1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Zeugen zu Unfall mit Verletztem gesucht

Medieninformation: 257/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Christian Schünemann
Stand: 02.05.2018, 14:55 Uhr

Ausgewählte Meldung

Zeugen zu Unfall mit Verletztem gesucht

Zwickau – (ow) Zu einem Unfall vom Mittwochvormittag, bei dem ein 74-Jähriger leicht verletzt wurde, sucht die Polizei Zeugen.
Gegen 8:40 Uhr war ein 74-Jähriger mit einem Audi A4 auf der Kolpingstraße (B 175) in Richtung Leipziger Straße unterwegs, als es im Kreuzungsbereich zur Walther-Rathenau-Straße zum Zusammenstoß mit dem Fiat 500 einer 41-Jährigen kam, welcher in stadtauswärtiger Richtung unterwegs war. Dabei wurde der Audi-Fahrer verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Pkw entstand Sachschaden von insgesamt etwa 13.000 Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Zudem waren Schmierstoffe ausgelaufen, so dass auch die Berufsfeuerwehr zum Einsatz kam. Bis zur Beräumung der Unfallstelle gegen 11 Uhr war diese gesperrt.
Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu den Ampelzeichen für die beiden Pkw-Fahrer machen können. Insbesondere wird der Lkw-Fahrer gesucht, welcher hinter dem Audi-Fahrer unterwegs war. Dieser und weitere Zeugen wenden sich bitte an den zentralen Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765 500.

 

Vogtlandkreis

Mutmaßlicher Einbrecher ertappt

Plauen – (ow) Im Bereich Reißiger Straße/Chamissostraße gelangte am Dienstagabend, gegen 20:15 Uhr ein zunächst Unbekannter durch Übersteigen des Maschendrahtzaunes in die Gartenanlage „Schreberfleiß“. Dort überstieg er erneut einen Gartenzaun und gelangte auf der Parzelle in den offenen Vorbau des dortigen Gartenhäuschens. Hier schlug er ein Fenster zu diesem ein und verschanzte sich anschließend in dessen Räumlichkeiten. Diese Handlungen wurden durch Zeugen beobachtet, welche die Polizei riefen.
Da der Unbekannte nicht freiwillig aus dem Gartenhaus herauskam, wurde er durch Polizeibeamte überwältigt. Bei ihm handelt es sich um einen 36-Jährigen aus Plauen. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Wohnungseinbruch

Plauen – (ow) In einem Mehrfamilienhaus an der Lessingstraße sind unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 15 Uhr und 21 Uhr gewaltsam in eine Wohnung eingedrungen. Aus dieser entwendeten die Täter einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Der Sachschaden an der Wohnungstür beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung auf dem Kurt-Helbig-Sportplatz

Plauen – (ow) Auf dem Gelände des Kurt-Helbig-Sportplatzes versuchten unbekannte Täter zwischen Montag, 18 Uhr und Dienstag, 17 Uhr die Fensterscheibe zur Toilette einzuschlagen. Da dies misslang, wurde die Toilettentür eingetreten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 400 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Fahrrad aus Hausflur gestohlen

Plauen – (ow) Aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Annenstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag ein im Hausflur abgestelltes Mountainbike „Bianchi Mutt“ in den Farben Grün, Rot, Schwarz und Weiß entwendet. Es besitzt hinten und vorn Scheibenbremsen und eine Anhängerkupplung für einen Fahrradanhänger. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 700 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Mountainbikes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Frontscheibe von Kleinbusses beschädigt

Plauen – (ow) Auf der Albert-Schweitzer-Straße wurde von unbekannten Tätern zwischen Montag, 19 Uhr und Dienstag, 15:30 Uhr die Frontscheibe eines Kleinbusses Mercedes Vito beschädigt und ein Sachschaden von etwa 300 Euro verursacht.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl aus Garage

Markneukirchen – (ow) In einem Garagenkomplex an der Musikhalle wurde durch unbekannte Täter zwischen Freitag, 13. April und Montag eine Garage gewaltsam geöffnet. Aus dieser fehlen nun ein Satz Winterräder sowie ein hydraulischer Wagenheber im Wert von insgesamt etwa 1.100 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Geldbörse aus Pkw gestohlen

Elsterberg – (ow) Auf der Lange Straße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch die Scheibe der Beifahrertür eines Pkw Moskwitsch eingeschlagen, um an die in der Mittelkonsole abgelegte Brieftasche des Geschädigten zu gelangen. In dieser befanden sich u. a. der Bundespersonalausweis, Geldkarten und Bargeld. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Am Moskwitsch entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Bei Kontrolle Fahrer unter Alkohol festgestellt

Lengenfeld – (ow) Am Dienstag, gegen 19:15 Uhr wurde auf der Zwickauer Straße der Fahrer eines Pkw Skoda einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde bei dem 44-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Der Test vor Ort ergab einen Wert von 1,0 Promille. Es wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erstattet und die Weiterfahrt unterbunden.

Unfallflucht auf Parkplatz

Reichenbach – (ow) Am Montag in der Zeit von 13:30 Uhr bis 15:20 Uhr wurde auf dem Parkplatz der Dittesschule an der Dittesstraße ein schwarzer Pkw Skoda Superb an der hinteren linken Seite durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Der Verursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Wer Hinweise zum Unfallverursacher oder dem von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Sachbeschädigung an Pkw

Neukirchen/Pleiße – (cs) In der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagnachmittag beschädigten Unbekannte einen an der Hauptstraße geparkten Pkw. Nach ersten Erkenntnissen traten die Täter gegen die Fahrertür des Skoda und verursachten somit einen Sachschaden von rund 500 Euro.
Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfall mit verletzter Person

Wilkau-Haßlau – (cs) Am Mittwochmorgen kam es an der Schneeberger Straße (B 93) zu einem Unfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein 45-Jähriger bog mit seinem Lkw von einem Parkplatz in die B 93 in Fahrtrichtung Schneeberg ein. Dabei übersah er einen 46-jährigen Simson-Fahrer, der in entgegengesetzter Fahrtrichtung unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurde der Simson-Fahrer schwer verletzt und musste in der weiteren Folge in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Diebstahl von Baumaterial

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Samstagmittag bis Montagmorgen brachen Unbekannte in ein altes, sanierungsbedürftiges Wohnhaus in der Straße des Friedens ein. Die Täter entwendeten dort gelagerte Baumaterialien und diverses Werkzeug im Wert von rund 800 Euro.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tatgeschehen nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Körperverletzung an Einkaufsmarkt - Zeugen gesucht!

Limbach-Oberfohna – (cs) Am Montagmorgen kam es vor einem Einkaufsmarkt an der Peniger Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Nach ersten Erkenntnissen schlug aus einer Gruppe von drei Unbekannten einer grundlos auf einen 19-Jährigen ein. Dabei trug der Unbekannte einen Handschuh, an dem ein silberner Gegenstand sichtbar war. Durch den Angriff wurde der 19-Jährige im Gesicht verletzt. Eine Forderung nach Geld oder Wertsachen gab es nicht. Plötzlich kamen dem 19-Jährigen zwei unbekannte Männer zu Hilfe, woraufhin die Angreifer die Flucht ergriffen. Die beiden Helfer fuhren, ohne etwas zu sagen, in einem weißen Transporter davon.
Der Täter, der zugeschlagen hat, wird wie folgt beschrieben:

  • Etwas dunklere Hautfarbe,
  • etwa 175 bis 180 Zentimeter groß,
  • scheinbares Alter: etwa 20 bis 25 Jahre,
  • schlank,
  • schwarze Haare, an den Seiten sehr kurz, oben etwas länger, wellig und gegelt,
  • Dreitagebart,
  • zum Tatzeitpunkt mit einer grauen Jeans und einer schwarzen Joggingjacke bekleidet.

Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf die Identität der beiden Helfer nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.