Fahrzeug einen weißen Ford S-Max auf der Dresdner Straße unweit der Herbert-Böhme-Straße. Dabei wurde dessen linker Außenspiegel beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zurück blieb ein Schaden von mehreren hundert Euro.
 
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen?

24.01.2019 | Dresden | Erneut Tankstelle überfallen

Zeit:     24.01.2019, 23.05 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Gestern Nacht hat eine Unbekannte erneut eine Tankstelle an der Leipziger Straße überfallen. Die Polizei geht von einer Serie aus und fahndet öffentlich nach der Täterin (siehe auch Medieninformationen der Polizeidirektion Dresden Nr. 37/19 vom 21.01.2019 sowie 40/19 vom 23.01.2019).

Die Frau betrat maskiert den Verkaufsraum und bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole. Gleichzeitig forderte sie die Herausgabe von Bargeld. Mit einem niedrigen dreistelligen Betrag flüchtete die Frau in Richtung Stadtzentrum. Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung.

Die Täterin wurde jeweils als etwa 170 cm groß und von schlanker bis hagerer Statur beschrieben. Zur Tatzeit trug sie immer dunkle Kleidung.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu der Frau machen? Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Straftaten gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer
(0351) 483 22 33 entgegen.
(ml)


 

23.01.2019 | Stolpen, OT Langenwolmsdorf | Hund angefahren

Zeit:     23.01.2019, 05.40 Uhr
Ort:      Stolpen, OT Langenwolmsdorf

Gestern früh hat der Fahrer (47) eines Opel Astra einen freilaufenden Hund mit seinem Wagen erfasst.

Der 47-Jährige war auf der S159 zwischen Neustadt und Stolpen unterwegs. Kurz vor der Gaststätte "Goldener Apfel" lief plötzlich ein Hund (ähnlich Labrador, helles Fell) über die Fahrbahn. Der Mann konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß. Das Tier flüchtete in unbekannte Richtung. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 700 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Hinweise zum Besitzer des Hundes geben können.

22.01.2019 | Dresden-Seevorstadt | Tankstelle überfallen

Zeit:       22.01.2019, 20.35 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Eine Unbekannte hat gestern Abend eine Tankstelle an der Wiener Straße überfallen.

Die Frau betrat maskiert den Verkaufsraum, bedrohte einen Angestellten (29) mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem sie einen niedrigen dreistelligen Betrag erhalten hatte, flüchtete sie in Richtung Großer Garten.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg. Der Beschreibung nach war die Frau ca. 170 cm groß und von schlanker Statur. Bekleidet war sie mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze, einer dunklen Hose und weißen Turnschuhen.

Bereits am Sonntag gab es einen ganz ähnlichen Tankstellenüberfall an der Leipziger Straße (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 37/19 vom 21.01.2019). Die vorliegenden Personenbeschreibungen sowie die Begehungsweisen lassen den Schluss zu, dass die Taten von ein und er selben Frau begangen wurden.

Die Polizei fragt:
  • Wer kennt die beschriebene Person?
  • Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der  Straftat gemacht?

20.01.2019 | Pirna | Katze tot aufgefunden

Zeit:     20.01.2019
Ort:      Pirna

Mitte Januar ist eine tote Katze in unmittelbarer Nähe eines Parkhauses an der Grohmannstraße aufgefunden worden.

Das Tier war in einer Plastiktüte verstaut und lag in einem Gebüsch. Die Umstände sprechen dafür, dass die Katze vom Eigentümer getötet und später an der Stelle abgelegt wurde.

Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.
  • Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht?
  • Wer kennt die abgebildete Katze oder deren Besitzer?

20.01.2019 | Dresden-Leipziger Vorstadt | Raubüberfall

Zeit:     20.01.2019, 21.30 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Gestern Abend hat eine Unbekannte eine Tankstelle an der Leipziger Straße beraubt.

Die Frau betrat maskiert den Verkaufsraum und bedrohte zwei Angestellte (w/55, m/58) mit einer Pistole. Gleichzeitig forderte sie die Herausgabe von Bargeld. Schließlich erhielt sie eine niedrige dreistellige Summe und flüchtete mit der Beute. Verletzt wurde niemand.

Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei mit zehn Funkstreifenwagen, einem Polizeihubschrauber sowie einem Spürhund blieben ohne Erfolg.

