1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hinweise zur Durchführung der Liegestütze

  • Griffbreite der Hände beträgt max. 80 cm
  • Ausgangsposition mit Ganzkörperspannung und voll durchgedrückten Armen
  • Füße und Hände auf einer Ebene
  • Füße sind übereinander gelegt (entweder rechter über linken Fuß oder umgekehrt) und die gewählte Position darf bis zum Ende der Überprüfung nicht verändert werden
  • gestreckte Körperhaltung während der Armbeugung und -streckung
  • Beugung der Arme, bis das Kinn eine maximal fünf Zentimeter hohe Auflage deutlich berührt (z. B. Ecke der Matte)
  • vollständige, gleichzeitige Streckung beider Arme
  • Versuch zählt erst, wenn beide Arme wieder vollständig gestreckt sind (erst wenn der Prüfer die Wiederholung gezählt hat, darf die nächste Wiederholung begonnen werden)
  • maximal 5 Sekunden Pause zwischen den Versuchen (ab Sekunde 3 wird laut angezählt); bei Überschreitung der Pausenzeit ist die Gesamtüberprüfung beendet
  • Bodenkontakt haben nur Füße und Hände sowie das Kinn; sobald ein anderes Körperteil (z. B. Knie, Oberschenkel) den Boden berührt, ist die Überprüfung beendet

Marginalspalte

Polizist werden

Polizeibeamtinnen und -beamte

Hier können Sie sich bei der sächsischen Polizei bewerben.