1. Navigation
  2. Inhalt
Quelle: Landeskriminalamt Sachsen
Inhalt

Landeskriminalamt Sachsen

Zwei Kinder auf dem Weg zur Schule

Achtung, Schulanfänger unterwegs!

Am 6. September 2021 beginnt das neue Schuljahr im Freistaat Sachsen. Deshalb heißt es dann ganz besonders wieder: „Runter vom Gas, Schulkinder unterwegs!“ Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihr Kind auf die neue Herausforderung vorbereiten können.

Hausdach mit Solaranlage

Solaranlagen vor Diebstahl schützen – so gehts

Mit Solaranlagen ist es möglich, Strom bzw. Wärme umweltbewusst zu erzeugen. Jedoch sind sie aufgrund ihrer Werthaltigkeit auch für Diebe interessant.

Einbruchsschutz

Wohnungseinbruch während des Urlaubs verhindern: Tipps für ein sicheres Zuhause

Der Sommer ist da, die Urlaubszeit hat begonnen und die niedrigen Inzidenz-Werte lassen das Reisen wieder zu. Wohnungseinbrecher sind aber das ganze Jahr unterwegs. Schützen Sie Ihr Zuhause während Ihrer Abwesenheit!

Frau am PC im Büro erkennt Schadsoftware

Ransomware: So schützen Sie Ihr Unternehmen vor digitaler Erpressung

Ob Klein- oder Großunternehmen: Jeder Betrieb kann ein potenzielles Opfer von Schadsoftware werden, mit welcher Cyberkriminelle Lösegeld erpressen wollen. Wir fassen zusammen, worauf Sie achten sollten, damit es gar nicht erst passiert.

Sicher durch die schöne Jahreszeit

Sicher durch die schöne Jahreszeit

Es ist die Zeit für einen Tagesausflug oder einen Wochenendurlaub. Doch auch Diebe und Betrüger sind wieder in eigener Sache unterwegs. Damit Ihre schönen Erlebnisse nicht getrübt werden, sollten Sie ein paar Tipps befolgen.

Tastatur mit einem Herz

Die Online-Liebesfalle: Tipps zum Schutz vor Love-Scamming

Sie gaukeln im Internet die große Liebe vor und nutzen die Gefühle und das Vertrauen ihrer Opfer schamlos aus: sogenannte Love-Scammer. Erfahren Sie, wie Sie sich vor ihnen schützen.

Sicherungsmaßnahmen für das Fahrrad

E-Bikes und Fahrräder vor Diebstahl schützen – so geht's!

Die Fahrradsaison ist gestartet. Vor allem E-Bikes gelangen vermehrt in den Fokus von Dieben. Wir geben im Video Tipps zur Sicherung von Zweirädern mit und ohne Akku.

Danke für Zivilcourage

Passantinnen löschen Brand an Transporter und verhindern Schlimmeres

Der Leiter der Abteilung Staatsschutz des Landeskriminalamtes würdigt das Engagement von zwei jungen Dresdnerinnen

Schülerin beim Lernen am Laptop

Onlineunterricht: Tipps für mehr Sicherheit im virtuellen Klassenzimmer

Wenn Unterricht aufgrund der aktuellen Lage online stattfindet, sollten Eltern ihre Kinder für das Thema Sicherheit sensibilisieren. So gab es zum Beispiel Fälle, in denen Fremde gezielt den Unterricht gestört und sich dabei strafbar gemacht haben.

Frau mit Smartphone in den Händen

Paket-SMS: Klick mit teuren Folgen

Nichts bestellt, aber eine SMS mit einem Link zur Sendungsverfolgung oder -bestätigung erhalten? Wir raten zur Vorsicht! Kriminelle verschicken aktuell wieder vermehrt SMS mit dem Ziel, dass per Klick Schadsoftware auf dem Smartphone installiert wird.

Warnung vor Betrügerm

E-Mails vom Zoll? - Warnung vor Betrügern

Das Hauptzollamt Erfurt warnt vor betrügerischen E-Mails mit einem Link zur Sendungsnachverfolgung bzw. E-Mails mit Steuerbescheiden und Zahlungsaufforderungen

Frau an Laptop mit Kreditkarte in der Hand

Vorsicht vor Corona-Fake-Angeboten im Internet

Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes warnt anlässlich des Safer Internet Days am 9. Februar vor unseriösen Angeboten im Internet, die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stehen.

Warnung vor Anlagenbetrug

Reich werden ist ganz einfach,…

…auf Betrüger reinzufallen leider auch.