Zur Täterin liegt nur eine vage Beschreibung vor. Demnach war sie zwischen 160 cm und 170 cm groß, von hagerer Statur und sprach akzentfrei Deutsch. Zur Tatzeit trug sie dunkle Sachen und hatte einen Rucksack bei sich.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung.

Die Polizei fragt: Wer kennt die beschriebene Frau? Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht?

20.01.2019 | Freital OT Wurgwitz | Unfallflucht

Zeit:     20.01.2019, 15.45 bis 16.45 Uhr
Ort:      Freital, OT Wurgwitz

Am Sonntagnachmitttag beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug einen schwarzen Opel Vectra, welcher auf der Gartenstraße in Höhe Hausnummer 12 stand. Die Schäden befanden sich an der Fahrertür und dem vorderen Kotflügel und wurden mit rund 500 Euro beziffert.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfall, insbesondere zum verursachenden Fahrzeug machen?

18.01.-19.01.2019 | Freital OT Deuben | Unfallflucht

Zeit:     18.01.2019, 17.00 Uhr bis 19.01.2019 18.25 Uhr
Ort:      Freital, OT Deuben

Ein unbekanntes Fahrzeug streifte in der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagabend auf der Dresdner Straße einen roten Ford Focus. Dieser war auf der Zufahrt zur Hausnummer 268 abgestellt. Es entstand ein Schaden an der Fahrertür und dem linken Kotflügel. Beziffert wurde er mit rund 1.000 Euro.

Die Polizei fragt:
  • Wer hat Beobachtungen zum Unfall gemacht?
  • Wer kann Angaben zum verursachenden Fahrzeug machen?

18.01.2019 | Tharandt | Verkehrsunfall

Zeit:     18.01.2019, 11.30 Uhr
Ort:      Tharandt

Ein unbekannter Fahrer eines Lkw mit Anhänger streifte am Freitagmittag auf der Straße Am Markt beim Vorbeifahren den Fahrer (28) eines Paketzustelldienstes. Der Zusteller (28) wollte gerade wieder einsteigen, als er durch den weißen Lkw mit geschlossener Plane, angefahren und leicht verletzt wurde. Der Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Die Polizei fragt:
  • Wer hat Beobachtungen zum Unfall gemacht?
  • Wer kann Angaben zum verursachenden Fahrzeug oder dem Anhänger machen?

18.01.2019 | Dresden-Innere Altstadt | 25-Jähriger mit mehreren Verkehrsdelikten

Zeit:       18.01.2019, 00.15 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Altstadt

Dresdner Polizeibeamte haben in der vergangenen Nacht einen Audifahrer (25)
gestellt, der sich für mehrere Verkehrsdelikte verantworten muss.

Der 25-Jährige war auf der Wilsdruffer Straße in Richtung Grunaer Straße unterwegs. Als ihn Beamte für eine Verkehrskontrolle anhalten wollten, flüchtete er. Am Pirnaischen Platz bog er nach rechts entgegen der Fahrtrichtung in die St. Petersburger Straße ein. Der Streifenwagen folgte ihm, streifte dabei einen Ampelmast und kam an einer Hecke zum Stehen. Verletzt wurde dabei niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro.

Als Polizisten die Adresse des Fahrzeugnutzers aufsuchten, trafen sie den 25-Jährigen an. Im Verlauf räumte er ein, mit dem Audi unterwegs gewesen zu sein. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 0,6 Promille. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Darüber hinaus war der 25-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Gegen den deutschen Audifahrer wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie unter Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol ermittelt.

Die Polizei sucht Zeugen die Angaben zum Fahrverhalten des Audi machen können oder die selbst durch diesen gefährdet wurden.

17.01.2019 | Radebeul | 13-Jährige bedrängt

Zeit:       17.01.2019, 06.40 Uhr
Ort:        Radebeul

Ein Unbekannter hat am Donnerstagmorgen auf der Borstraße ein Mädchen (13) bedrängt und sexuell belästigt. Der Mann näherte sich der 13-Jährigen in Höhe der Dr.-Külz-Straße von hinten, hielt sie fest und berührte sie unsittlich. Als sich das Mädchen heftig wehrte ließ er von ihr ab und flüchtete in die Dr.-Külz-Straße.

