1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ensembles des Polizeiorchesters Sachsen

Alle Kammermusikensembles dienen in erster Linie der musikalischen Umrahmung von Festakten. Außerdem sind die Ensembles die geeignete Alternative, wenn der Einsatz des Gesamtorchesters aus platztechnischen Gründen nicht möglich ist. Beim Polizeiorchester Sachsen gibt es acht Ensembles:

Big Band

Big Band des Polizeiorchesters Sachsen
(© Polizei Sachsen)

Die Big Band besteht aus 18 swing-begeisterten Musikerinnen und Musikern des Polizeiorchesters Sachsen, welche sich 2013 erstmals zusammenfanden. Das Repertoire reicht von klassischen Big-Band-Melodien Glenn Millers bis hin zu moderner Pop-Musik. Natürlich dürfen in den Programmen der Big Band Sängerinnen und Sänger sowie Solistinnen und Solisten nicht fehlen. Eine Besonderheit des Ensembles ist außerdem der Einsatz des Jazz-Vibraphons als harmoniegebendes Instrument, welches zu einem unverwechselbaren Klang beiträgt. Die Big Band steht für brillante, exzellente und mitreißende Unterhaltung, die alle Altersgruppen anspricht.

Blasmusikbesetzung „Die Naustädter Musikanten“

Die „Naustädter Musikanten“
(© Polizei Sachsen)

Die „Naustädter Musikanten“ haben sich ganz der Tradition der Egerländer Musik verschrieben. Das Ensemble des sächsischen Polizeiorchesters besteht aus drei Klarinetten, zwei Trompeten, zwei Flügelhörnern, einem Tenorhorn, einem Bariton, einer Tuba, zwei Waldhörnern und einem Schlagzeug. So können die Musikerinnen und Musiker auch auf kleineren Bühnen ihr Publikum mit ganz unterschiedlicher Blasmusik erfreuen. Das Repertoire reicht dabei vom Marsch über die Polka bis zum Walzer. Bei der Gestaltung eigenständiger Konzerte unterstreichen solistische Darbietungen die Professionalität und Programmvielfalt dieses Ensembles. Die „Naustädter Musikanten“ – die richtige Wahl, wenn es um zünftige Blasmusik und gute Laune geht.

Blechbläserquintett

Das Blechbläserquintett des Polizeiorchesters
(© Polizei Sachsen)

Das Blechbläserquintett des Polizeiorchesters Sachsen spielt in der Besetzung mit zwei Trompeten, einer Posaune, einem Waldhorn und einer Tuba. Das Ensemble beherrscht alle musikalischen Stilrichtungen von Marschmusik, klassischer Musik, Jazz bis hin zur Popmusik. Das Quintett tritt zu den vielfältigsten Veranstaltungen auf. Dazu gehören Amtseinführungen, Vereidigungen, Empfänge und Tagungen der sächsischen Polizei – ebenso wie Veranstaltungen außerhalb der Polizei. Die von Jahr zu Jahr zunehmenden Anforderungen an das Ensemble sind sicher ein Beweis für die hohe Qualität und das breitgefächerte Repertoire der fünf Musiker.

DeEskalation – die Band

DeEskalation – die Band
(© Polizei Sachsen)

Die junge Band „DeEskalation“ verfügt über ein breit gefächertes Repertoire. Lateinamerikanische Titel gehören ebenso zum Programm wie Jazzstandards, Schlager und Hits aus Rock und Pop. Das Ensemble des sächsischen Polizeiorchesters setzt sich aus einem Schlagzeug, Bass, Klavier, Vibraphon und Saxophon zusammen und wird durch Gesang ergänzt. Das Publikum erwartet nicht nur eine entspannte und gelöste Atmosphäre. Es ist auch dazu eingeladen, sich zu bewegen oder mitzutanzen.

Dixieland Band

Dixieland Band des Polizeiorchesters Sachsen
(© Polizei Sachsen)

Herzlich willkommen in den 20er Jahren! Die acht Musiker des Polizeiorchesters Sachsen entführen ihr Publikum in die Zeit der Jazz-Melodien und Swing-Rhythmen. Die Instrumente Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Tuba, Gitarre, Piano und Schlagzeug führen klangvoll durch die Zeit des Dixieland. Darüber hinaus erklingen auch Melodien unvergessener Schlager. Das Ensemble ist musikalisch in verschiedenen Jahrzehnten flexibel unterwegs und verspricht immer Unterhaltung, Geselligkeit und Tanz. Beim weltweit bekannten internationalen Dixieland Festival in Dresden waren die Musiker bereits mehrfach zu Gast.

Holzbläserquintett

Das Holzbläserquintett der Polizei Sachsen
(© Polizei Sachsen)

Das Holzbläserquintett, auch Bläserquintett genannt, ist eine Standardbesetzung für die Holzblasinstrumente Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und das Blechblasinstrument Horn. Das Ensemble des sächsischen Polizeiorchesters verleiht jeder Feier musikalischen Glanz. Werke des Barock, der Klassik und Romantik, aber auch zeitgenössische Klänge verwöhnen die Sinne und begeistern die Gäste. Für die Umrahmung festlicher Veranstaltungen, zum Beispiel von Staatsakten, ist das klassische Kammermusikensemble bestens geeignet.
 

Klarinettenquartett

Das Klarinettenquartett der Polizei Sachsen
(© Polizei Sachsen)

Das Klarinettenquartett, bestehend aus drei B-Klarinetten und einer Bassklarinette, besticht durch seinen homogenen Klang. Das Repertoire umfasst sowohl klassische als auch romantische Werke. Aber auch Unterhaltungsmusik wie Jazz und Swing werden von den vier Musikerinnen und Musikern bei ihren Einsätzen klangvoll präsentiert. Die kammermusikalische Besetzung umrahmt festliche Veranstaltungen und musiziert auch im eigenständigen, abwechslungsreichen Programm mit Moderation.

Saxophonquartett

Das Saxophonquartett des Polizeiorchesters Sachsen
(© Polizei Sachsen)

Das Saxophonquartett besteht aus dem vollständigen Saxophon-Satz des Polizeiorchesters Sachsen: Sopransaxophon, Altsaxophon, Tenorsaxophon und Baritonsaxophon. Dieser besticht durch außergewöhnliche Klangfarben und vielfältige Ausdrucksformen. Das Repertoire reicht von klassischen Adaptionen, romantischer Originalliteratur über Jazz hin zu moderner Popmusik. Das Ensemble tritt bei behördlichen Festakten auf, wird aber auch für eigenständige Konzerte eingesetzt.