Frau an Laptop mit Kreditkarte

Fake-Shops erkennen – so geht's

Online-Shopping ist einfach und bequem. Doch Achtung, es gibt auch Fake-Shops, bei denen Sie per Vorkasse bezahlen, am Ende aber minderwertige Ware oder gar keine Produkte erhalten.

Hand hält Spendendose

Warnung vor falschen Spendensammlern

Sie möchten angeblich Geld für hungernde Kinder, gequälte Tiere oder wohltätige Organisationen sammeln und stecken sich das Geld am Ende in die eigene Tasche: Spendenbetrüger. Lesen Sie unsere Tipps, wie Sie sich vor ihnen schützen.

Videoszene im Comicstil: Mann an Laptop

Video: So schützen Sie sich vor Phishing

Onlineshopping wird immer beliebter. Besonders wichtig ist hierbei, das Thema Sicherheit von Daten und Online-Zahlungen im Hinterkopf zu behalten. Die europäische IT-Sicherheitsbehörde ENISA zeigt in ihrem Video, wie Sie sich vor Phishing und Co. schützen können.

Warnung vor falschen Polizeibeamten

Wiederholte Warnung vor Enkeltrickbetrügereien und Schockanrufen

Vor allem ältere Menschen werden mit dem sogenannten Enkeltrick oder auch durch Schockanrufe von Trickbetrügern bedrängt.

Einbruchszene aus Video

Video: Fenster und Türen effektiv vor Einbrechern sichern

Die Einbruchschutzkampagne K-EINBRUCH hat den 25. Oktober zum „Tag des Einbruchschutzes“ erklärt. Aus diesem Anlass zeigt unser Experte anschaulich ein paar Beispiele für mechanische Sicherungstechnik.

Sicherheit und Kriminalität in Deutschland

Feldstart der Bund-Länder-Dunkelfeldbefragung ''Sicherheit und Kriminalität in Deutschland'' (SKiD)

Ab dem 19. Oktober 2020 erhalten über 120 000 Bürgerinnen und Bürger, die per Zufall ausgewählt wurden, Post im Auftrag des Bundeskriminalamts (BKA). Mit einem Ankündigungsschreiben werden sie über das Projekt „Sicherheit und Kriminalität in Deutschland (SKiD)“ informiert und gebeten, sich an der Befragung zu beteiligen.

Bild-Post Kinderpornografie

Polizei Sachsen unterstützt Kampagne gegen die Verbreitung von Kinderpornografie

Das Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) startet ab dem 6. Oktober 2020 einen Aktionsmonat zur Aufklärung über die Strafbarkeit von Besitz, Erwerb und Verbreitung von Kinderpornografie, Verhinderung einer Weiterverbreitung von strafbaren Inhalten und Bekanntmachen von Meldewegen und polizeilichen Anzeigemöglichkeiten.

Tag der Zivilcourage

Nicht wegschauen! Zivilcourage kann jeder leisten!

Zum Tag der Zivilcourage am am 19. September möchte das Landeskriminalamt jedem engagierten Bürger (und auch denen die es werden wollen) ein paar Hinweise und Ratschläge mit auf den Weg geben, welche im Alltag helfen können, kritische Situationen für sich oder andere Personen zu meistern.

Neue Poldi-Folme online

Mit POLDI sicher unterwegs – neue Filme online

Mit den Themen „Verlaufen“ und „Hilfe holen in Notsituationen“ sind zwei neue Lehrfilme von und mit POLDI für Kinder zwischen fünf und acht Jahren erschienen.

LKA warnt vor Neuen Psychoaktiven Stoffen

Das Landeskriminalamt Sachsen warnt vor „Neuen psychoaktiven Substanzen“ - NpS

NpS - darunter versteht man Stoffe, welche oft auch als „Designerdrogen“, „Legal Highs“ oder „Legal Herbs“ bezeichnet werden. Im Verkauf werden Sie beispielsweise als Kräutermischungen, Lufterfrischer sowie als Badesalze angeboten.

Warn-App NINA

Warn-App NINA mit aktuellen Informationen zu Corona

Die neue Version der Warn-App NINA informiert in einem eigenen Bereich zur Corona-Lage. Unter "Aktuelle Informationen" finden Nutzerinnen und Nutzer einen News-Ticker, der auch mit Push-Funktion genutzt werden kann. Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes gibt in der App aktuelle Hinweise zur Kriminalität mit Bezug zum Coronavirus.