Der unbekannte Täter wurde als ca. 40 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß beschrieben. Er war von normaler Statur. Er trug eine dunkle Mütze, eine blaue Jeanshose und eine dunkle Jacke.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat und dem unbekannte Mann machen können.

17.01.2019 | Pirna-Neundorf | Tote Schlagen entdeckt

Zeit:       17.01.2019, 14.30 Uhr
Ort:        Pirna-Neundorf

Ein Spaziergänger informierte am gestrigen Tag die Polizei in Pirna über eine Kiste mit Schlangen, welche an der Vorwerkstraße in Neundorf stand.

Die Plastekiste, welche bereits vor circa vier Tagen auf einer unbefestigten Haltebucht am Beginn eines Waldweges abgestellt wurde, enthielt zwei tote Boa Constrictor. Die exotischen Tiere waren jeweils ungefähr 75 cm lang. Ein zum Ort gerufener Zoohändler bestimmte anhand der Größe ein Alter von ungefähr einem halben Jahr.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zur Herkunft der Schlangen oder zum Abstellen der Kiste machen?

16.01.2019 | Großenhain | Radfahrerin von Auto gestreift

Zeit:     16.01.2019, 08.40 Uhr
Ort:      Großenhain

Am Dienstagmorgen war eine Radfahrerin (27), die ihrer zweijährige Tochter im Kindersitz dabei hatte, auf der Elsterwerdaer Straße zwischen Albertstraße und Steinweg unterwegs. Als sie am Ende des Radwegs auf die Fahrbahn wechselte, streifte ein neben ihr fahrendes Auto den Lenker des Fahrrades. Die Frau kam daraufhin zu Fall. Sie und ihr Kind blieben unverletzt. Am Rad entstand ein Sachschaden. Das Auto setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.
 
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu dem unbekannten Auto machen?

16.01.2019 | Klingenberg, OT Ruppendorf | Unfallflucht

Zeit:     16.01.2019, 05.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Ort:      Klingenberg, OT Ruppendorf

Im Verlauf des gestrigen Tages stieß ein unbekanntes Fahrzeug auf dem Hofweg gegen einen silberfarbenen Opel Corsa. Dabei wurde dessen linke Seite eingedellt. Der entstandene Schaden wurde auf mindestens 2.000 Euro geschätzt. Bei dem Verursacher soll es sich um einen weißen Transporter gehandelt haben.
 
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen?

11.1.-12.1.2019 | Dresden-Gorbitz | Unfallflucht

Zeit:     11.01.2019, 16.30 Uhr bis 12.01.2019, 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

In der vergangenen Woche stieß ein unbekanntes Fahrzeug auf der Harthaer Straße gegenüber des Dresden-Karree Einkaufszentrums gegen einen schwarzen VW Passat und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Am VW blieb ein Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zurück.
 
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen?

11.01.2019 | Dresden-Seidnitz | Businsassin bei Gefahrenbremsung verletzt

Zeit:     11.01.2019, 13.30 Uhr
Ort:      Dresden-Seidnitz

Am vergangenen Freitag musste ein Bus der Linie 65 mit Kurs Heidenau auf der Enderstraße/Hepkestraße stark bremsen, um einen Zusammenstoß mit einem dunklen VW Golf zu vermeiden. Dabei kam eine Insassin (85) zu Fall und verletzte sich leicht.
 
  • Wer hat den Vorfall beobachtet?
  • Wer kann nähere Angaben zu der Verkehrssituation vor Ort machen?

11.01.2019 | Freital, OT Potschappel | Verkehrsunfall

Zeit:     11.01.2019, 07.30 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

Freitagmorgen sind auf der Kreuzung Dresdner Straße/Richard-Wagner-Straße/Oberpesterwitzer Straße ein VW Crafter (Fahrer 40) und ein Ford Fiesta (Fahrerin 39) zusammengestoßen.

Die 39-Jährige war auf der Dresdner Straße in Richtung Dresden unterwegs. Im Bereich der Kreuzung kollidierte sie mit dem 40-Jährigen, der von links aus der Richard-Wagner-Straße kam und geradeaus in die Oberpesterwitzer Straße fahren wollte. Der VW wurde gegen ein Geländer geschleudert. Es entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zur Ampelschaltung machen können.

