1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Die Polizeidirektion Leipzig

Karte PD Leipzig

Mit einer maximalen Entfernung von Nord nach Süd und West nach Ost von 138 und 143 km zählt die Polizeidirektion Leipzig zu einer der flächengrößten Polizeidirektionen Sachsens, hat zugleich die meisten Einwohner zu betreuen und den größten Personalkörper aller Polizeidirektionen im Freistaat.
Die Polizeidirektion Leipzig ist für die Landkreise Nordsachsen, Leipziger Land und die Stadt Leipzig zuständig. 11 Polizeireviere mit 30 Polizeistandorten sind für die 3968 km² und mehr als eine Million Einwohner zuständig. An der täglichen Bearbeitung der etwa 550 Einsätze und ca. 400 Notrufe sind ca. 3000 Polizisten, Angestellte und Verwaltungsbeamte beteiligt.

Unsere Beamtinnen und Beamten leisten rund um die Uhr und flächendeckend ihren Beitrag zur Gefahrenabwehr und zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung.

In der Polizeidirektion Leipzig gibt es weiterhin drei Inspektionen: die Verkehrspolizeiinspektion, die Kriminalpolizeiinspektion und den Bereich Zentrale Dienste.

Die Aufgaben der Verkehrspolizeiinspektion sind alle Belange des fließenden und ruhenden Verkehrs, sowie der Fahrzeugführer, deren Fahrzeuge und Beladung. Zur Verfolgung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten sind Unfallaufnahmen, Geschwindigkeits- und Lkw-Kontrollen alltägliche Aufgaben. Das Autobahnpolizeirevier ist mit seinen 85 Beamtinnen und Beamten, für ca. 150 Streckenkilometer auf den Autobahnen 9, 14 und 38 zuständig.

Die Kriminalpolizei besteht aus fünf Dezernaten (Höchstpersönliche Rechtsgüter, Eigentum/Rauschgift, Wirtschaft und Vermögen, Zentrale Aufgaben, Polizeilicher Staatsschutz) und zwei Kriminalaußenstellen in Torgau und Grimma.

Die Inspektion Zentrale Dienste gliedert sich in die vier Fachbereiche: Diensthundestaffel, Prävention, Einsatzzüge und Objektschutz-Polizeigewahrsam. Am Standort Leipzig sind zwei Einsatzzüge vertreten, am Standort Grimma ist ein weiterer Einsatzzug angegliedert.

In Notfällen, in denen Gefahr für Leib, Leben oder Sachwerte droht, Straftaten unmittelbar bevorstehen oder gerade begangen werden, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wählen Sie den Notruf 110, ansonsten steht Ihnen auch die Telefonnummer +49 341 966-42224 / +49 341 966-42225 zur Verfügung.

Selbstverständlich stehen Ihnen auch die örtlich zuständigen Polizeireviere und die drei (Fach)-Inspektionen zur Verfügung.

Ich versichere Ihnen, dass die Leipziger Polizei gemeinsam mit ihren Partnern und Ihrer Mithilfe auch zukünftig alles in ihren Kräften stehende tun wird, damit sich Einwohner und Besucher in unserer Stadt und unseren Landkreisen sicher und wohl fühlen können.

 

Torsten Schultze
Polizeipräsident
Leiter der Polizeidirektion Leipzig
-----------------------------------------------------------------------------------