1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sucht/Drogen

Sucht und Drogen
(© polizei-beratung.de)

Die polizeiliche Drogenprävention leistet innerhalb der schulischen Gesundheitsprävention einen entscheidenden Beitrag um Kindern und Jugendlichen sowie Lehrern und Eltern wertvolle Informationen rund um das Thema „Sucht und Drogen“ zu  vermitteln.
Umfassende Informationen zum Thema stellt das sächsische Landeskriminalamt zur Verfügung.

Durch den Fachdienst Prävention werden folgende Veranstaltungen zu diesem Thema angeboten:

 

1. Präventionsveranstaltungen für

  • Schüler (ab Klassenstufe 7)
  • Lehrer
  • Eltern

Die Veranstaltung für Schüler kann wahlweise in der Schule oder in einem unserer Drogenkabinette (Leipzig, Torgau) stattfinden.

2. Mitwirkung an Schulprojekten

3. Veranstaltungen für andere interessierte Bürger.

 

Folgende Inhalte werden dabei vermittelt:

  • Erläuterung zu strafprozessualen und betäubungsmittelrechtlichen Aspekten
  • Erkennen von Einstiegsursachen
  • Stärkung der Widerstandfähigkeit bei Angebotsdruck
  • Vermittlung von Sachkenntnissen über illegale Drogen (Arten, Erkennbarkeit, Risiken)
  • Erarbeitung von Argumentationsstrategien
  • Unterbreitung von Hilfsangeboten
  • Erwerb einer altersgemäßen Drogendistanz

 

Richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail eine Anfrage an untenstehende Kontaktdaten.

Ihre Anfrage sollte folgende Angaben enthalten:

  • Namen und Anschrift der Einrichtung
  • Anzahl und Art der erwarteten Teilnehmer
  • Ansprechpartner mit Name und Telefonnummer

Unsere Mitarbeiter setzen sich mit Ihnen zwecks weiterer Absprachen in Verbindung.


!ACHTUNG!
Keine Bearbeitung von Anzeigen!

Bitte wenden Sie sich dazu an das für Sie zuständige Polizeirevier
Nutzen Sie zur Anzeigenerstattung die Möglichkeit der Online-Anzeige!

Ihr Ansprechpartner in der Polizeidirektion Leipzig

  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    Inspektion Zentrale Dienste, Fachdienst Prävention
    Schongauerstraße 17
    04328 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 255-2531
  • Telefax:
    +49 341 255-2560
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand