1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl von Fahrzeugteilen

Medieninformation: 247/2017
Verantwortlich: Lutz Frischke
Stand: 06.05.2017, 12:00 Uhr

Verkehrsunfallgeschehen
Am 05. Mai 2017 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 65 Verkehrsunfälle.

 

Chemnitz

OT Kaßberg – Motorradfahrer kam ins Schleudern

(1297) Am Freitag, 17.20 Uhr, kam ein 30-Jähriger mit seinem Krad Yamaha auf der Weststraße zwischen der Andréstraße und Kanzlerstraße ins Schleudern und stürzte. In der Folge rutschte das Motorrad gegen einen parkenden Pkw Seat. Der 30-Jährige verletzte sich dabei leicht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1 500 Euro. (Ba)

OT Zentrum – Frauen in der Innenstadt belästigt – Zeugen gesucht

(1298) Am Freitag, gegen 18.00 Uhr, soll eine unbekannte männliche Person im Bereich des Neumarktes Frauen belästigt haben. Laut eines Zeugen habe er mehrere Frauen angefasst und hinter sich hergezogen. Der Unbekannte soll teilweise den Opfern mit einem Messer gedroht haben. Die kurze Zeit später eingetroffenen Polizeibeamten konnten weder den Verdächtigen noch die Opfer ausfindig machen. Der Unbekannte soll etwa 20 Jahre alt sein, südländischer Typ, kurze dunkle Haare, bekleidet mit blauer Jacke und grauer Jogginghose. Er trug eine Bauchtasche und führte ein älteres Fahrrad mit sich. Zeugen oder Opfer der Belästigungen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0371-3874102 bei der Polizei zu melden. (Ma)

OT Schloßchemnitz – Kellereinbruch

(1299) In der Further Straße hebelten unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag ein Kellerfenster auf und drangen in 15 Keller ein. Der entstandene Stehl- und Sachschaden sind noch nicht bekannt. (FR)

OT Ebersdorf – Fahrzeugteile entwendet

(1300) Unbekannte Täter gelangten im Zeitraum vom 4. Mai, 14 Uhr zum 5. Mai, 8.30 Uhr, auf bislang unbekannte Art und Weise in einen Pkw Skoda, welcher auf der Irmtraud-Morgner-Straße abgestellt war. Aus dem bzw. vom Fahrzeug wurden das integrierte Navigationssystem mit Radio, die Klimaanlage sowie beide Frontscheinwerfer ausgebaut und entwendet. Der Wert der Teile beläuft sich auf etwa 2.500 Euro. Die Diebe verursachten einen Sachschaden von rund 500 Euro. (BR)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Leisnig (Bockelwitz) – Diebstahl BMW

(1301) Unbekannte Täter entwendeten in der letzten Woche einen PKW BMW 3 Touring, Farbe schwarz, der auf einem Pendlerparkplatz abgestellt war. Der Besitzer stellte den Verlust seines PKW am Freitagabend fest und erstattete Anzeige. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen fahndet nach dem zirka 12.000 Euro teuren BMW und übernimmt die Ermittlungen. (FR)

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Pkw Citroen kollidierte mit Hauswand

(1302) Ein Pkw Peugeot (Fahrerin: 23) fuhr am Freitagnachmittag, gegen 16.05 Uhr, auf der Altenhainer Straße (B 180) stadteinwärts. Kurz nach der Einmündung An der Feuerwache wollte die 23-Jährige nach links in ein Grundstück abbiegen. Da Gegenverkehr kam, musste sie anhalten und ein dahinter fahrender Pkw Citroen (Fahrer: 55) konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und wich nach rechts auf den Fußweg aus. Dabei wurde eine Hauswand beschädigt. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 7 000 Euro. (Ba)

Frankenberg/Lichtenau – Diebstahl von Fahrzeugteilen

(1303) Am Freitag, in der Zeit von 5.50 Uhr bis 9.30 Uhr, gelangten unbekannte Täter nach dem Einschlagen der Fensterscheibe an der Fahrertür in einen Pkw VW Passat. Das Fahrzeug war auf der Gunnersdorfer Straße in Frankenberg abgestellt. Hieraus entwendeten sie das fest eingebaute Navigationssystem mit Radio im Wert von etwa 2.500 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Auch in Lichtenau auf der Sachsenstraße waren Unbekannte in der Zeit vom 2. Mai, 3 Uhr bis zum 5. Mai, 10.35 Uhr, in einen abgestellten Pkw VW Multivan T5 eingedrungen. Wie das geschah, ist bislang unbekannt. Aus dem T5 hatte man alle sieben Sitze, das Navigationssystem mit Radio sowie einen Multifunktionstisch entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich hier auf zirka 9.000 Euro. Sachschaden entstand nicht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. In beiden Fällen kam am Tatort auch ein Fährtensuchhund zum Einsatz. (FR)

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Kind riss sich von Mutter los

(1304) Eine 2-Jährige riss sich am Freitag, gegen 16 Uhr, von der Mutter los und rannte zwischen parkenden Autos auf die Dr.-Wilhelm-Külz-Straße. Dabei wurde das Kind von einem Pkw Dacia (Fahrerin: 66), welcher auf der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße in Richtung Ludwig-Böttger-Straße fuhr, erfasst. Die 2-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro. (Ba)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Telefon:
    +49 371 387-2020