1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Räuberische Erpressung in Leipzig

utv leipzig
(© Polizei Sachsen)

Am Samstag, den 10. September 2022, gegen 05:15 Uhr fuhr ein Jugendlicher in Leipzig mit der Straßenbahn der Linie 11 in Richtung Markkleeberg-Ost. In der weiteren Folge kam ein unbekannter Mann auf ihn zu, setzte sich zu ihm und verlangte die Herausgabe von Wertgegenständen.
Nachdem der Tatverdächtige den Jugendlichen verbal bedrohte, griff er ihm in die Hosentasche und entwendete Kopfhörer im Wert eines niedrigen dreistelligen Betrags. Danach konnte der Jugendliche in Markkleeberg aus der Straßenbahn flüchten.

Der unbekannte Mann befand sich bereits beim Einsteigen des Jugendlichen in Höhe des Straßenbahnhofes Dölitz als Fahrgast der Straßenbahn.


 

Abbildungen des unbekannten Tatverdächtigen:

Beschreibung
Scheinbares Alter: ca. 23 bis 25 Jahre alt
Größe: ca. 185 bis 195 cm groß
Körperbau: muskulös, kräftig
Gesicht: auffallender voluminöser Vollbart
Sprache/Dialekt: deutsch mit Akzent
Tätowierung:
  • am rechten Unterarm

Bekleidung:
  • dunkles Basecap
  • schwarzes T-Shirt
  • dunkle lange Hose
  • dunkle Bauchtasche mit bunter Aufschrift „GUCCI“ um den Oberkörper hängend
  • weiße Schuhe




 

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe:

  • Wer erkennt den Tatverdächtigen auf den Bildern?
  • Wer weiß, wo er sich regelmäßig aufhält?

 

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der


Polizeidirektion Leipzig
Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig
Telefon: +49 (0) 341 966-46666


oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.