1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versammlungsgeschehen am Tag der Arbeit in Zwickau und Plauen

Polizeifahrzeug
(© Polizei Sachsen)

In diesem Ticker berichtet die Polizei Sachsen über die laufenden Einsätze in Zwickau und Plauen zum 1. Mai 2021.
Polizeiwagen
(© Polizei Sachsen)


Abschließende Medieninformation

Der Einsatz zum 1. Mai im Landkreis Zwickau und im Vogtlandkreis verlief ohne nennenswerte Zwischenfälle. Weitere Informationen entnehmen Sie dieser abschließenden Medieninformation.

Ende: 19:00 Uhr

Der Live-Ticker der Polizei Sachsen wird hiermit beendet.

Wir beenden die Berichterstattung im Live-Ticker zum heutigen Einsatz. Aktuell senden wir Polizeikräfte nach Chemnitz, da dort eine Versammlung mit maximal 200 Teilnehmern genehmigt wurde. Auch Gegenprotest hat sich angekündigt.

Für den Einsatz in Zwickau und Plauen zieht die Polizeidirektion Zwickau ein positives Fazit: In beiden Städten ist es heute friedlich geblieben.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Einsatzkräften – auch aus anderen Bundesländern – für die Unterstützung.

Weitere Informationen folgen in einer abschließenden Medieninformation.


Stand 17:50 Uhr

Sämtliche genehmigten Versammlungen und Aufzüge in Zwickau und Plauen sind friedlich beendet worden.

Stand 16:35 Uhr

Im Zuge des Polizeieinsatzes am Schwanenteich erhalten 28 Personen nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung wegen unzulässiger Gruppenbildung.
Zudem wurde gegen drei Tatverdächtige Strafanzeige gestellt, nachdem diese den Hitlergruß gezeigt haben.

 

Eine Frau wird derzeit mit auf das Revier genommen. Gegen Sie lag ein offener Haftbefehl vor.


Stand 15:55 Uhr

Am Schwanenteich in Zwickau kontrollieren Kollegen derzeit ca. 30 Personen und stellen deren Identität fest.
In Plauen herrscht derweil Ruhe. Einsatzkräfte sind dennoch im Stadtgebiet unterwegs.

Stand 15:40 Uhr

In Plauen hatten sich rund 25 Personen der Kundgebung der rechtsextremen Partei III. Weg angeschlossen. Dem gegenüber stellten sich auf dem Altmarkt sowie auf dem Theaterplatz insgesamt etwa 80 Gegendemonstranten.

In Zwickau wurden Versammlungen für heute verboten. Dennoch gibt es im Moment einige Personenansammlungen. Die Polizei nimmt Identitätsfeststellungen vor und fertigt Anzeigen an.

Stand 15.35 Uhr

Hubschrauber in der Luft
Unterstützung aus der Luft.
(© Polizei Sachsen)

Aktuell setzen wir unseren Polizeihubschrauber zur Unterstützung des Einsatzes aus der Luft über Zwickau ein. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Stand 14:30 Uhr

Auf dem Zwickauer Hauptmarkt wurden elf Personen festgestellt, die sich dort versammeln wollten. Nachdem diese mehrfach erfolglos angesprochen wurden, folgten Anzeigen und Platzverweise.

Stand 14:00 Uhr

Auf der B93 bei Crossen wurden an vier Stellen bislang 75 Fahrzeuge kontrolliert. Insgesamt wurden dabei 96 Personen überprüft. Vier Fahrzeuge samt Insassen mussten die Heimreise antreten.

Bei Fahrzeugkontrollen wurden in Plauen im Bereich Wartburgplatz bisher 39 Personen überprüft. Es gab keine Verstöße.

Stand 13:15 Uhr

Am Theaterplatz in Plauen findet aktuell eine weitere Versammlung statt, die ebenfalls unter Auflagen genehmigt wurde.

Stand 13:10 Uhr

An einer Kontrollstelle auf der B93 in Zwickau haben Einsatzkräfte vier Personen abgewiesen, die mutmaßlich auf der Anreise zu einer Versammlung waren.

Stand 12:50 Uhr

Verkehrskontrolle
Unter anderem werden Fahrzeuge auf der Wildenfelser Straße kontrolliert.
(© Polizei Sachsen)

Kolleginnen und Kollegen sind auch in Zwickau präsent und führen Zufahrtskontrollen durch, um die Einhaltung des Versammlungsverbotes konsequent durchzusetzen. Es kann zu Verkehrseinschränkungen kommen.

Stand 12:15 Uhr

Um die Einhaltung der Auflagen sicherzustellen, finden Zufahrtskontrollen in Plauen statt. An der Versammlung dürfen maximal 125 Personen teilnehmen, die ihren Hauptwohnsitz im Vogtlandkreis haben.

Stand 11:45 Uhr

Einsatzkräfte sind im Stadtgebiet Plauen präsent, um die Versammlung abzusichern. Dazu wird aktuell der Wartburgplatz mit mobilen Gittern abgesperrt.

Stand 10:00 Uhr

Nachdem das Oberverwaltungsgericht Bautzen das Verbot gegen eine Versammlung in Plauen aufgehoben hat, wird diese nun unter Auflagen durchgeführt. Die Entscheidung entnehmen Sie dieser Medieninformation.
 

In Zwickau gilt am heutigen Tag ein Versammlungsverbot. Vorausgegangen waren mehrere Versammlungsanzeigen, woraufhin das Landratsamt eine Verbotsverfügung erließ.
Lesen Sie hier die Medieninformation.


Stand 9:00 Uhr

Der Führungsstab der Polizeidirektion Zwickau hat seine Arbeit aufgenommen und leitet den heutigen Einsatz.
Seit 7:00 Uhr gibt es Straßensperrungen in Zwickau rund um den Platz der Völkerfreundschaft - der Platz der Völkerfreundschaft selbst ist abgesperrt.

Rund um Zwickau und Plauen kontrollieren unsere Einsatzkräfte den Anreiseverkehr. Wir bitten um Verständnis, wenn es dadurch zu Verzögerungen kommt.

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt