1. Navigation
  2. Inhalt
Quelle: Landeskriminalamt Sachsen
Inhalt

Landeskriminalamt Sachsen

Tag der Zivilcourage

Nicht wegschauen! Zivilcourage kann jeder leisten!

Zum Tag der Zivilcourage am am 19. September möchte das Landeskriminalamt jedem engagierten Bürger (und auch denen die es werden wollen) ein paar Hinweise und Ratschläge mit auf den Weg geben, welche im Alltag helfen können, kritische Situationen für sich oder andere Personen zu meistern.

Neue Poldi-Folme online

Mit POLDI sicher unterwegs – neue Filme online

Mit den Themen „Verlaufen“ und „Hilfe holen in Notsituationen“ sind zwei neue Lehrfilme von und mit POLDI für Kinder zwischen fünf und acht Jahren erschienen.

LKA warnt vor Neuen Psychoaktiven Stoffen

Das Landeskriminalamt Sachsen warnt vor „Neuen psychoaktiven Substanzen“ - NpS

NpS - darunter versteht man Stoffe, welche oft auch als „Designerdrogen“, „Legal Highs“ oder „Legal Herbs“ bezeichnet werden. Im Verkauf werden Sie beispielsweise als Kräutermischungen, Lufterfrischer sowie als Badesalze angeboten.

Diebstahl vonPhotovoltaik-/Solartechnik

Diebstähle in Zusammenhang mit Photovoltaik-/Solartechnik

Sonnenenergie zählt zu den erneuerbaren Energien, dessen Nutzung und Ausbau auch in Deutschland gefördert wird. Durch die direkte Nutzung der Sonnenenergie ist es möglich Strom, bzw. Wärme umweltbewusst zu generieren. Doch Solarkollektoren bzw. solarthermische oder photovoltaische Anlagen und das Zubehör haben ihren Preis und sind aufgrund ihrer Werthaltigkeit auch für Diebe und Hehler ein interessantes Zielobjekt.

sicher reisen

Sachsen reisen sicher

Das LKA Sachsen informiert zum Thema Sicherheit im Urlaub

Love-Scamming

Die Online-Liebesfalle

Wir wollen den Wonnemonat Mai zum Anlass nehmen, vor einer besonders perfiden Anbahnungsmasche zu warnen, mit der Betrüger nicht nur die Gefühle und das Vertrauen ihrer Opfer schamlos ausnutzen. Auch der finanzielle Schaden, den sie anrichten, ist enorm.

Warn-App NINA

Warn-App NINA mit aktuellen Informationen zu Corona

Die neue Version der Warn-App NINA informiert in einem eigenen Bereich zur Corona-Lage. Unter "Aktuelle Informationen" finden Nutzerinnen und Nutzer einen News-Ticker, der auch mit Push-Funktion genutzt werden kann. Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes gibt in der App aktuelle Hinweise zur Kriminalität mit Bezug zum Coronavirus.

Pro-PK-Logo

Schutz vor Kriminalität im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Auf den Internetseiten des Programms Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) finden Sie aktuelle Informationen zu Kriminalitätsphänomenen im Kontext der Corona-Pandemie sowie hilfreiche Hinweise, wie Sie sich schützen können.               

Medienkompetenz bei Kindern

Medienkompetenz als Schlüsselqualifikation im Umgang mit dem Smartphone

Das Smartphone hat längst Einzug in das Leben der allermeisten Kinder bzw. Jugendlichen gehalten. In der Altersgruppe der sechs bis sieben-Jährigen nutzt beispielsweise jeder Zweite, zumindest gelegentlich, ein Smartphone.

Informationen zu Falschgeld in Sachsen

Informationen zu Falschgeld in Sachsen

In Sachsen wurden im Jahr 2019 insgesamt 1 076 gefälschte Euro-Banknoten (Falsifikate) und 1 900 falsche Euro-Münzen im Zahlungsverkehr festgestellt. Dabei entstand ein wirtschaftlicher Schaden von 50.810 € bei Banknoten und 3.367 € bei Münzen.