10.01.2019 | Dresden-Pirnaische Vorstadt | Frau bespuckt

Zeit:       10.01.2019, 09.10 Uhr
Ort:        Dresden-Pirnaische Vorstadt

Am vergangenen Donnerstag stellte ein Unbekannter in der Zentralhaltestelle am Pirnaischen Platz einer Frau (32) ein Bein und spuckte ihr ins Gesicht.

Der Unbekannte wurde als schlank mit leicht bräunlicher Haut beschrieben. Er trug eine blau-schwarze Jacke.
 
  • Wer hat den Vorfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zu dem unbekannten Täter machen?

10.01.2019 | Großenhain | Dieb überrascht

Zeit:     10.01.2019, 21.35 Uhr
Ort:      Großenhain

Am gestrigen Abend überraschte ein Mitarbeiter (30) einen Unbekannten im Aufenthaltsraum einer Seniorenresidenz an der Straße Am Speicher. Dieser war offenbar durch ein offenes Fenster in die Räume eingestiegen. Der Mann machte sich an einem Fernseher zu schaffen und wollte diesen offensichtlich aus der Wandhalterung entfernen. Auf sein Tun angesprochen, verließ der Unbekannte fluchtartig das Haus. Ein Schaden entstand augenscheinlich nicht.

Der mutmaßliche Dieb wird als ca. 25 bis 30 Jahre alt und 185 cm groß beschrieben. Er sprach mit ortsüblichem Dialekt, hatte kurze braune Haare und trug eine schwarze Jogginghose sowie einen grauen Kapuzenpullover mit blauen Ärmeln.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Unbekannten machen können.

09.01.2019 | Dresden-Klotzsche | Frau lief gegen Straßenbahn

Zeit:     09.01.2019, 15.50 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

Gestern Nachmittag überquerte eine Frau an der Haltestelle „Infinion Nord“ die Gleise und lief gegen eine in Richtung Weixdorf fahrende Straßenbahn der Linie 7. Dabei wurde die Frontscheibe der Bahn beschädigt. Die Frau verließ anschließend den Unfallort. Ob sie sich bei dem Zusammenstoß verletzte, ist nicht bekannt.

Die Gesuchte wird als ca. 50 bis 55 Jahre alt und etwa 160 bis 165 cm groß beschrieben. Sie trug eine Brille, war dunkel gekleidet und hatte zwei Einkaufsbeutel bei sich.

Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich zu melden.

08.01.2019 | Dresden-Albertstadt | Radfahrer verletzt

Zeit:     08.01.2019, 14.05 Uhr
Ort:      Dresden-Albertstadt

Am Dienstagnachmittag stießen an der Stauffenbergallee/Hans-Oster-Straße
ein schwarzer Mercedes-Benz (Taxi) und ein Radfahrer zusammen. Der Radler (28) erlitt leichte Verletzungen und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.
 
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der beiden Beteiligten und zur Ampelschaltung machen?

08.01.2019 | Freital OT Zauckerode | Auffahrunfall

Zeit:     08.01.2019, 09.20 Uhr
Ort:      Freital, OT Zauckerode

Gestern Vormittag musste die Fahrerin (39) eines Citroen C4 auf der Wilsdruffer Straße verkehrsbedingt halten. Hinter ihr stoppe die Fahrerin (34) eines Ford Focus. Der Fahrer eines weiteren Fahrzeuges bemerkte die Situation offenbar zu spät, fuhr auf den Focus auf und schob diesen gegen den Citroen. Kurz darauf entfernte sich der Fahrer des unbekannten Wagens unerlaubt vom Unfallort.

Durch den Aufprall wurden die beiden Autofahrerinnen sowie ein sechsjähriger Junge im Citroen leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro.

Die Polizei fragt:
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen?

08.01.2019 | Dresden-Johannstadt | Verkehrsunfall

Zeit:     08.01.2019, 14.20 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Am Dienstagnachmittag wich ein Opel Vivaro auf dem Comeniusplatz zwei Einsatzfahrzeugen aus, die mit Sondersignal unterwegs waren. Dabei geriet er auf den Gehweg und stieß gegen einen Ampelmast. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 25.000 Euro.
Die Polizei sucht nun Zeugen und fragt:
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann nähere Angaben zu der Situation vor Ort machen?
     

