1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen und Zwickau: Zeugen zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen gesucht

Medieninformation: 325/2018
Verantwortlich: Torsten Auerswald
Stand: 03.06.2018, 14:30 Uhr

Vogtlandkreis

 

Zeugen zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen gesucht

Plauen – (ta) Am Samstag gegen 18:30 Uhr kam es in der Plauener  Südvorstadt zwischen deutschen und ausländischen Jugendlichen an der Haltestelle einer Straßenbahn zu einer verbalen Auseinandersetzung. Nachdem die deutschen Jugendlichen mit der nachfolgenden Straßenbahn zum Postplatz fuhren, kam es dort zu einem Gerangel mit weiteren ausländischen Jugendlichen. Dabei wurde das T-Shirt eines deutschen Jugendlichen zerrissen. Anschließend kam es im Bereich der Pfortenstraße/Pfortengässchen zum Aufeinandertreffen zwischen ca. 15 deutschen und 25 ausländischen Jugendlichen, bei welchem ein 13-Jähriger  durch einen Steinwurf im Kopfbereich schwer verletzt wurde. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Weiterhin griffen die ausländischen Jugendlichen mit Messern, Faustschlägen und Fußtritten die Geschädigten an, wobei weitere vier Jugendliche (16/17) leicht verletzt wurden.  Ein 18- Jähriger saß auf einer Mauer unterhalb der Johanniskirche und wurde von hinten gegen den Rücken gestoßen. Dabei stürzte er von der Mauer und verletzte sich leicht. Es erfolgte eine ambulante Behandlung. Durch einen Steinwurf wurde ein geparkter Pkw beschädigt, es entstand ein Sachschaden von 100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Plauen Tel.: 03741/140 zu melden.

Fahrer flüchtet betrunken nach Verkehrsunfall

Lengenfeld OT Wolfspfütz – (ta) Ein Fahrer (m/61) befuhr mit seinem Pkw Audi am Samstag gegen 23:10 Uhr den Wolfspfützer Weg in Richtung Treuen. In einer Rechtskurve kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. In der weiteren Folge überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrzeugführer verließ den Unfallort und lief in den angrenzenden Wald in Richtung Eich.  Durch die Polizei konnte der Fahrer in Schreiersgrün aufgegriffen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab ein Wert von 0,92 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 16.000 Euro.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Heinsdorfergrund OT Hauptmannsgrün – (ta)  Am Freitag gegen 12:45 Uhr parkte die Geschädigte (47) ihren Pkw VW Passat auf dem Parkplatz vor der Kindereinrichtung Löwenzahn in Hauptmannsgrün. Um 13:30 Uhr musste sie eine Beschädigung am Stoßfänger vorn feststellen. Der unbekannte Unfallverursacher hatte die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen. Der Sachschaden am VW beträgt ca. 400 Euro. Hinweise bitte an das PR in Auerbach, Tel.: 03744/2550

 

Landkreis Zwickau

Staubsaugerautomat aufgebrochen

Zwickau – (ta) In der Zeit vom  Samstag, 22 Uhr bis  Sonntag, 05:30 Uhr brachen Unbekannte einen Staubsaugerautomaten an der Tankstelle in der Schubertstraße auf. Es wurden  daraus ca. 100 Euro Bargeld in Münzen entwendet. Der Sachschaden beträgt 50 Euro. Hinweise bitte an das PR Zwickau, Tel.: 0375/44580

PKW aufgebrochen

Werdau – (ta) Im Zeitraum vom Freitag, 14 Uhr bis Sonntag, 00:35 Uhr schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe der Beifahrertür eines auf den Bahnhofsvorplatz geparkten VW  Golf ein. Im Innenraum wurden das unverschlossene Handschuhfach und die Ablage unter der Mittelarmlehne geöffnet und durchsucht. Ob etwas entwendet wurde ist bisher unbekannt. Der Sachschaden beträgt 150 Euro.

Zeugen zu einer tätlichen Auseinandersetzung gesucht

Zwickau – (ta) Am Samstag gegen 18:30 Uhr  lieferten sich mehrere arabischstämmige Tatverdächtige zunächst eine verbale Auseinandersetzung (Schumannplatz/ Magazinstraße) mit Teilnehmern eines Junggesellenabschieds. Mehrere Tatverdächtige schlugen und traten auf einen  Geschädigten (31)  ein. Die anderen Tatverdächtigen hielten die restlichen Teilnehmer des Junggesellenabschieds durch Umherschlagen mit Gürteln und Schlüsselbändern auf Abstand. Der am Boden liegende Geschädigte  wurde von einem Tatverdächtigen noch mehrfach ins Gesicht getreten, so dass er mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus stationär eingewiesen werden musste. Die Ermittlungen zu den Tatverdächtigten wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich unter Tel.: 0375/4284480 zu melden.

Einbruch in Vereinsheim

Zwickau – (ta) Im Tatzeitraum vom Freitag, 18 Uhr bis Samstag, 8 Uhr drangen Unbekannte durch Einschlagen der Scheibe eines Fensters in ein Vereinsheim an der Äußeren Schneeberger Straße ein und entwendeten aus einem Sparschwein 10 Euro Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Hinweise bitte an das PR Zwickau, Tel.: 0375/44580

Betrunkener Radfahrer

Crimmitschau – (ta) Am Sonntag gegen 02:25 Uhr befuhr ein 48-jähriger Radfahrer  die Leipziger Straße. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.