Mit E-Scootern praktisch und sicher ans Ziel

Mit E-Scootern praktisch und sicher ans Ziel

Bereits wenige Wochen nach dem Start der E-Scooter gab es Stürze und Zusammenstöße. Die Polizei rät, sich zunächst in aller Ruhe mit dem neuen Fortbewegungsmittel vertraut zu machen. E-Scooter sind keine Spielzeugroller sondern versicherungspflichtige Kraftfahrzeuge. Üben Sie das Auf- und Absteigen, Anfahren und Bremsen an Orten mit wenig oder keinem Straßenverkehr. Bewegen Sie sich erst im dichteren Verkehr, wenn Sie ein sicheres Gefühl im Umgang mit dem neuen Fortbewegungsmittel erlangt haben.

Warnung vor falschen Polizeibeamten

Wiederholte Warnung von falschen Polizeibeamten

Verstärkt bekommen momentan vor allem ältere Menschen in Sachsen Anrufe durch „angebliche Polizeibeamte“. Die Polizei nimmt dies zum Anlass, wiederholt vor dieser Masche zu warnen.  Durch die offensive Öffentlichkeitsarbeit sollen die möglichen Geschädigten und auch deren jüngere Familienangehörige, Kinder und Enkel, sensibilisiert werden.

Warnung vor Verschlüsselungstrojaner

Attacken auf Computernutzer mittels Bewerbungsmails und Schocknachrichten

Aktuelle Warnung vor Verschlüsslungstrojaner GandCrab 5.2

falsche Rechnungen

Neue Betrugsmasche mit imitierten Mahnschreiben

Achtung Betrug!  Vermehrt erhalten Geschädigte Rechnungen und Mahnschreiben mit tschechischem Absender. Gefordert werden Geldüberweisungen für angeblich erbrachten Service für sexuelle Leistungen oder in Anspruch genommenen Service für Erwachsene.

CEO-Fraud

CEO Fraud oder Geschäftsführer-Betrug

Seit 2013 ist in Deutschland ein speziell gegen Unternehmen gerichtetes Betrugsphänomen zu beobachten und seit 2015 werden auch sächsische Firmen Opfer von sogenannten CEO-Fraud-Angriffen.

Informationen zum Thema Warenagent

Unseriöse Jobangebote - Hinweise und Informationen Ihrer Polizei zum Thema ''Warenagent''

Lassen Sie sich von solchen dubiosen oder unüblich lukrativen Jobangeboten nicht ködern. Prüfen und hinterfragen Sie kritisch entsprechende Annoncen. Erkundigen Sie sich bei der Agentur für Arbeit oder bei den Verbraucherzentralen über solche Angebote. Stellen Sie keiner fremden Firma oder Dritten ihre persönlichen Daten zur Verfügung.

Online einkaufen

Alles nur ein Fake? - Schnell kann der bequeme Online-Kauf zum Ärgernis werden

Dank dem Internet und seinen schier unermesslichen Angeboten hat sich die Einkaufskultur in den letzten Jahren stark verändert. Anstehen, Preisverhandlungen, Ware zum Auto schleppen – das war alles gestern.

 Ein Aussteiger berichtet

Blick zurück – Reflexionen eines Aussteigers

„Der Hass hat mich angewidert, hat mich krank gemacht. Ich wollte nicht mehr wütend sein.“, sagt Enrico.

Europol-Kampagne EMPACT

Europolkampagne zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor den Gefahren des Internets

Es gibt Straftäter, die finden ihre potentiellen Opfer nicht in den dunklen Straßenwinkeln der realen Welt, sondern online über die Computer von Kindern und Jugendlichen.

Betrug beim Onlineshopping

„Achtung – geänderte Bankverbindung!“ – Betrug bei Rechnungsstellung per E-Mail

Seit einiger Zeit verbreitet sich in Deutschland und auch im Bundesland Sachsen einen neue Betrugsmasche. „Wir haben unsere Bankverbindung geändert“ – so oder so ähnlich heißt es in der E-Mail, welche die potentiell Geschädigten in Ihrer elektronischen Rechnungsstellung finden. Dabei handelt es sich möglicherweise um einen Betrug.

Rip Deal

„Rip-Deal“ - Betrugsdelikte zum Nachteil von Unternehmen und Privatpersonen

Wir informieren über das Erscheinungsbild und die Begehungsweise dieses Kriminalitätsphänomens und geben Tipps zur Vorbeugung.

Marginalspalte

Kontakt zum LKA Sachsen

Staatsanwaltschaften des Freistaates Sachsen

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Staatsanwaltschaft des Freistaates Sachsen.

The Saxon State Office of Criminal Investigation

welcome to our english site