07.01.2019 | Dippoldiswalde | Parkplatzrempler

Zeit:       07.01.2019, 09.30 Uhr bis 10.00 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde

Gestern Vormittag hat ein unbekannter Autofahrer einen schwarzen Seat Leon auf dem Parkplatz des Landratsamtes an der Weißeritzstraße beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Seat entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Die Polizei fragt:
  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen?

04.01.2019 | Wilsdruff OT Kaufbach | Unfallflucht

Zeit:       04.01.2019, 17.00 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Kaufbach

Anfang Januar erfasste ein unbekanntes Fahrzeug einen Jogger (27), der auf der Dorfstraße zwischen den Straßen Südhang und Am Feldrain unterwegs war.
Der 27-Jährige stürzte in den Straßengraben und verletzte sich. Er musste anschließend ambulant versorgt werden. Der an dem Unfall beteiligte Wagen setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Bei ihm soll es sich um einen hellen Kleinwagen gehandelt haben.

Wer kann Angaben zu dem unbekannten Auto und dessen Fahrer machen?

03.01.2019 | Freital OT Deuben | Frau sexuell bedrängt

Zeit:     03.01.2019, 21.45 Uhr
Ort:      Freital, OT Deuben

Gestern Abend ist eine 26-Jährige auf der Poisentalstraße sexuell bedrängt worden.

Die Dresdnerin wurde kurz vor der Körnerstraße von zwei Männern festgehalten und gegen eine Hauswand gedrückt. In der Folge sprachen sie die Frau mit sexuellem Hintergrund an und versuchten sie zudem unsittlich zu berühren. Die 26-Jährige setzte sich vehement zur Wehr und konnte flüchten. Die Frau blieb unverletzt.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einer der Täter war ca. 175 cm groß und von normaler Statur. Zur Tatzeit trug er dunkle Sachen sowie eine Strickmütze. Der zweite Täter war ebenfalls ca. 175 cm groß und von normaler Statur. Auch er trug dunkle Sachen sowie eine Strickmütze. Er soll mit russischen Akzent gesprochen haben.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kennt die beschriebenen Personen?

03.01.2019 | Dippoldiswalde | Unfallflucht

Zeit:     03.01.2019, 11.30 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Ein unbekanntes Fahrzeug bog am Donnerstagmittag vom Obertorplatz in die Brauhofstraße ab und stieß dabei gegen einen Mazda 2. An diesem entstand ein Schaden von ca. 2.500 Euro. Der Unfallfahrer setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Bei Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Wagen, möglicherweise einen Audi, gehandelt haben. Dieser müsste Schäden an der linken Front aufweisen.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Wagen und dessen Fahrer machen?

03.01.2019 | Dresden-Seevorstadt | Tankstelle überfallen

Zeit:     03.01.2019, 22.35 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Gestern Abend betrat ein maskierter Mann eine Tankstelle an der Wiener Straße und bedrohte einen Angestellten (29) sowie einen Kunden (60) mit einer Pistole. In der Folge forderte er die Herausgabe von Bargeld. Daraufhin übergab der 29-Jährige mehrere hundert Euro. Mit dem Geld flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Alarmierte Polizeibeamte leiteten sofort umfassende Fahndungsmaßnahmen ein, bei denen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam. Der Täter konnte jedoch nicht mehr ausfindig gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat zwischenzeitlich die Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung übernommen.

Der Mann war etwa 180 cm groß und von schlanker Statur. Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung, eine Fellmütze sowie schwarze Turnschuhe mit auffällig weißen Streifen. Er sprach akzentfrei deutsch.

Die Polizei fragt:
  • Wer kennt die beschriebene Person?
  • Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht?

02.01.2019 | Käbschütztal, OT Soppen | Ausweichmanöver

Zeit:     02.01.2019, 16.00 Uhr
Ort:      Käbschütztal, OT Soppen

Am Mittwochnachmittag war ein 79-Jähriger mit einem silberfarbenen Renault Megane auf der S 85 in Richtung Katzenberg unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur B 101 kam ihm ein Fahrzeug auf seiner Fahrspur entgegen. Der Senior musste ausweichen und prallte mit seinem Wagen gegen einen Baum. Er blieb unverletzt. Am Renault entstanden jedoch über 10.000 Euro Schaden.

Das unbekannte Fahrzeug setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug und dessen Fahrer machen?

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233