1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) für Unternehmen, Behörden und Verbände des Freistaates Sachsen

Das Cybercrime Competence Center des LKA Sachsen bietet mit der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime Unterstützung für Unternehmen, Behörden und Verbände des Freistaates Sachsen im Zusammenhang mit Angriffen durch Cyberkriminelle.

Die Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (ZAC)
  • nimmt Sicherheitsvorfälle mit Bezug zu Cybercrime auf und
  • leitet polizeiliche Maßnahmen ein.

Das Angebot der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Behörden und Verbände des Freistaates Sachsen. Es richtet sich NICHT an Privatpersonen.


Ansprechpartner für Behörden, Unternehmen und Verbände

Ansprechpartnern für Behörden, Unternehmen und Verbänden
(© pixabay.com)


Ansprechpartner für Privatpersonen

Ansprechpartner für Privatpersonen
(© pixabay.com)


Erstberatung im IT-Sicherheitsvorfall

Über die kostenfreie Hotline-Nummer erhalten Betroffene Unterstützung. Hier wird Ihnen geholfen, den IT-Sicherheitsvorfall richtig einzuschätzen. 

Kontakt zum BSI-Service-Center (Hotline):
 

Telefon: 0800 27410-00
Service-Zeiten: Mo. bis Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr


Marginalspalte

Infobox SN4C

Im Jahr 2014 wurde das Cybercrime-Competence Center Sachsen (SN4C) ins Leben gerufen und dem Landeskriminalamt Sachsen organisatorisch angegliedert.