Pro-PK-Logo

Schutz vor Kriminalität im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Auf den Internetseiten des Programms Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) finden Sie aktuelle Informationen zu Kriminalitätsphänomenen im Kontext der Corona-Pandemie sowie hilfreiche Hinweise, wie Sie sich schützen können.               

Medienkompetenz bei Kindern

Medienkompetenz als Schlüsselqualifikation im Umgang mit dem Smartphone

Das Smartphone hat längst Einzug in das Leben der allermeisten Kinder bzw. Jugendlichen gehalten. In der Altersgruppe der sechs bis sieben-Jährigen nutzt beispielsweise jeder Zweite, zumindest gelegentlich, ein Smartphone.

Informationen zu Falschgeld in Sachsen

Informationen zu Falschgeld in Sachsen

In Sachsen wurden im Jahr 2019 insgesamt 1 076 gefälschte Euro-Banknoten (Falsifikate) und 1 900 falsche Euro-Münzen im Zahlungsverkehr festgestellt. Dabei entstand ein wirtschaftlicher Schaden von 50.810 € bei Banknoten und 3.367 € bei Münzen.

Mit E-Scootern praktisch und sicher ans Ziel

Mit E-Scootern praktisch und sicher ans Ziel

Bereits wenige Wochen nach dem Start der E-Scooter gab es Stürze und Zusammenstöße. Die Polizei rät, sich zunächst in aller Ruhe mit dem neuen Fortbewegungsmittel vertraut zu machen. E-Scooter sind keine Spielzeugroller sondern versicherungspflichtige Kraftfahrzeuge. Üben Sie das Auf- und Absteigen, Anfahren und Bremsen an Orten mit wenig oder keinem Straßenverkehr. Bewegen Sie sich erst im dichteren Verkehr, wenn Sie ein sicheres Gefühl im Umgang mit dem neuen Fortbewegungsmittel erlangt haben.

falsche Rechnungen

Neue Betrugsmasche mit imitierten Mahnschreiben

Achtung Betrug!  Vermehrt erhalten Geschädigte Rechnungen und Mahnschreiben mit tschechischem Absender. Gefordert werden Geldüberweisungen für angeblich erbrachten Service für sexuelle Leistungen oder in Anspruch genommenen Service für Erwachsene.

CEO-Fraud

CEO Fraud oder Geschäftsführer-Betrug

Seit 2013 ist in Deutschland ein speziell gegen Unternehmen gerichtetes Betrugsphänomen zu beobachten und seit 2015 werden auch sächsische Firmen Opfer von sogenannten CEO-Fraud-Angriffen.

Informationen zum Thema Warenagent

Unseriöse Jobangebote - Hinweise und Informationen Ihrer Polizei zum Thema ''Warenagent''

Lassen Sie sich von solchen dubiosen oder unüblich lukrativen Jobangeboten nicht ködern. Prüfen und hinterfragen Sie kritisch entsprechende Annoncen. Erkundigen Sie sich bei der Agentur für Arbeit oder bei den Verbraucherzentralen über solche Angebote. Stellen Sie keiner fremden Firma oder Dritten ihre persönlichen Daten zur Verfügung.

 Ein Aussteiger berichtet

Blick zurück – Reflexionen eines Aussteigers

„Der Hass hat mich angewidert, hat mich krank gemacht. Ich wollte nicht mehr wütend sein.“, sagt Enrico.

Betrug beim Onlineshopping

„Achtung – geänderte Bankverbindung!“ – Betrug bei Rechnungsstellung per E-Mail

Seit einiger Zeit verbreitet sich in Deutschland und auch im Bundesland Sachsen einen neue Betrugsmasche. „Wir haben unsere Bankverbindung geändert“ – so oder so ähnlich heißt es in der E-Mail, welche die potentiell Geschädigten in Ihrer elektronischen Rechnungsstellung finden. Dabei handelt es sich möglicherweise um einen Betrug.

Rip Deal

„Rip-Deal“ - Betrugsdelikte zum Nachteil von Unternehmen und Privatpersonen

Wir informieren über das Erscheinungsbild und die Begehungsweise dieses Kriminalitätsphänomens und geben Tipps zur Vorbeugung.

Marginalspalte

Kontakt zum LKA Sachsen

Staatsanwaltschaften des Freistaates Sachsen

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Staatsanwaltschaft des Freistaates Sachsen.

The Saxon State Office of Criminal Investigation

welcome to our english site